Unsere Empfehlungen: Interessantes im Web
 Registrierte Mitglieder können schreiben und mehr Beiträge lesen - Klicken Sie hier um sich kostenlos bei Blaulicht-Cuxhaven zu registrieren.

Blaulicht-Cuxhaven.de
Das regionale Forum für Retter in Stadt & Landkreis Cuxhaven

Übersicht Suche login online Links Impressum
Gäste können sich hier registrieren
Dieses Thema hat 573 Antworten
und wurde 60.953 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Quasselecke
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 58
Turboretter ( gelöscht )
Beiträge:

13.01.2006 08:51
#41 RE: Humor mit und ohne Blaulicht antworten
So kann einem der Computer wirklich ein letztes mal helfen...

(Bild anklicken zum vergrößern)

Gruß
TR

Angefügte Bilder:
suizid-officeassistent.jpg  
Poli Offline

Moderator



Beiträge: 3.290

14.01.2006 11:23
#42 RE: Humor mit und ohne Blaulicht antworten


MC Donalds

Am meisten Spaß macht Essen im Auto! Deswegen besitze ich diese erhöhte Affinität zu Drive-In-Schaltern, speziell in meinem Lieblings-Fast-Food-Restaurant.

Das Vergnügen an dieser Self -Service-Version des Essens auf Rädern wird allerdings erheblich durch die Qualität der Gegensprechanlage gemindert.
Gegensprechanlage? Meiner Überzeugung nach hat sie diesen Namen deshalb bekommen, weil sie völlig gegen das Sprechen ausgelegt ist.

„Hiere Bechelun hippe!“ knarzt es mir aus dem Lautsprecher entgegen. Aus Erfahrung allerdings weiß ich, dass sich die Stimme (männlich? weiblich?.. wohl eher männlich!?) am Ende dieses Dosentelefons soeben nach meiner Bestellung erkundigt hat. Jetzt einfach bestellen wäre mir zu langweilig. Demzufolge stelle ich zunächst die Frage:

„Haben sie etwas vom Huhn?“

Aus dem Lautsprecher ertönt ein schwer verständliches Wort, das aber eindeutig mit „...icken“ endet.
Ich antworte:

„Später vielleicht, zunächst möchte ich etwas essen.“

Etwas lauter tönt es zurück:

„SCHICKEN!“
Ich kann es mir nicht verkneifen: „Nein, ich würde es gleich selbst abholen.“ Eine kurze Pause entsteht, ich stelle mir belustigt die genervte Visage des McKnecht vor. Als die Sprechpause zu lang zu werden droht, sage ich: „Ach so, Sie meinen Chicken! Nö, lieber doch nicht. Haben Sie vielleicht Presskuh mit Tomatentunke und Röstbrötchen?“

„Hamburger?“ fragt mein unsichtbares Gegenüber zurück.
Der Wahrheit entsprechend erwidere ich: „Nein, ich bin von hier. Aber hat das denn Einfluss auf meine Bestellung?“

„Wol-len Sie ei-nen H-a-m-b-u-r-g-e-r?“

„Jetzt beruhigen Sie sich mal! Ja, ich nehme einen.“

„Schieß?“

„Stimmt, hatte ich nach meiner letzten Mahlzeit hier. Mittlerweile ist meine Darmflora allerdings wieder wohlauf, ich denke, ich kann es erneut riskieren.“

Der Stimminhaber beginnt mir Leid zu tun. Er kann ja nichts für den Job. Aber ich ja auch nicht...

„Ob Sie KÄÄÄSE auf dem Hamburger möchten!?“

„Ah ja, gern. Ich nehme einen mittelalten Pyrenäen- Bergkäse, nicht zu dick geschnitten, von einer Seite leicht angeschmolzen.“

Ob die nächste Ansage aus dem Lautsprecher „Sicher doch“ oder „A...loch“ lautet, kann ich nicht exakt heraushören. Deutlicher jedoch erklingt nun: „Was dazu?“ „Doch, ja. Ich hätte gerne gesalzene frittierte Kartoffelstäbchen.“

„Also Pommes?“

„Von mir aus auch die.“

„Groß, mittel, klein?“

„Gemischt. Und zwar jeweils genau zu einem Drittel große, mittlere und kleine.“

„WOLLEN SIE MICH EIGENLICH VERARSCHEN?“

Diese, wiederum sehr laut formulierte Frage, verstehe ich klar und deutlich.
Sie verlangt eine ehrliche Antwort: „Falls das die Bedingung ist, hier etwas zum essen zu bekommen:
Ja. Also: Machen wir weiter?“ Die Stimme schnauft kurz und fragt: „Gut, gut. Etwas zu den Pommes?“
„Ein schönes Entrecote, blutig, und ein Glas 1996er Spätburgunder, bitte.“

„ICH KOMM DIR GLEICH RAUS UND GEB DIR BLUTIG!!!“
„Machen Sie das, aber verschütten Sie dabei bitte nicht den Wein.“

„Schluss jetzt, Schalter zwei, vier Euro fünfzehn!“

Schon vorbei. Gerade, als es anfängt, lustig zu werden. Aber ich habe noch ein As im Ärmel. Ich zahle mit einem 200-Euro-Schein. „Tut mir leid, aber ich hab`s nicht größer.“

PIEP!...

Freundlich werde ich ausgekontert: „Kein Problem.“ Mit kaltem Blick lässt ein bemützter Herr mein Wechselgeld auf den Stahltresen klappern.
Nicht mit mir, Freundchen!

Ich will den Triumph! Zeit also fürs Finale:
„Kann ich bitte eine Quittung bekommen?“ frage ich überfreundlich. „Ist ein Geschäftsessen.“


MfG


Poli

Snüffelstück ( Gast )
Beiträge:

14.01.2006 16:07
#43 RE: Humor mit und ohne Blaulicht antworten

Tja, wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Burgern werfen..

Was auch gut kommt ist da mal Rückwärts durch zu fahren

Wer sagt das man vorwärts durch muß?!

Drucklüfter ( gelöscht )
Beiträge:

13.02.2006 09:16
#44 RE: Humor mit und ohne Blaulicht antworten

Aus dem Supportbereich eines Internetforums geliehen:

Beitrag 1:

Sehr geehrte Damen und Herren!

Voriges Jahr bin ich von der Version 'Freundin 7.0' auf 'Gattin 1.0'
umgestiegen. Ich habe festgestellt, dass das Programm einen unerwarteten Sohn-Prozess gestartet hat und sehr viel Platz und wichtige Ressourcen belegt. In der Produktanweisung wird ein solches Phänomen nicht erwähnt.

Außerdem installiert sich 'Gattin 1.0' in allen anderen Programmen von selbst und startet in allen Systemen automatisch, wodurch alle Aktivitäten der übrigen Systeme gestoppt werden.

Die Anwendungen 'Bordell 10.3', 'Umtrunk 2.5' und 'Fußballsonntag 5.0'
funktionieren nicht mehr, und das System stürzt bei jedem Start ab.

Leider kann ich 'Gattin 1.0' auch nicht minimieren, während ich meine bevorzugten Anwendungen benutzen möchte. Ich überlege ernsthaft, zum Programm 'Freundin 7.0' zurückzugehen, aber bei Ausführen der Uninstall-Funktion von 'Gattin 1.0' erhalte ich stets die Aufforderung, zuerst das Programm 'Scheidung 1.0' auszuführen. Dieses Programm ist mir aber viel zu teuer. Können Sie mir helfen?

Danke, ein User


Beitrag 2:

Lieber User, das ist ein sehr häufiger Beschwerdegrund bei den Usern.
In den meisten Fällen liegt die Ursache aber bei einem grundlegenden Verständnisfehler. Viele User steigen von 'Freundin 7.0' auf 'Gattin 1.0' um, weil sie Zweiteres zur Gruppe der "Spiele & Anwendungen" zählen.
'Gattin 1.0' ist aber ein BETRIEBSSYSTEM und wurde entwickelt, um alle anderen Funktionen zu kontrollieren. Es ist unmöglich, von 'Gattin 1.0' wieder auf 'Freundin 7.0' zurückzugehen.

Bei der Installation von 'Gattin 1.0' werden versteckte Dateien installiert, die ein Re-Load von 'Freundin 7.0' unmöglich machen. Es ist nicht möglich, diese versteckten Dateien zu deinstallieren, zu löschen, zu verschieben oder zu vernichten.

Einige User probierten die Installation von 'Freundin 8.0' oder 'Gattin 2.0' gekoppelt mit 'Scheidung 1.0', aber am Ende hatten sie mehr Probleme als vorher.

Lesen Sie dazu in Ihrer Gebrauchsanweisung die Kapitel "Warnungen", Alimentezahlungen - fortlaufende Wartungskosten von Kindern ab Version 1.0".

Ich empfehle Ihnen daher, bei 'Gattin 1.0' zu bleiben und das Beste daraus zu machen.

Ich habe selber 'Gattin 1.0' vor Jahren installiert und halte mich strikt an die Gebrauchsanweisung, vor allem in Bezug auf das Kapitel "Gesellschaftsfehler". Sie sollten die Verantwortung für alle Fehler und Probleme übernehmen, unabhängig davon, ob Sie schuld sind oder nicht.

Die beste Lösung ist das häufige Ausführen des Befehls:

C:\UM_ENTSCHULDIGUNG_BITTEN.exe.

Vermeiden Sie den Gebrauch der "ESC" Taste, da Sie öfter UM_ENTSCHULDIGUNG_BITTEN einschalten müssten, damit 'Gattin 1.0' wieder normal funktioniert.

Das System funktioniert solange einwandfrei, wie sie für die "Gesellschaftsfehler" uneingeschränkt haften. Alles in allem ist 'Gattin 1.0' ein sehr interessantes Programm - trotz der unverhältnismäßig hohen Betriebskosten. Bedenken Sie auch die Möglichkeit, zusätzliche Software zu installieren, um die Leistungsfähigkeit von 'Gattin 1.0' zu steigern.

Ich empfehle Ihnen: 'Pralinen 2.1' und 'Blumen 5.0' in Deutsch.

Viel Glück!

Ihr Technischer Dienst

PS: Installieren Sie niemals Sekretärin im Minirock 3.3! Dieses Programm verträgt sich nicht mit Gattin 1.0 und könnte einen nicht wiedergutzumachenden Schaden im Betriebssystem verursachen.

Beitrag 3:
Durch einen kleinen Hack in Gattin 1.0 ist es mir gelungen via VPN eine Version von Freundin 9.1 alpha zu testen. Wichtig ist dabei auf die Verschlüsselung des Tunnels zu achten und vor allem nie gleichzeitig Handy 2.3 laufen zu haben wenn Gattin 1.0 läuft! Das kann zu massiven Inkompatibilitäten führen, bei denen oft sogar UM_ENTSCHULDIGUNG_BITTEN.exe, Pralinen 2.5 "Extended Version" oder Blumen 6.0 2003 nichts mehr helfen.

Viel Erfolg beim Testen und ganz wichtig: Immer vorher eine Sicherung mit "Schweizer Nummernkonto XP" machen!!

Beitrag 4:
Na ja, seit ich das neue Addon "Bambini 0.9 beta" installiert habe (läuft problemlos mit Gattin 1.0), startet im Hintergrund dauern ein Tool namens "Alimente Calculator 1.1". Seither habe ich einfach keine Ressourcen mehr frei für den Start von "Freundin 7.0"! Wer weiß Rat???

Beitrag 5:

Das ist relativ einfach. "Freundin 7.0" braucht fast keine Ressourcen, wenn du vor dem Start und während dem Betrieb von "Freundin 7.0" gleichzeitig "arme Sau Extended Version" laufen lässt. Das schafft übrigens auch mehr freie Ressourcen bei "Gattin 1.0" und dem allseits bekannten Plugin "Boss.exe".

P.S.: Die neue Version "Freundin 8.0" ist in Zusammenhang mit "arme Sau E.V." mit Vorsicht zu geniesen! Offensichtlich führt die Kombination durch das Modul "Zicke á la Paris Hilton" in "Freundin 8.0" zu schnellen und irreparablen Abstürzen!!

Beitrag 6:

Das läuft bei mir so nicht! Immer wenn ich versuche, "Arme Sau extended version" zu starten, werde ich zum Kündigungsmodul meines Onlinebankers umgeleitet - dort soll ich zuerst mein Konto auflösen. Anschließend druckt mein Drucker unaufgefordert Antragsformulare "Hartz4" aus und ich erhalte eine Mail vom Obergerichtsvollzieher mit einer Vorladung zur "Abgabe der eidesstattlichen Versicherung". Was soll das?
In einem anderen Forum habe ich gelesen, dass es helfen soll, folgende Datei im Verzeichnis Freundin 8.0/addons/blond/friseuse/auf-eigene-gefahr.exe auszuführen. In der Gebrauchsanleitung steht jedoch, dass dieses unter 2,8 Promille zu schweren seelischen Beeinträchtigungen führen kann.
Nun bin ich gänzlich verunsichert!

Beitrag 7:

Richtig! Du hast eigentlich die Essenz aller 'Freundin X' Versionen erkannt!
Unter 2.8 Promille, sollte man solche Programme erst gar nicht starten!
Egal ob 'boss.exe' oder gar 'Anti Fraujan Scanner', die finden immer ein Loch um dir zu zeigen was 'Harz4.exe' alles kann!

Mein Rat:
Benutze in Zusammenhang mit 'Freundin X' niemals die Option 'Gattin X' (auch wenn es kostenlos dabei ist), dass vermeidet die Ausführung von 'Harz4.exe' und 'arme Sau Extended Version'.
Um immer freie Ressourcen zu haben würde ich zu 'Condo.me Final' greifen (nimm bloss keine Beta, sonst brauchst du anschliessend noch einen Bugfix für 'Bambini 0.9' ) und dabei immer schön an 'egoist 1.0' denken.

...


Mini-FFD ( Gast )
Beiträge:

13.02.2006 12:01
#45 RE: Humor mit und ohne Blaulicht antworten

Moin moin,

auch ganz interessant.



Gruß
Mini

Angefügte Bilder:
Schiffskollision.jpg  
Poli Offline

Moderator



Beiträge: 3.290

22.02.2006 15:16
#46 RE: Humor mit und ohne Blaulicht antworten

Hallo zusammen!

Man muss auch mal ernsten Themen etwas humorvolles abverlangen:

Ein Bär, ein Löwe und ein Huhn treffen sich.

Sagt der Bär: "Wenn ich im Wald brülle, fürchtet sich der ganze Wald".

Der Löwe: "Wenn ich in der Wüste brülle, fürchtet sich die ganze Wüste".

Das Huhn darauf: "Wenn ich huste, fürchtet sich die ganze Welt"!


MfG
Poli

Friedrich Offline

Administrator

Beiträge: 3.963

07.04.2006 16:03
#47 RE: Humor mit und ohne Blaulicht antworten

Shopping im Kaufhaus:

In Deutschland haben kürzlich Fachgeschäfte für Ehefrauen eröffnet, in denen
sich Frauen neue Ehemänner aussuchen können.

Am Eingang hängt eine Anleitung die Regeln erklärt, nach denen hier
eingekauft werden kann:
"Das Geschäft darf nur ein mal aufgesucht werden. Es gibt 6 Stockwerke mit
Männern deren Eigenschaften von Stock zu Stock besser werden.
Sie können sich entweder einen Mann aus dem Stockwerk aussuchen auf dem Sie
sich befinden, oder Sie
können ein Stockwerk weiter hoch gehen und sich dort umsehen.
Sie können aber nicht zurück auf ein niedrigeres Stockwerk gehen, das Sie
bereits verlassen haben."

Eine Frau geht ins Geschäft um sich einen Mann zu suchen.

Im 1. Stock hängt ein Schild: Diese Männer haben Arbeit.

Im 2. Stock hängt ein Schild: Diese Männer haben Arbeit und mögen Kinder.

Im 3. Stock hängt ein Schild: Diese Männer haben Arbeit, mögen Kinder und
sehen gut aus.
"Wow", denkt die Frau, fühlt sich aber gezwungen weiter zu gehen.

Sie geht zum 4. Stock und liest: Diese Männer haben Arbeit, mögen Kinder,
sehen verdammt gut aus und helfen im Haushalt.
"Oh Gott, ich kann kaum widerstehen", denkt sie sich, geht aber dennoch
weiter.

Im 5. Stock steht zu lesen: Diese Männer haben Arbeit, mögen Kinder, sehen
verdammt gut aus, helfen im Haushalt und haben eine romantische Ader.
Sie ist nahe dran zu bleiben, geht aber dann doch zum 6. Stock weiter.

Auf dem Schild steht:
Sie sind die Besucherin Nummer 31.456.012. Hier gibt es keine Männer, das
Stockwerk existiert nur um zu zeigen, dass es unmöglich ist, Frauen
zufrieden zu stellen.

Vielen Dank für Ihren Besuch im Fachgeschäft für Ehemänner.

Auf Wiedersehen

Und für die Gleichberechtigung:

Gegenüber hat ein Fachgeschäft für Ehemänner eröffnet. Es hat ebenfalls
sechs Stockwerke.

Im ersten Stock gibt es Frauen, die Sex lieben.

Im 2. Stock gibt es Frauen die Sex lieben und Geld haben.

Der 3. - 6. Stock wurde noch nie von einem Mann besucht.


Gruß Friedrich

S.O.S. Offline




Beiträge: 522

25.05.2006 20:11
#48 RE: Humor mit und ohne Blaulicht antworten
ACHTUNG ACHTUNG !!!
Nachstehende Warnung unbedingt beachten:

Warnung vor einem neuen, äußerst gefährlichen Virus, der verheerende Auswirkungen haben kann-seine Existenz mehrfach bestätigt ! Nimm Dich in acht. Der Codename des Virus lautet A R B E I T. Wenn Du ARBEIT von irgendwo bekommst,ob von Deinen Kollegen oder Deinem Chef, per E-Mail oder via Internet, schaue es nicht an und öffne es auf keinen Fall an !!! Jeder, der in unserem Gebäude bisher mit ARBEIT in Berührung kam, musste feststellen dass sein komplettes Privatleben gelöscht wurde und das Gehirn seine normale Funktion aufgegeben hat. Wenn Du ARBEIT in Papierform bekommst, auf keinen Fall beachten und nicht lesen, sondern sofort in den Papierkorb weiterleiten ! Wenn Du via E-Mail ARBEIT bekommst, kannst Du es nur vernichten, indem Du (ohne es zu öffnen) mit einem E-Mail erwiderst: "Ich habe schon genug ARBEIT von Ihnen erhalten, es reicht ! Ich bin in der Pause !" Auf diesem Weg vergisst Dein Gehirn nach einiger Zeit ARBEIT. Nimm Deine Jacke sowie zwei gute Freunde oder Freundinnen, gehe direkt in die nächste Kneipe und bestelle drei Bier. Wenn Du dies oft genug wiederholst wirst Du feststellen, dass Du ARBEIT vollständig aus Deinem Gehirn gelöscht hast. Leite diese Warnung sofort an nahestehende Freunde und Kollegen, die in Deinem Adressbuch stehen, weiter ! Solltest Du keine Freunde oder Kollegen mehr darin finden, bedeutet dies daß Du infiziert bist und der Virus ARBEIT Dein Leben schon vollkommen unter Kontrolle hat............

Einen schönen Feierabend


Nagut einen habe ich noch.

Lustiger Funkspruch

Dies ist ein realer Funkspruch, der zwischen Galiziern und Amerikanern stattgefunden hat - aufgenommen von der Frequenz des spanischen maritimen Notrufes, Kanal 106, an der galizischen Küste "Costa des Fistera" am 16.Oktober 1997.
Dieser Funkspruch hat wirklich stattgefunden und wurde erst im März 2005 von den spanischen Militärbehörden zur Veröffentlichung freigegeben. Alle spanischen Zeitungen haben ihn nun gedruckt und mittlerweile lacht sich ganz Spanien kaputt...

Viel Spass!!!

Galizier (Geräusch im Hintergrund): Hier spricht A853 zu Ihnen, bitte ändern Sie ihren Kurs um 15 Grad nach Süden um eine Kollision zu vermeiden ... Sie fahren direkt auf uns zu, Entfernung 25 nautische Meilen ...

Amerikaner (Geräusch im Hintergrund): Wir raten Ihnen, ihren Kurs um 15 Grad nach Norden zu ändern, um eine Kollision zu vermeiden.

Galizier: Negative Antwort. Wir wiederholen: Ändern Sie Ihren Kurs um 15 Grad nach Süden, um eine Kollision zu vermeiden.

Amerikaner (eine andere amerikanische Stimme): Hier spricht der Kapitän eines Schiffes der Marine der Vereinigten Staaten von Amerika zu ihnen. Wir beharren darauf: Ändern Sie sofort Ihren Kurs um 15 Grad nach Norden, um eine Kollision zu vermeiden!

Galizier: Dies sehen wir weder als machbar noch erforderlich an, wir empfehlen ihnen ihren Kurs um 15 Grad nach Süden zu ändern, um eine Kollision zu vermeiden!

Amerikaner (stark erregter, befehlerischer Ton): HIER SPRICHT DER KAPITÄN RICHARD JAMES HOWARD, KOMMANDANT DES FLUGZEUGTRÄGERS "USS LINCOLN" VON DER MARINE DER VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA, DES ZWEITGRÖSSTEN KRIEGSSCHIFFS DER NORDAMERIKANISCHEN FLOTTE. UNS GELEITEN ZWEI PANZERKREUZER, SECHS ZERSTÖRER, FÜNF KREUZSCHIFFE, VIER U-BOOTE UND MEHERE SCHIFFE, DIE UNS JEDERZEIT UNTERSTÜTZEN KÖNNEN. WIR SIND IN KURSRICHTUNG PERSISCHER GOLF, UM DORT EIN MILITÄRMANÖVER VORZUBEREITEN UND IM HINBLICK AUF EINE OFFENSVE DES IRAK AUCH DURCHZUFÜHREN. ICH RATE IHNEN NICHT... ICH BEFEHLE IHNEN, IHREN KURS UM 15 GRAD NACH NORDEN ZU ÄNDERN! SOLLTEN SIE SICH NICHT DARAN HALTEN SO SEHEN WIR UNS GEZWUNGEN DIE SCHRITTE EINZULEITEN, DIE NOTWENDIG SIND, UM DIE SICHERHEIT DIESES FLUGZEUGTRÄGERS UND AUCH DIE DIESER MILITÄRISCHEN STREITMACHT ZU GARANTIEREN. SIE SIND MITGLIED EINES ALLIERTEN STAATES, MITGLIED DER NATO UND SOMIT DIESER MILITÄRISCHEN STREITMACHT... GEHORCHEN SIE UNVERZÜGLICH UND GEHEN SIE UNS AUS DEM WEG!

Galizier: Hier spricht Juan Manuel Salas Alcántara. Wir sind zwei Personen. Uns geleiten unser Hund, unser Essen, zwei Bier und ein Mann von den Kanaren, der gerade schläft. Wir haben die Unterstützung der Sender Cadena Dial von la Coruna und Kanal 106 als maritimer Notruf. Wir fahren nirgendwo hin, da wir mit Ihnen vom Festland aus reden. Wir befinden uns im Leuchtturm A-853 Finisterra an der Küste von Galizien. Wir haben eine Scheißahnung, welche Stelle wir im Ranking der spanischen Leuchttürme einnehmen. Und Sie können die Schritte einleiten, die Sie für notwendig halten und auf die Sie geil sind, um die Sicherheit ihres Scheiß-Flugzeugträgers zu garantieren, zumal er gleich an den Küstenfelsen Galiziens zerschellen wird. Aus diesem Grund müssen wir darauf beharren und Ihnen nochmals ans Herz legen, das Beste, Gesündeste und Klügste für Sie und Ihre Leute zu tun, nämlich Ihren Kurs um 15 Grad nach Süden zu ändern, um eine Kollision zu vermeiden....

Danach herrschte absolute Funkstille.
______________________
Gruß S.O.S.

malfred Offline




Beiträge: 317

26.05.2006 14:03
#49 RE: Humor mit und ohne Blaulicht antworten
Moin erstmal und nun die Geschichte meiner Müdigkeit.
Vor einigen wochen war es soweit. Meine Müdigkeit übermannte mich mit voller Kraft. Erst dachte ich, es liegt vielleicht an der Luftverschmutzung oder den wechselnden Temperaturen oder vielleicht auch an zuwenig SEX.
Doch nun habe ich es herausgefunden!!!! Die genannten Gründe haben nichts mit meiner Müdigkeit zu tun!!
Denn:
Niedersachsen hat 7 Millionen Einwohner, davon 2 Millionen Rentner.
Es bleiben also 5 Millionen übrig, um die Arbeit zu verrichten.
2 Millionen gehen zur Schule, also sind es noch 3 Millionen, die täglich ihre Pflicht erfüllen...
1,2 Millionen sind Arbeitslos und wir haben 800.000 Beamte, so dass nur noch 1 Million Menschen die Arbeitslast tragen.
Es liegen 620.000 Menschen im Krankenhaus, 379.998 sitzen im Gefängnis...
Bleiben in Niedersachsen nur noch 2 Menschen, die arbeiten
DU und ICH

Und DU, Du sitz auf deinem faulen Hintern vor dem Computer, um diesen Unsinn zu lesen.

Kein Wunder, dass ich so MÜDE bin!


Lesen gefährdet die Dummheit

Snüffelstück ( Gast )
Beiträge:

26.05.2006 14:05
#50 RE: Humor mit und ohne Blaulicht antworten

@malfred

das war sehr genial....



Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 58
 Sprung  

Besucher


Seitenaufrufe








Bitte besuchen Sie auch
blaulicht.org


Kleinkläranlagen | Hundeführerschein | Dominosteine zum Bau einer Ratterbahn | Kohlsuppe | Förderverein gründen

Feuerwehr-Forum

Blaulicht-Cuxhaven.de ist kein Feuerwehr-Forum wie jedes andere.
Ursprünglich war dieses Forum als regionales Feuerwehr-Forum für Angehörige von Feuerwehren im Landkreis Cuxhaven gedacht.
Schnell weitete sich der Mitgliederstamm auf Angehörige von Polizei, Rettungsdiensten und anderen Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) aus. Es liegt in der Natur der Sache, dass die Feuerwehr über deutlich mehr Personal verfügt als alle anderen Organisationen. Daher wird es wohl auch niemand übel nehmen wenn wir hier weiter von einem Feuerwehr-Forum sprechen.

Dieses einst als regionales Feuerwehr-Forum geborene Fachportal hat sich heute längst über die Kreisgrenze des cuxhavener Bereiches einen Namen als Feuerwehr-Forum gemacht, welches nicht zuletzt durch die Themenvielfalt für Einsatzkräfte im gesamten Bundesgebiet von Interesse ist.

Da Einsatzkräfte manchmal Dinge und Situationen zu besprechen haben, die nicht für die Öffentlichkeit bestimmt sind, gibt es in diesem Feuerwehr-Forum einen BOS-Bereich. Hierzu haben nur Personen eine Leseberechtigung, welche sich dem Admin gegenüber per Dienstausweis oder vergleichbarem Dokument als im Landkreis Cuxhaven tätige Einsatzkraft identifiziert haben.

Für den Rettungsdienst gibt es einen weiteren internen Bereich. Hier haben nur Mitglieder des Rettungsdienstes Zugriff und (obwohl wir ein Feuerwehr-Forum sind) von der Feuerwehr nur Führungskräfte.

Zahnräder und Zahnrad | Signalruf