Unsere Empfehlungen: Interessantes im Web
 Registrierte Mitglieder können schreiben und mehr Beiträge lesen - Klicken Sie hier um sich kostenlos bei Blaulicht-Cuxhaven zu registrieren.

Blaulicht-Cuxhaven.de
Das regionale Forum für Retter in Stadt & Landkreis Cuxhaven

Übersicht Suche login online Links Impressum
Gäste können sich hier registrieren
Dieses Thema hat 573 Antworten
und wurde 60.097 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Quasselecke
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 58
malfred Offline




Beiträge: 317

26.05.2006 14:40
#51 RE: Humor mit und ohne Blaulicht antworten
Danke und dafür gibt es jetzt ein Märchen.
Foschkönig mal anders!
Eine Frau war am Golfen, als sie den Ball in den Wald schlug. Sie ging hinterher um den Ball zu suchen und fand einen Frosch, gefangen in einem Netz.
Der Frosch sagte zu ihr:" Wenn Du mich aus dem Netz befreist, will ich Dir drei Wünsche erfüllen." Natürlich befreite sie den Frosch aus seiner misslichen Lage.
Darauf sprach der Frosch." Ich danke Dir, doch ich vergaß zu erwähnen, das es bei der Erfüllung der Wünsche eine Bedingung gibt: Denn was immer Du Dir wünscht, wird dein Ehemann auch bekommen und zwar 10fach."
Die Frau sagte:" Das ist okay"
Für ihren ersten Wunsch wollte sie die schönste Frau der Welt sein. Der Frosch warnte sie." Vergiss nicht, Dein Mann wird zehnmal schöner als Du, ein wahrer Adonis. Alle Frauen werden ihm in Scharen nachlaufen". "Das ist egal, ich bin die schönste Frau, er wird nur Augen für mich haben!" So geschah es, sie wurde die schönste Frau der Welt.
Mit ihrem zweiten Wunsch wollte sie die reichste Frau der Welt werden. Wieder warnte der Frosch" Dann wird Dein Mann der reichste Mann der Welt und zwar zehnmal reicher als Du."
" Das ist schon in Ordnung, denn was mein ist ist auch sein, und was sein ist ist auch mein."
So kam es: Sie wurde die reichste Frau der Welt.
Nun fragte der Frosch nach ihrem dritten Wunsch und sie sagte:
"Ich will einen leichten Herzinfarkt haben."

Und die Moral von der Geschichte????

Frauen sind clevere Biester!!!
Lege dich niemals mit Ihnen an!!!
****ENDE****



Lesen gefährdet die Dummheit

Snüffelstück ( Gast )
Beiträge:

26.05.2006 16:16
#52 RE: Humor mit und ohne Blaulicht antworten


malfred Offline




Beiträge: 317

28.05.2006 19:08
#53 RE: Humor mit und ohne Blaulicht antworten

Moin, ich schon wieder

Treffen sich zwei Jäger

Beide Tot


Lesen gefährdet die Dummheit

malfred Offline




Beiträge: 317

28.05.2006 19:16
#54 RE: Humor mit und ohne Blaulicht antworten

Was jetzt kommt, gebe ich völlig wertfrei weiter, es wurde während einer Fernsehshow von einer Frau gefragt:
Was ist der Unterschied zwischen einer Frau und einem Nil(Fluss)pferd?

Dat eine hat ein großes Maul und einen dicken Hintern(vornehm)


und dat Andere

lebt in Afrika meist im Wasser


Lesen gefährdet die Dummheit

Poli Offline

Moderator



Beiträge: 3.290

22.06.2006 11:52
#55 RE: Humor mit und ohne Blaulicht antworten

Nachdem russische Wissenschaftler im letzten Jahr bis zu einer Tiefe von
100m gegraben hatten, fanden sie Spuren einer Kupferleitung, die auf ein
Alter von 1000 Jahren datiert wurde, und kamen zu dem Schluss, dass ihre
Vorfahren schon vor tausend Jahren ein funktionierendes Telefonnetz hatten.

In den folgenden Wochen gruben amerikanische Wissenschaftler auf eine
Tiefe von 200 m und in den amerikanischen Zeitungen war zu lesen: "US
Wissenschaftler haben Reste eines 2000 Jahre alten Glasfaserkabels
gefunden. Daraus ist zu schließen, dass in Amerika bereits 1000 Jahre
vor den Russen hochtechnologisierte digitale Telefonie zum Standard
gehörte!"

Eine Woche später berichtete eine deutsche Zeitung: "Nachdem sie bis auf
eine Tiefe von 800 m vorgedrungen waren, haben deutsche Wissenschaftler
absolut nichts gefunden. Dies lässt den Schluss zu, dass
unsere deutschen Vorfahren bereits vor 5000 Jahren schnurlose
Mobiltechnologie nutzten!"

So viel zum Thema digitale Kommunikation!

MfG


Poli

malfred Offline




Beiträge: 317

22.06.2006 17:26
#56 RE: Humor mit und ohne Blaulicht antworten

Passend dazu die Geschichte russischer Flugzeug-Ingenieure, die sich auf der Toilette über ständig abbrechende Tragflächen des neuen Kampfflugzeuges unterhalten. Notgedrungen hört der Toiletten-Mann zu und sagt plötzlich zu den Beiden: " Habt Ihr schon mal versucht, die Tragflächen zu perforieren?". "Nein, selbstverständlich nicht, warum auch?" " Nun ja, Toilettenpapier reißt auch überall, nur nicht........"


Lesen gefährdet die Dummheit

james ( Gast )
Beiträge:

26.06.2006 17:15
#57 RE: Humor mit und ohne Blaulicht antworten

Wenn das Wahr ist, ist das echt der Hammer!!!----->LESEN!!


Spass bei der Musterung

Also los ging die ganze Sache so ca. 2 Monate nach meinem 17. Geburtstag. Da bekam ich auf einmal nichtnur Post von nervigen Leuten mit DNS-Ähnlichkeiten sondern auch noch vom Ministerium für Abenteuerspielplätze in Entwicklungsländern. Die meinten also, ich sollte den anbeiliegenden Bogen wahrheitsgemäss ausfüllen. Naja, zu diesem Zeitpunkt war mir wahrscheinlich alles sooo egal, dass ich mich wirklich gefreut habe. Da will jemand mit mir spielen? Sag’ ich nicht nein zu. Erstmal angerufen und gemeint, ich könnte nicht lesen & hätte den Brief eh nicht bekommen. Der Sachbearbeiter war verwirrt. Nachdem ich den Bogen dann insgesamt 3x besass, füllte ich alle drei aus. Da mir jeweils noch ein “Empfänger zahlt Porto”-Couvert an’s Kreiswehrersatzamt zustand, empfand ich es als durchaus patriotisch und durchaus sinnvoll, diese Briefe auch zu nutzen. Nun hatte mein Sachbearbeiter diese drei Bögen, einen Liebesbrief und ein Nacktfoto von Mariella Ahrens. Natürlich bekam ich einen vierten Bogen, denn irgendwie kamen diese militärisch-souveränen Schlaufüchse dann wohl doch auf die Idee, jemand der bei “Name:” so schicke Sachen wie “Geilsaft Joe” oder “Suckobert Fuck” einträgt und bereits im Phantasialand Wehrdienst geleistet hat, könne wohl auch die restlichen Angaben nur schwerlich wahrheitsgemäss beantworten. Den vierten Bogen habe ich dann in den Mülleimer geschmissen. Nun kam vor ca. 1 Monat mein Musterungsbescheid. Und hier beginnt eigentlich der Hauptspass.


Am Vortag der Musterung hab’ ich eigentlich nur zwei Packungen polnische Zigaretten geraucht, zweieinhalb Sixpacks Bier getrunken und fast nichts gegessen. Körperlich war ich also am folgenden Morgen ein absolutes Wrack. Dann noch das Frühstück weggelassen und fertig war die Inkarnation aller Misanthropie, die in meiner Brust tobte. Der Termin war für 7.00 angesetzt, um 10.30 stand ich vor dem Kreiswehrersatzamt. Sonnenbrille an, nicht geduscht, keine Sportzeug dabei, Digitalkamera auf Bundeswehrgelände. Ich war mir eigentlich ziemlich sicher, die Checkliste durchgegangen zu sein, nichts vergessen zu haben und mich auf den Spass stürzen zu können.

Als erstes fing ich an, alles zu fotografieren. Natürlich auf Gelände unserer Freunde von der GeStaPo nicht gern gesehen, aber ich hatte eigentlich vor diesen Bericht mit Fotos zu verzieren. Meine Kamera musste ich nach 10 Minuten unter Androhung von Gewalt abgeben. Schade. Aber die beiden juvenil-trendigen Hippie-Soldatenmäuschen an der Rezeption dieses martialistischen Luxusbordells waren auch lustique, wie der frankophile Teil meiner Seele zu schreien scheint. Bermerkt jemand die Verdichtung an Fremdwörtern? Genauso begann ich meinen “Ich geh euch allen auf die Klöten”-Feldzug gegen das Personal. Sonnenbrille weiterhin auf, schrecklich jovial und so ziemlich das arroganteste Miststück überhaupt. Ich habe mich geliebt, in diesem Augenblick. Einfach herrlich. Nun die Dialoge an den einzelnen Stationen (auszugsweise):

1. Datenaufnahme:

Soldatenbürschchen1: “Name?”
Ich: “Die Uniform steht ihnen, mein postlobotomischer Freund!”
Soldatenbürschen 1 & 2 kichern
Soldatenbürschen2: “Wie heissen sie?”
Ich: “WAS GEHT SIE DAS VERDAMMTNOCHMAL AN?”
Soldatenbürschen1: “Äh… Entschuldigen sie, aber wir müssen das wissen.”

Ich erzähle ihnen dreimal Blödsinn woraufhin sie dreimal die unendliche Dummheit aufbringen, tatsächlich in ihren Unterlagen nach “Brauner, Hans” und derartigen Wortwitzen zu suchen. Ich darf mich schlussendlich setzen, flirte aber immernoch - ich Päderast ich - mit Soldatenbürschchen 1 & 2. Diese Luder…

2. Ärztliche Untersuchung (Auszüge):

Medizinmann: “Haben sie Drogenerfahrung?”
Ich: “Ja, sie auch?”
Medizinmann (verstört): “Was denn so?”
Ich erzähle von jeder Droge die mir gerade einfällt. Halte Blickkontakt und lächle nicht. Er frisst es. Mir fällt zu spät ein, was ich vergessen habe:
Medizinmann (schluckt): “Auch Heroin?”
Ich: “Hab’ ich nur mal verkauft.”

Danach hatten wir noch Spass mit Kniebeugen (ich erwähnte die starken Zigaretten, oder?), einer Unterhaltung über den Natursekt Fetisch des Arztes - “Urin in Pappbechern? Wenn sie mir gesagt hätten, dass sie auf sowas stehen, hätte ich ihnen ein Glas mitgebracht.” - und meine Blutzuckerwerte. Er meinte, ich solle mich anders ernähren. Wirklich kluger Mann.

3. Ethisch-moralische Untersuchung (Auszüge):

Miliz-Mama betritt den extrem martialisch dekorierten Raum. Eine absolute Turboemanze im Indio-Look. Mein Puls macht sich bemerkbar. Ich muss seit 2h dringend lachen und habe es bisher ausgehalten. Nach dieser Untersuchung ist Pause, aber es wird schwer.

Miliz-Mama: “Könnten sie auf Menschen schiessen?”
Ich: “Ja, ich will!”
Miliz-Mama: “Wie bitte?”
Ich: “Ich meine… Klingt ja saugeil, wo muss ich unterschreiben?”
Miliz-Mama: “Auch auf unschuldige Menschen?”
Ich: “Klar. Ich glaube sowieso nicht an sowas wie Unschuld. Christlich-dogmatischer Blödsinn.”

Die Tante wird allmählich nervös. Ich merke dass ich dringend etwas frauenfeindlicher werden muss. Mein inneres Lachen ist inzwischen verstummt - es hat Blut in der Lunge.

Miliz-Mama: “Welcher Religion gehören sie an?”
Ich: “Papiere-technisch bin ich evangelisch, aber konfessionell Mormone.”
Miliz-Mama (lächelt, will Small Talk anfangen um die Situation abzukühlen): “Ach, Mormone? Die kenne ich nur aus dem Fernsehen… ”
Ich: “Naja.. Promiskuität, freier Ephedringebrauch und Frauen ohne Stimmrecht. Was gibt’s besseres?”

Miliz-Mama hält mir eine feministische Predigt über die Notwendigkeit eines Frauenwahlrechts. Ich kontere und verkneife mir dabei verzweifelt das Lachen. Schrecklich schwer.

Miliz-Mama: “Sind sie rechtsextremer Gesinnung?”
Ich: “Das ist schwer. Ich trauere zwar um den Führer, aber bin ich deshalb gleich Nazi?”
Miliz-Mama (schluckt): “Sie halten Adolf Hitler also für eine grossartige Person?”
Ich: “Wollen sie das etwa bestreiten?”

Miliz-Mama erhält daraufhin 5 Minuten Nachhilfe in Führerkunde und entlässt mich dann. Ich gehe draussen vor die Tür und lache minutenlang bis ich Angst kriege, mein Zwerchfell könnte reissen. Sollte es einen Gott geben, hat er mit mir gelacht. Herrlichstes Entertainment seit mittlerweile 3h. Göttlich.

4. Abschlussgespräch:

Sachbearbeiter: “Nun, Herr [lalala], sie werden ausgemustert. T5. Sie müssen weder zu Bund noch Zivildienst.”
Ich: “Och, schade.”

Dies war mit Abstand einer der lustigsten Tage in meinem Leben. Ich danke der Bundeswehr für soviel Spass zum Nulltarif.

Poli Offline

Moderator



Beiträge: 3.290

28.06.2006 14:58
#58 RE: Humor mit und ohne Blaulicht antworten

Tach auch!

Alles unter dem Motto: Kindermund tut Wahrheit kund!

In Antwort auf:
Aufsatz eines 9-jährigen zum Thema "Fortpflanzung"

(Orginale Abschrift)


Die Pfortpflanzung

Weil es immer wieder forkomt, das Menschen einfach sterben, mus es neue
geben. Das ist der Beischlaf.

Eigendlich schläft man aber nicht, sondern ist mit dem Herzen und mit
seinem Penis und seiner Wagina ganz doll am machen. Ich habe meine
Eltern im Wohnzimmer gesehen, wo sie gebleischlaft haben. Mein Papa hat
furchtbar gestönt und meine Mami hat geheult, dabei ist von uns noch gar
keiner tot. Filleicht haben sie aber geübt, weil meine Oma schon zimlich
alt ist. Und weil ich gemerkt habe, das sie dreimal in der Woche üben
stirbt die Oma filleicht bald. Im Nachttisch von meiner Mutter habe ich
Tableten gefunden. Papa fragt sie immer, ob sie die Pille schon genommen
hat. Bestimt ist sie auch krank aber sie get nicht zum Azt. Aber wenn
sie so doll am üben sind komt bestimt bald ein neues Wesen auf die Welt.

Ich wünsche mir ein Kaninchen.

Die Pfortpfalnzung des Menschen geschiet durch Samen. Die Blumen und
Sträucher und Bäumer müssen müssen oft gegossen werden und meine mama
duscht jeden Tag. Dann wächst filleicht alles schneller.

Das neue Wesen wächst im Bauch, aber weil Mami krank ist, macht es
diesmal filleicht mein Vater. Sein Bauch ist schon gröser geworden aber
er hat uns noch nichts veraten. Wenn das neue Wesen auf die Welt kommt,
muß es zuerst durch die Wagina und ist ganz klein und weiss.

Die Neger kommen bestimmt durch den Popo.


EDUARD

Nah denn! Viel Spaß dabei! Übrigens: Hinsichtlich der Benotung dieses Aufsatzes gibt es keine Angaben!

MfG
Poli

Tinkerbell ( Gast )
Beiträge:

29.06.2006 19:15
#59 RE: Humor mit und ohne Blaulicht antworten

FUNKGESPRÄCH

Dies ist die Abschrift eines Funkgesprächs,das tatsächlich im Oktober 1995 zwischen einem US-Marinefahrzeug und kanadischen Behörden vor der Küste Neufundlands stattgefunden hat.Es wurde am 10.10.1995 vom Chief of Naval Operations veröffentlicht.

AMERIKANER:Bitte ändern Sie Ihren Kurs 15 Grad nach Norden,um eine Kollision zu vermeiden.

KANADIER:Ich empfehle, Sie ändern IHREN Kurs 15 Grad nach Süden, um eine Kollision zu vermeiden.

AMERIKANER:Dies ist der Kapitän eines Schiffes der US-Marine.Ich sage noch einmal:Ändern Sie Ihren Kurs.

KANADIER:Nein.Ich sage noch einmal:Ändern Sie Ihren Kurs.

AMERIKANER: DIES IST DER FLUGZEUGTRÄGER "USS LINCOLN",DAS ZWEITGRÖ?TE SCHIFF IN DER ATLANTIKFLOTTE DER VEREINIGTEN STAATEN.WIR WERDEN BEGLEITET VON DREI ZERSTÖRERN,DREI KREUZERN UND MEHREREN HILFSSCHIFFEN.ICH VERLANGE,DASS SIE IHREN KURS 15GRAD NACH NORDEN,DAS IST EINS FÜNF GRAD NACH NORDEN,ÄNDERN,ODER ES WERDEN GEGENMASSNAHMEN ERGRIFFEN,UM DIE SICHERHEIT DIESES SCHIFFES ZU GEWÄHRLEISTEN.

KANADIER:
Dies ist ein L E U C H T T U R M . Sie sind dran....

Gruß
CU :-)

malfred Offline




Beiträge: 317

01.07.2006 13:26
#60 RE: Humor mit und ohne Blaulicht antworten
In Antwort auf:
Spass bei der Musterung

wenn das wirklich so wahr, bin ich froh, das sich kein Soldat im Kongo, in Somalia oder Afghanistan auf solche Typen verlassen muß.

Lesen gefährdet die Dummheit

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 58
 Sprung  

Besucher


Seitenaufrufe








Bitte besuchen Sie auch
blaulicht.org


Kleinkläranlagen | Hundeführerschein | Dominosteine zum Bau einer Ratterbahn | Kohlsuppe | Förderverein gründen

Feuerwehr-Forum

Blaulicht-Cuxhaven.de ist kein Feuerwehr-Forum wie jedes andere.
Ursprünglich war dieses Forum als regionales Feuerwehr-Forum für Angehörige von Feuerwehren im Landkreis Cuxhaven gedacht.
Schnell weitete sich der Mitgliederstamm auf Angehörige von Polizei, Rettungsdiensten und anderen Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) aus. Es liegt in der Natur der Sache, dass die Feuerwehr über deutlich mehr Personal verfügt als alle anderen Organisationen. Daher wird es wohl auch niemand übel nehmen wenn wir hier weiter von einem Feuerwehr-Forum sprechen.

Dieses einst als regionales Feuerwehr-Forum geborene Fachportal hat sich heute längst über die Kreisgrenze des cuxhavener Bereiches einen Namen als Feuerwehr-Forum gemacht, welches nicht zuletzt durch die Themenvielfalt für Einsatzkräfte im gesamten Bundesgebiet von Interesse ist.

Da Einsatzkräfte manchmal Dinge und Situationen zu besprechen haben, die nicht für die Öffentlichkeit bestimmt sind, gibt es in diesem Feuerwehr-Forum einen BOS-Bereich. Hierzu haben nur Personen eine Leseberechtigung, welche sich dem Admin gegenüber per Dienstausweis oder vergleichbarem Dokument als im Landkreis Cuxhaven tätige Einsatzkraft identifiziert haben.

Für den Rettungsdienst gibt es einen weiteren internen Bereich. Hier haben nur Mitglieder des Rettungsdienstes Zugriff und (obwohl wir ein Feuerwehr-Forum sind) von der Feuerwehr nur Führungskräfte.

Zahnräder und Zahnrad | Signalruf