Unsere Empfehlungen: Interessantes im Web
 Registrierte Mitglieder können schreiben und mehr Beiträge lesen - Klicken Sie hier um sich kostenlos bei Blaulicht-Cuxhaven zu registrieren.

Blaulicht-Cuxhaven.de
Das regionale Forum für Retter in Stadt & Landkreis Cuxhaven

Übersicht Suche login online Links Impressum
Gäste können sich hier registrieren
Dieses Thema hat 573 Antworten
und wurde 60.093 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Quasselecke
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 58
Blaulicht Offline

Administrator

Beiträge: -990163

02.11.2004 09:20
Lustiges mit und ohne Blaulicht antworten

Hier könnt Ihr Witze und lustiges einstellen egal ob mit oder ohne Gedanken an die Blaulichtwelt.


Blaulicht..............................................
Wer glaubt, daß ein Einsatzleiter einen Einsatz leitet,
der glaubt auch, daß ein Zitronenfalter Zitronen faltet
und daß ein OrgL Musik macht.

Blaulicht Offline

Administrator

Beiträge: -990163

02.11.2004 09:21
#2 RE:Humor mit und ohne Blaulicht antworten

Du bist Ebay-süchtig, wenn...

...du stundenlang im Keller bist, um nach Dingen zu suchen, die man noch verkaufen kann.

...du von allen neuen Sachen die Originalverpackung aufhebst, damit du sie später besser verkaufen kannst.

...du das Geburtstagsgeschenk für Mutti per Nachnahme verschickst.

...du nicht mehr "mit freundlichen Grüßen" sondern "viel Spaß beim Bieten" unter deine Briefe schreibst.

...du nachts von Auktionen träumst anstatt von der Karibik

...du mit Ebay mehr verdienst als mit deinem Job.

...du deinen Urlaub bei sicherheit@ebay.de genehmigen lässt

...es mit deiner Freundin im Bett nur noch richtig Spaß macht, wenn sie die Worte "bieten, bieten!" oder "die Auktion wurde erfolgreich beendet!" ruft.

...du den Postboten zur Familienfeier einlädst.

...du lieber einen neuen Stern neben deinem Namen als den Sternenhimmel siehst.

...du dich bei Ebay bewirbst, um für deine Sucht bezahlt zu werden.

...du massenhaft PC-Spiele bei Ebay ersteigert hast, aber keine Zeit, sie zu spielen.

...du deine Schlüssel verlierst und sie bei Ebay suchst.

...du alle Uhren mit der Ebay-Zeit synchronisierst.

...du Dinge kaufst, die du gar nicht brauchst, nur weil du sie für NUR EINEN EURO bekommst.

...du nur noch in der Pizzeria an der Ecke ißt, weil dein Wireless-LAN nur 300 Meter weit reicht.

...du immer erst 10 Sekunden vor Ladenschluss einkaufst.

...du beim Vorstellungsgespräch statt eines Lebenslaufs einen Ausdruck deiner positiven Bewertungen vorlegst

...dein Steuerberater nicht mehr nach Belegen fragt, sondern eine Kopie deines Mail-Ordners will.

...du dich zum ersten Mal in deinem Leben auf Weihnachten freust, weil du all deinen Lieben etwas ersteigern kannst

...du den Verkäufer im Supermarkt fragst, wie hoch die Gesamtkosten inklusive Porto und Verpackung sind.

...deine Ebay-Rechnung höher ist als deine Miete


Blaulicht..............................................
Wer glaubt, daß ein Einsatzleiter einen Einsatz leitet,
der glaubt auch, daß ein Zitronenfalter Zitronen faltet
und daß ein OrgL Musik macht.

Friedrich Offline

Administrator

Beiträge: 3.963

09.02.2005 13:30
#3 RE:Humor mit und ohne Blaulicht antworten

Best of BOS-Funk
Hier finden Sie nun eine kleine Auswahl von Funksprüchen, die nicht ganz der geforderten Funkdisziplin entsprechen. Man sollte bedenken, daß es in deutschen Leitstellen nicht nur Funksprüche dieser Art gibt, sondern dass in der übrigen Zeit selbstverständlich qualifizierter Dienst geleistet wird.
Auch bei den BOS arbeiten nur Menschen! Ein wenig Spaß muss es schließlich überall geben...


KTW nimmt Patient am KH auf, fährt los. Kurze Zeit später:
LS: "KTW von LS, haben Sie nicht was vergessen?"
KTW: "Negativ"
LS: "Sicher?"
KTW: "Sicher"
LS: "Fragen Sie mal ihren Kollegen"
im KTW: "Marco, haben wir was vergessen? ... Marco? ... Marco?"


KTW auf dem Weg zur Einweisung:
KTW: "Leitstelle von KTW kommen."
LS: "Hier Leitstelle kommen."
KTW: "Schickst Du mal den zweiten KTW zur Einsatzstelle und uns eine Zapfsäule."
Soviel zum rechtzeitigen Blick auf die Tankuhr.


Morgens um 1:00 an einer Rettungswache, 7km von X-Dorf, 80km von Kiel entfernt, der Beifahrer im RTW bekommt trotz noch geschlossener Augen beim zweiten Anlauf den Funkhörer zu fassen und meldet sich:
RTW: "xx-83-y auf Funk."
LS: xx-83-y, fahren Sie: X-Dorf, dortiges Hotel "Stadt Kiel", Feuer."
RTW: "Verstanden, fahren nach Kiel, ääh, welches Hotel?"
LS: "Hotel "Stadt Kiel", aber in X-Dorf."
RTW: "Ja, hab ich. Hotel - ääh, Leitstelle, wir sollen jetzt nach Kiel? Primär?"


LS: "1-86-1 von Leitstelle."
FZ: (Funkstille)
LS: "1-86-1 von Leitstelle, kommen."
FZ: (Funkstille)
LS: (laut an) "1-86-1 von Leitstelle, kommen!" (laut aus)
FZ: (Funkstille)
LS: (laut an) "Frau Z. von Leitstelle, kommen!" (laut aus)
FZ: "Hallo Leitstelle, was gibt´s?"
Immer wieder schön zu sehen (vielmehr zu hören), daß alle Funkteilnehmer wissen, wie ihr Fahrzeug heißt und daß nach BOS-Richtlinie gefunkt wird.


LS: "SAR xxx, (Einsatzort), da kriegt ne Frau alle zwei Minuten ein Kind"


LS1: "LS xx fuer LS yy"
L22: "LS xx"
LS1: "Christoph xx ist soeben abgestürzt. (Christoph xx gehört zu LS xx)"
LS2: "ja klar..."
(2min Pause)
LS2: "LS yy fuer LS xx , WAS HAST DU GERADE GESAGT!!!"


FZ: "Florian *** von RTW 51/1. Ist zum Einsatz "verletzte Person" in der XY-Straße näheres bekannt ?"
LS: "Soll sich um einen Fenstersturz handeln. Wird wohl schon unten sein."


Während eines größeren SAN-Einsatzes bei einem Volksfest
EL: "Helfer von EL, kommen."
Helfer: "Hier Helfer, kommen."
EL: "Frage: Standort und Tätigkeit, kommen.
Helfer: "Standort Toilette, wollen Sie genaueres wissen?"


LS: "RTW, fahren Sie zur Firma xxx, dort unklarer internistischer Notfall."
... ein wenig später ...
FZ: "LS von RTW"
LS: "LS hört"
FZ: "Schickt doch noch einen RTW, wir können nicht weiterfahren."
LS: "Wie, ihr könnt nicht weiterfahren?"
FZ: "Unser linker Außenspiegel ist abgebrochen."
LS: "Na dann kann man doch weiterfahren?!?"
FZ: "Eben nicht, wir liegen drauf!"


Fremdfahrzeug: "Leitstelle *** von Rot-Kreuz ...ähh....ehm"
Stille
Leitstelle: "Grüss Gott Rot-Kreuz ähh/ehm"
Glücklicherweise fiel dem Kollegen etwas später sein Rufname wieder ein...."


"Rot-Kreuz ... Kommen mit Patienten mit Verdacht auf Kopfplatzwunde!!"


LS: "1-85-1, notieren se mal: Zweimal Salami, einmal Hawai, zwei Camel und ne Marlboro!"
KTW: "1-85-1 verstanden"


"1-83-1 von Florian ***, kommen."
"Hört."
"Sie fahren funkfrei auf Kennung 1 XX-Strasse bei San Remo, dort dreimal Emil-Ida-Sigfried."
"Jo verstanden, mit Sahne oder ohne???"
(Emil-Ida-Siegfried = E I S)


"Leitstelle, ich kann Sie nicht verstehen, machen sie doch mal einen Standortwechsel" (SAN-Helfer bei einer Grossveranstaltung zur LS)


LS: "Wir haben hier einen Transport für sie. Herr XXX will ins Städtische Krankenhaus ?"
RTW: "Was hat er denn ?"
LS: "Er ist krank"
RTW: "Das ist aber merkwürdig"


LS: "16-83-02 und 16-82-01, ihr fahrt einmal xxx, schwerer VU gemeldet."
(kurze Zeit später)
RTW: "16-1 von 16-83-02 kommen!"
LS: "Hier 16-1."
RTW: "Bei dem VU handelt es sich um eine Übung des DRK. Wir rücken wieder ein, die Verletzten werden schon bestens versorgt..."
LS: "16-1 verstanden, 16-82-02 Sie können ihren Einsatz abbrechen."


Situation: Schöner warmer Abend, ca. 23 Uhr, ein einziger RTW in der Stadt unterwegs - hat gerade beim schottischen Spezialitätenrestaurant Milchshake geholt...
LS: "1-83-1 von Florian ***, können Sie Einsatz übernehmen?"
RTW: "Also, das ist im Moment schlecht ... - wir haben Proteinemulsionen an Bord, die müssen gekühlt werden."


RTW zum Abendessenholen bei der Hühnerbraterei, meldet sich daraufhin frei:
RTW: "Ja wir haben 2 schwerverbrannte aufgenommen - Richtung Wache!"


LS: "Ja, (RTW) es geht nach (Entenhausen), der Name vermutlich (Keinechtername), dort ein vermutlich 4-jähriges Kind mit einer vermutlichen 040 (=Hausunfall)." RTW: "Vermutlich verstanden!"


Leitstelle mit Auftrag für einen RTW. RTW hatte zuvor eine Person von einem Kaufhaus abgeholt und zu einem niedergelassenen Arzt gebracht...
LS: "Für Sie: Praxis Dr. XY, Patient (Dagobert) es geht zum Kaufhaus."
RTW: "Wiederholen Sie?!?!"
LS: "Äähhh. Moment... ich hab mich verguckt. Es geht ins (XYZ-Krankenhaus)!!!"


Fahrzeug xx-83-yy: "Bei diesem Patienten müssen wir so ziemlich alles checken. Sagen Sie mal im Krankenhaus Bescheid, die sollen den ganzen chirurgischen Klumpatsch klarmachen."


Nicht Funk, aber Telefon: (Versuch (!) einer Voranmeldung Pat. Polytrauma, Schockraum: LS: "Wir haben einen Patienten mit (Verletzungen), wir brauchen ihren Schockraum, ist der frei?"
Aufnahmeärztin: "Was wollen sie denn in unserem Schockraum?"
LS: "Na, den Patienten versorgen"
Aufnahmeärztin: "Wie versorgen? In unserem Schockraum??"
Die Ärztin war wohl ziemlich blond. Das Telefongespräch dauerte rund 15 Minuten. Zum Schluss: LS: "Unser Fahrzeug ist jetzt in der Einfahrt, wir bringen nun den Patienten!" Aufnahmeärztin: "Wie bringen? Ohne Voranmeldung, das geht doch nicht..."


FZ: "Leitstelle xy von xx-yy-zz, erbitten Funkeinweisung zum Krankenhaus xy."
LS: "Ja wo stehen Sie denn jetzt?"
FZ: (Sprechtaste gedrückt, aus dem Hintergrund) "Rechts Wald, links Wiese"


RTW spricht LS an für Suche nach freiem Krankenhausbett:
RTW: "Benötige Frauenbett, internistisch Normalstation, Alter, Diagnose."
LS: "Frage: Patient männlich?"
(Kurze Pause)
RTW: "Negativ, kompletter Chromosomensatz!"
LS: "Lassen Sie die dummen Sprüche am Funk!"
(Man sollte dem Disponenten in der LS mal den Unterschied zwischen X- und Y-Chromosomen erklären...)


NEF auf Anfahrt zum Einsatz:
NEF: "Leitstelle für Rot-Kreuz XX/XX."
LS: "Rot-Kreuz XX/XX."
NEF: "Können Sie mir jemand schicken der mich abholt?"
LS: "????"
NEF: "Kann nicht mehr weiterfahren, Auto liegt auf Dach..."


LS: "RTH, fliegen Sie nach XY. Leblose Person auf Friedhof."
(Kommentare mehrerer Stationen: "Habt ihr einen Spaten dabei." - "Hoffentlich erwischt ihr den Richtigen." - "Für die Gerippe ist es zu spät." - "Notfalls könnt ihr in direkt vergraben."


Auf einem SAN-Dienst:
(Jung-)Sanitäter: "Wir sind jetzt am Einsatzort. Ist eine ältere Dame mit Kollaps, sieht gar nicht gut aus!"
EL: "Brauchen Sie einen Schönheitschirurgen oder was?"


LS: "Die Situation am Einsatzort XY ist unter Kontrolle, da ist der KTW schon unterwegs."
FZ (ziemlich irritiert): "Das müßt' ich aber wissen, ICH BIN DER KTW!"


FZ: "Leitstelle, wo bin ich?"
LS: "Können Sie mir die Umgebung näher beschreiben?"
FZ: "Bin auf einer Strasse und links und rechts von mir sind Bäume."
LS: "Tja, dann stehen Sie wohl im Wald." ;-))


Neuer Praktikant (Zivi) fragt Wachleiter:
Praktikant: "Was soll ich jetzt machen?"
Wachleiter: "Melde Dich am 1-83-6."
Praktikant: "Tausendachthunderdsechsunddreißig!! Verstanden."


RTW: "...benötigen ein Männerbett, intern."
LS: "Wieso, sind sie schon müde?"


RTW: "Hier XX/83. Was liegt denn an?"
LS: "In X am Kaufhaus Y empfängt Sie die Pol, dort ein Mann mit [zweiter Disponent lacht laut los] Läusen."
RTW: "Verstanden. [Kurze Zeit vergeht] Sollen wir vielleicht eine Badekappe mitnehmen?"
LS: [Lachend] "Das könnte vielleicht Ihre einzige Überlebensmöglichkeit sein."


KTW voller Aufregung an die Zentrale: "Können Sie bitte den NAW beschleunigen, wir haben soeben mit der Re-Reni-Renimitation begonnen!"


FZ: "Leitungsstelle von Rot Kreuz 4XX (KVB)."
LS: "4XX wir sind die Rettungsleitstelle."


LS: "XX/18 (RTW) fahren Sie in die XX-Straße vor dem Haus eine bewußtlose Person."
RTW wiederholt Einsatz
NEF XX/02 wiederholt ebenfalls
nach 2 min:
"XX/18 und XX/02 abbestellt, der Bewußtlose hat den Einsatzort verlassen."


FW fordert RTW wegen Verletzung einer Person nach:
FZ: "...benötigen RTW am Einsatzort XY-Straße."
LS: "Empfangen. Haben Sie schon eine Diagnose?"
FZ: "Kopfplatzwunde am Knie."
Der Ausbilder empfiehlt nach erfolgreichem Abschluß des Sprechfunker-Lehrgangs den Besuch eines Anatomie-Kurses...


KTW fährt etwas früher als angemeldet zur Klinik und wartet dort auf die nächste Verlegung. Am Tag vorher lief in der Wache "Werner - Beinhart".
FZ: "58-1 an Leitstelle, Standort Krankenhaus."
LS: "Verstanden."
FZ: "Wenn der Patient nach H... fertig ist, sag mal Bescheid."
LS: "Ja, Meister."
20 Minuten später
LS: "58-1 von Leitstelle."
FZ: "Hört."
LS: "Bescheeeeiiiid!"


LS: "Brauchen Sie Verstärkung?"
Minuten später: LS: "Können Sie mich hören?"
RTW: "Bitte warten, wir denken!"


RTW mit Kind mit eingeklemmter Vorhaut auf dem Weg zur Kinderklinik.
Bitte an die Leitstelle: "Ruft mal in der Kinderklinik an, 3 Jahre altes Kind, Vorhaut im Reißverschluß eingeklemmt."
LS: "Verstanden, Frage: männlich oder weiblich?"


RTW: "Florian *, wir stehen hier X-Straße, da hat wohl wer einen Müllsack angezündet, wir kümmern uns mal drum, brauchen wohl keine Verstärkung."
LS: "Ja verstanden. 1-83-1, haben Sie denn genug Ringer-Lösung dabei...?"


KTW-Transport. Stau an bekannter, großer Baustelle. Patient ist bei bester Gesundheit.
FZ: "LS für */85/1"
LS: "LS hört!"
FZ: "Wir stehen hier im Stau in... Dürfen wir mit Sondersignal weiterfahren?"
LS: "Wie ist denn der Zustand des Patienten?"
FZ: "Er verdreht schon die Augen ;)"
LS: "Ja, dann fahren Sie mit Sondersignal..."


LS: "xx-83-1, fahren Sie x-Stadt, ausländische Familie, Kind mit Atemnot, NEF kommt aus y-Stadt."
RTW: "Verstanden."
Einige Sekunden später: LS: "xx-83-1, der Name ist angeblich Muhammed Ali, entweder haben die mich verarscht oder wirklich einen guten Namen erwischt."
RTW: "Wenn die wirklich so heißen haben wir hier zweimal Mike Tyson an Bord!"
LS: "Paßt auf Eure Ohren auf!"


LS: "1/83/2, Sie fahren Straße in ABC, dort unklare medizinische Notlage."
RTW: "Verstanden, abgerückt."
LS: "Und sagen Sie der Alten, wenn Sie das nächste Mal wegen Ihrem Schnupfen wieder so ein Tamm-Tamm macht und hier meint rumnerven zu müssen, komme ich raus."
RTW: (lacht) "Verstanden."


Großübung vor Einführung des FMS. LS, KBI führt offizielle Gäste. Langgezogener Rülpser auf 4m, Kommentar des Unbekannten "Boah, bin ich besoffen".
KBI, hochrot: "Wer da eben gefunkt hat, meldet sich SOFORT über Draht!!!" Antwort: "Ich bin zwar besoffen, aber so besoffen nun auch wieder nicht!"


FZ: "Hallo" (im Hintergrund "Tatütata")
FZ: "Hallo, was liegt an?" (im Hintergrund "Tatütata")
LS: "Frau Doktor, wenn Sie mit mir funken, müssen Sie mir schon sagen wer Sie sind." (beleidigtes Schweigen)


LS: "3-82-1 von Kreis **, für Sie neuer Einsatz, X-Straße 1 bei Y."
NEF: "Verstanden."
LS: "Der RTW 3-83-1 ist bereits vor Ort."
NEF: "Ja, das haben wir befürchtet..."


FZ: "Leitstelle für Rotkreuz 3. (kassenärtztlicher Notfalldienst) ... Hallo Leitstelle !!! ... Hallo! Hört mich jemand ?? ... Kann mir jemand sagen, was ich falsch mache, ich möchte die LS *** sprechen ... die netten Herren von der Leitstelle ... Hallo? ..."
(Man hätte dieser Doktorin sagen sollen, daß man beim Funken hin und wieder die Sprechtaste auch loslassen sollte.)


RTH: "Florian x-Stadt von SAR yy."
LS: "Hier Florian x-Stadt."
RTH: "Wir sind im Anflug auf Ihr Uniklinikum und benötigen Einweisung."
LS: "Wo ist denn Ihr Standort?"
RTH: "BAB40, Höhe z-Stadt."
LS: "Sie folgen der Autobahn, in X-Stadt durch den Innenstadttunnel, die nächste Ausfahrt und dann links."
RTH: "Hier SAR yy, wir sind ein Hubschrauber."
LS: "Ach so, dann vergessen Sie das mit dem Tunnel."


Der 3. Mann vom RTW hat in der Hektik den FME mit nach Hause genommen, die Nachtschicht meldet dies dem Funker. Kurz darauf:
LS: düdeldüt düdeldüt ... Der Träger dieses Meldeempfängers, der sich nicht mehr im Dienst befindet, bringe diesen jetzt bitte zurück auf die Wacheeee!


FZ: "Hallo, hallo, kann mich jemand hören? HALLO?"
LS: "JA!"
FZ: "Hallo, hallo, ja was is denn jetzt?"
LS: "Hier spricht die Rettungsleitstelle, WER oder WAS versucht mich anzusprechen?"
FZ: "Hallo, hallo, ..., warten Sie, ich geb Ihnen mal den Notarzt..."
So bringt man also AIPlerinnnen das Funken bei...


FZ1: "Äskulap Kreis xx von yy."
FZ2: "xx hört"
FZ1: "Frage Standort und Verständigung"
FZ2: "Standort (Mini-Pause) - gut" (Gelächter aus dem Hintergrund)


LS: "*Kreis ** *-83-*, Sie haben Sprechwunsch?"
FZ: "Halt die Fresse, Du Penner! Dat Jelaber hält man ja im Kopp nich aus !"
LS: "WAHREN SIE DIE FUNKDISZIPLIN usw..."
Ein offensichtlich verdatterter und verärgerter Disponent regt sich offenbar auf. Es folgen mehrere Rufversuche und etwa 20 Sek. Pause.
FZ: "Schicken Sie uns dringend die Polizei, Patient randaliert im RTW..."
Sollte sich der Aufsässige des vermeintlichen Telefons = FMS-Hörer bemächtigt haben ???"


Der OV macht Maiwanderung: (Alles auf 2m!)
"Aeskulap (Kreis) 112 von 111" (Keine Antwort)
"(Vornahme) FUUUNKIII"
(Antwort)


1: "Hallo (Vorname) hörst du micht"
(Positionsmeldungen)
2: "Ich sehe dich auch"
Zentralist: "Ich seh euch zwar nicht, aber ich hör euch!"


Wieder Funkprobe:
LS: "x-83-1 kommen..."
x-83-1: "x-83-1 hört!"
LS: "x-83-2 kommen..."
(gleiche Stimme): "x-83-2 hört!"
LS: "Lüchnää! So schnell kannst Du gar nicht rennen!"


LS: "XY-Strasse 123, bei Gravidität, unklares Abdomen"
RTW: "Haben´s da vielleicht einen Namen auch"
LS: "Sag ich doch, BEI GRAVIDITÄT"
RTW: "Des is kein Name sondern eine Diagnose!"
LS: "Die Diagnose ist unklares Abdomen!"
RTW: "Und Gravidität ist trotzdem kein Name"
LS: "Also ich diskutiere da doch nicht mit ihnen. Jetzt fahren sie dahin und basta"
RTW: "ja ja"
LS: "Und nach diesem Einsatz kommen sie sofort über Draht!!"
RTW: "oh Mann"


LS: "XY-Strasse 123, bei [Name], bewustloses Kind, die ganze Armada" ("Armada": NAW, Kinder-NEF)


LS: "XY-Strasse nn bei Hassanaku..... bei Hassanaku..... ach nein, bei Hassan, akutes Abdomen"


Passiert ist es irgendwann beim Hochwassereinsatz vor zwei oder drei Jahren in Bonn. Durch einen Defekt mußte das Funkrelais vor dem eigentlichen Funkspruch immer durch ein "Pusten" in das Mikrofon geöffnet werden, da sonst die ersten Silben verschluckt wurden.
Es herrschte reger Funkverkehr zwischen Leitstelle und Fahrzeug. Das Problem mit dem Relais ist schon lange behoben:
LS: "17-89-1: Übrigens, Sie brauchen das Relais jetzt nicht mehr aufzupusten!"
17-89-1: "Pust" - "Verstanden"


FZ: Tonruf
LS: "Hier Leitstelle"
FZ: "Hier ist der Florian ** 80, wir wünschen euch ein frohes neues Jahr!"
LS: "Aber gleichfalls zu euch auch und wie gesagt, weiterhin gute Zusammenarbeit!"
FZ: "Aber sicherlich."
LS: "Und das gilt allen, die jetzt hier auf dem Band sind, ob Funk oder schwarzhören.
Leitstelle wünscht allen ein frohes und gesegnetes 98!"

Gruß Friedrich

Turboretter ( gelöscht )
Beiträge:

10.02.2005 16:14
#4 RE:Humor mit und ohne Blaulicht antworten

Übrigens: Wenn Du RS bist und Dich mal wichtiger machen möchtest als Dein RA es ist, dann stell Dich beim nächsten Einsatz doch mal dem Patienten so vor:

"Guten Tag, ich bin Rettungssanitäter und der Kollege ist mein Assistent."

Poli Offline

Moderator



Beiträge: 3.290

12.02.2005 06:21
#5 RE:Humor mit und ohne Blaulicht antworten

Das Löschgruppenfahrzeug rast mit Sondersignal zum Uni-Gebäude. Da kommt ein Professor und fragt: "Wo hin des Weges - Du Mann des Feuers?" "Zum Herd des Brandes Du Loch des Ar..."

---

Bauer Huber ist bei der Freiwilligen Feuerwehr. Eines Nachts heult mal wieder die Sirene. Der Bauer springt aus dem Bett und schreit: "Alte, meine Hose !" Sie: "Ja, ja; Hier ist sie doch schon." "Alte mein Helm !" "Der steht unterm Bett, aber schütt' nicht wieder alles daneben."

---

Was ist das beste Löschmittel?
Ganz eindeutig Bier! Es bietet den geforderten 3-fach Schutz, nämlich Wasser, Schaum und CO² !

---

An der Himmelstür klopfts. Petrus macht auf, keiner da.
Es klopft noch mal. Petrus öffnet wieder, wieder keiner da.
Nach kurzer Zeit ein drittes Klopfen. Wieder keiner da.
Petrus legt sich auf die Lauer.
Es klopft wieder - Petrus reißt die Tür auf und schnappt sich blitzschnell einen Mann , der davor steht.
"Was soll jetzt das?" brüllt er ihn an.
"Ich kann nix dafür", meint der Mann, "ich hatte einen Herzstillstand - da war ich das erste mal hier. Dann haben die Helfer der Feuerwehr zu reanimieren begonnen, eine Weile ging das gut, dann war ich wieder hier. Da kam der Rettungsdienst und hat defibrilliert. Na ja, schließlich ging's wieder etwas schlechter und ich war wieder da. Dann kam der Notarzt und hat medikamentös therapiert - schwups, ging's wieder besser. Aber mittlerweile haben sie mich im Krankenhaus übergeben, jetzt bleibe ich endgültig hier."

---

Der Zugführer kommt, beide Hände tief in den Hosentaschen, ganz langsam in den Aufenthaltsraum seiner Männer.
Nachdem er einen Kaffee getrunken hat, sagt er: "Macht euch mal ganz langsam und sachte fertig - das Finanzamt brennt..."

---

In 7 Meter Tiefe bemerkt ein Feuerwehrtaucher einen anderen, der in der gleichen Tiefe ohne Taucherausrüstung unterwegs ist.
Der Feuerwehrtaucher geht sechs Meter tiefer, wenige Minuten später ist auch der andere da. Als der nach weiteren neun Metern wieder zur Stelle ist, nimmt der Feuerwehrtaucher eine Tafel und schreibt mit wasserfester Kreide:
"Wie zum Teufel schaffst Du es, in dieser Tiefe so lange ohne Taucherausrüstung zu bleiben?"
Der andere kritzelt mit letzter Kraft auf die Tafel:
"Ich ertrinke, du Trottel!"

---

Die Feuerwehr ist eine Organisation, die mit Wasser ruiniert, was die Flammen verschont haben!

---

Das Telefon klingelt und ein Kind geht dran und flüstert:
"Hallo?"
"Hallo, kann Ich Deinen Papa sprechen?"
"Nein, der ist beschäftigt."
"Kann ich denn Deine Mama sprechen?"
"Nein, Die ist beschäftigt."
"Ist denn sonst noch jemand da?"
"Ja, die Polizei."
"Kann ich von denen jemand sprechen?"
"Nein, die sind alle beschäftigt."
"Ist denn sonst noch jemand da?"
"Ja, die Feuerwehr."
"Kann ich von denen jemand sprechen?"
"Nein, die sind alle beschäftigt."
"Ist denn sonst noch jemand da?"
"Ja, der Notarzt."
"Kann ich den sprechen?"
"Nein, der ist beschäftigt."
"Ist denn sonst noch jemand da?"
"Ja, ein Rettungswagen."
"Kann ich von denen jemand sprechen?"
"Nein, die sind alle beschäftigt."
"Was machen die denn alle?"
"Mich suchen!"

---

Ein großes Chemiewerk brennt, überall fliegen die Fetzen. Der Firmenbesitzer bietet der Feuerwehr, die ihm die wichtigen Forschungsunterlagen bergen kann, 1000 Mark. Alle schütteln den Kopf. Für 10.000 Mark probieren es ein paar, haben aber keine Chance und rennen raus. "100.000 Mark!" ruft er verzweifelt. Da kommt von ganz hinten die kleine Dorffeuerwehr mit ihrem TSF zwischen den ganzen High-Tech-Profilöschfahrzeugen durchgebrochen und fährt todesmutig mitten in die Flammenhölle. Die Männer kämpfen verzweifelt aber siegreich den Brand um sie herum komplett nieder. Alle sind begeistert. Bei der Scheckübergabe wird der Kommandant gefragt, was er denn mit dem vielen Geld machen wolle: "Zuerst reparieren wir an diesem Schei**-Karren die Bremsen!".

---

...und Gott fragte die Steine: "Wollt ihr Feuerwehrleute werden?"
Und die Steine antworteten: "Nein, dafür sind wir nicht hart genug!"

---

An der Feuerwache arbeitet ein Feuerwehrmann draußen an dem TLF und sieht einen kleinen Jungen vor der Wache stehen. Der kleine Junge hat einen Feuerwehrhelm auf und einen kleinen roten Anhänger mit Leitern an der Seite der von einem Hund gezogen wird. Der Feuerwehrmann fragt den Jungen freundlich: "He, junger Mann was machst Du hier?" Der Junge antwortet: "Ich bin ein Feuerwehrmann und dies ist mein Feuerwehrauto." "Das ist aber ein tolles Feuerwehrauto", sagt der Feuerwehrmann und schaut sich die Sache etwas genauer an. Er stellt fest, dass der Junge den Anhänger an den Hoden des Hundes festgebunden hat. "Junger Mann, ich will Dir ja nicht reinreden, aber ich glaube wenn Du den Anhänger am Halsband festbindest, ist Dein Feuerwehrwagen bestimmt schneller." Der kleine Junge antwortet: "Da haben Sie sicher recht, aber dann habe ich ja keine Sirene mehr..."

---

Sitzt ein Schwuler in der Badewanne. Kommt sein Freund mit einer kleinen Espressotasse ins Badezimmer und fragt: "Mein Lieber, darf ich ein Tässchen von Deinem Badewasser haben?" Antwortet der badende: "Ja selbstverständlich, mein Liebster, darfst Du ein Tässchen von meinem Badewasser haben." Dieser füllt das Tässchen und verschwindet aus dem Badezimmer. Die Situation wiederholt sich zum dritten Mal. Da fragt der badende:" Mein Liebster, wozu brauchst Du den mein Badewasser?" Antwortet der andere:" Mein Liebster, unsere Stube brennt."

Friedrich Offline

Administrator

Beiträge: 3.963

04.03.2005 09:26
#6 RE:Humor mit und ohne Blaulicht antworten

Wütend schlägt ein Beamter im Gartenbauamt eine Schnecke tot.

- "Warum hast Du das denn gemacht??", fragt ein Kollege,

- "Das aufdringliche Ding verfolgt mich schon den ganzen Tag"

Friedrich Offline

Administrator

Beiträge: 3.963

04.03.2005 09:38
#7 RE:Humor mit und ohne Blaulicht antworten

FZ: "Florian ... von xx-83-1, schickt mal dringend die Polizei nach Adorf, da springt ein Irrer auf der Kreuzung rum!"
LS: "Auf der Hauptkreuzung in Adorf?"
FZ: "Richtig, auf der großen Ampelkreuzung, springt mitten auf der Straße rum, mir beinahe direkt vor die Kiste! Ausländer, 1,75 groß und ziemlich korpulent!"
LS: "Und der ist noch da??"
FZ: "Ja, und der machte auch keine Anstalten, die Kreuzung zu räumen!"
LS: "Gibt 'ne gute Kühlerfigur!"
...(ca. 30 Sek. Pause)...
LS: "Die Polizei kommt, die suchen den schon!"


RTW hat sich soeben nach der Einlieferung einer Person mit Kopfplatzwunde frei am Krankenhaus gemeldet:
LS: "x-83-1 für Florian kommen."
FZ: "Hört."
LS: "Wie geht's euch?"
FZ: "Noch gut, gleich wahrscheinlich nicht mehr! Laß kommen!"
LS: "Wo steht ihr denn?"
FZ: "A-Brücke."
LS: "Super! B-Gasse, gestüüüürzte Person mit Kopfplatzwunde."
FZ: "Oh, mal was neues!!"


DST: "Die sagen, sie hätten keine Hausnummer, aber das wäre das Haus, wo ein Gastank und eine Kutsche davor stünden."
FZ: "Ich denke, das werden wir wohl finden!"
DST: "Ja, ja, ist 'ne etwas seltsame Zusammenstellung!"
LS: "Da könntet ihr ja auch mit der Kutsche fahren."
DST: "Und am Besten noch den Gastank dahinter spannen... und dann mal kräftig aufdrehen."
LS: "Und ich halt' das Feuerzeug drunter!! (Grins)"


LF unterwegs zur Befreiung einer mit Handschellen gefesselten Person.
LS1: "Florian Astadt von Florian Bstadt, die Sache mit den Handschellen in der A-Strasse hat sich erledigt, der Mann ist befreit."
LS2: "Also kann unser LF abbrechen?"
LS1: "Richtig, die können die Kameras wieder einpacken!"


LS: "x-83-1 von Florian X."
FZ: "Hört."
LS: "Einmal Hauptbahnhof, U-Bahn-Gleis 1, da ist einer die Rolltreppe runtergestürzt."
FZ: "Uuuiiiihh, das gibt hässliche Muster im Gesicht!"


LS: "x-83-2, husch mal schnell nach Tannenbusch, A-Strasse xx bei Sujai (geändert), intern."
FZ: "A-Strasse xx bei Su..."
LS (laut) "Sujai!!"
FZ: "Gesundheit!"


Polizeifunk nachts 3 Uhr:
FZ: "Ja die Katze miaute sehr laut so das Herr Z. nicht schlafen konnte, Katze zur Ruhe ermahnt, eine Eintragung."
LS: "Ähh, Katze zur Ruhe ermahnt? ... mhh gut"


FZ: "Florian XXX von Florian XXX yy/yy kommen."
LS: "Großbrand in NO bei Mercedes-Lager."
FZ: "Sind auf der Anreise!"
Anderes FZ: "Ja, habt ihr auch die Koffer schon gepackt?"
War übrigens eine Großübung im Nachbarort!


NEF beim Einsatz geklaut:
Kleinstadt X (8) südlich der Großstadt D in BW. 24 Std. Dienst auf dem RTW X-83-01. 1:00 h a.m. Sonntag morgen, sechster Einsatz, RTW und NEF zeitgleiches Eintreffen an der Einsatzstelle. Eine Sackgasse leicht abschüssig. NEF parkt hinter dem RTW. Pat. wird wegen Unterzuckerung vom NA hausbehandelt, RTW und NEF Besatzung nach ca. 10 min. wieder einsatzbereit. Rückzug zum Fahrzeug:
NEF Fahrer tritt aus der Tür, bleibt versteinert stehen: Läßt seinen Koffer wie versteinert fallen, und beginnt hektisch, mit seinem Handy und der Polizei zu telefonieren.
Es entwickelt sich folgender Funkverkehr:
FZ: "Florian X von RTW X 83-01 kommen"
Schweigen...
FZ: "Florian X von RTW X 83-01 kommen Sie"
Schweigen...
FZ: "Florian X von RTW X jetzt kommen Sie schon."
LS (verschlafene Antwort): "Hier Florian X."
FZ: "Hier X 83; NEF: X 82 vor ca. 5 min. von der EST geklaut."
LS: "Hier Florian X, verstanden Ende."
LS: "Ähh, X 83- von X kommen."
FZ: "Hört."
LS: "Wie lange fällt das Fahrzeug aus, brauchen Sie ein Ersatzfahrzeug?"
FZ; "Hier X- 83, das NEF ist geklaut, es ist weg."
LS: "Das NEF ist geklaut, so richtig, ja dann schicke ich Ihnen mal die Grünen zu EST."
Schweigen am Funk, verdutzes Schweigen an der EST... Nach 3 Min.:
FZ: "Florian X von Privatperson kommen."
LS: "Hier Florian X ?!???"
FZ: "Ich sitze hier in einen Notarztwagen, vor einem Altenheim in der X Straße (Sackkasse), übrigens bin ich ehemalige Helferin der HO. Ich glaube das NEF ist geklaut worden, denn es sieht anders aus als sonst. Wir fahren das jetzt mal zur Seite, es steht nämlich im Weg, und von der Besatzung ist hier niemand!!!"
LS: "Nein, lassen Sie es stehen, hier Florian X, ich schicke Ihnen die Besatzung."
FZ: "Hier X 83- 01, wir sind schon unterwegs."
FZ: "X von H83."
LS: "X hört."
FZ: "NEF gefunden, schaun uns das mal an."
LS: "Ja."
FZ: "X von 83."
LS: "Hört."
FZ: "NEF gefunden, NEF nicht mehr einsatzbereit, NEF Totalschaden, vermutlich nichts geklaut, wir spielen dann jetzt mal NAW!"


Die BF X-Stadt war zu einem Wohnmobilbrand alarmiert:
ELW: "Eine Rückmeldung. Brennt weißes Wohnmobil, jetzt ist es schwarz. Abspannen."


Zu allererst, wir haben 1 Leitstelle für DRK, Florian und THW im gesamten Kreis (soll effektiver sein).
LS (3 Schleifen für Florian A-Stadt gehen runter): "Einsatzalarm Forian A-Stadt von Leitstelle B-Stadt, ohne Eile!"
FZ: "Leitstelle B-Stadt für Florian A-Stadt;, Frage: Was liegt an?"
LS: "Ölspur, B3 am Kreisverkehr!"
FZ: "Verstanden!"
FZ2: "Leitstelle B-Stadt von Florian C-Stadt;, Frage: Was liegt an?"
(C-Stadt ist etwa 50km südlich von A-Stadt)
LS bemerkt nicht den falschen Ortsnamen: "Ölspur, B3 am Kreisverkehr!"
FZ2: "Verstanden, sind bereits S3!"
Einige Minuten später...:
FZ2: "Leitstelle B-Stadt von Florian C-Stadt, kommen!"
LS: "Leitstelle!?"
(C-Stadt spricht sehr nachdenklich und mit kleinen Pausen)
FZ2: "Wo...soll denn äh der Kreisverkehr in C-Stadt sein?"
(Es gibt keinen in dem 2000-Seelen-Dorf!!!)
LS: "Bitte!? C-Stadt habe ich doch gar nicht alarmiert!"
FZ2: "Doch, doch, bei uns ist die Kleinschleife xxx93 ausgelöst worden. Es stehen alle Mann auf dem Hof!"
LS (nicht ganz unamüsiert): "Das, tut mir aber leid! Ich wollte eigentlich xxx83 alarmieren, und nicht xxx93! Das muß wohl ein Fehlalarm gewesen sein!"
FZ2 (ganz leise und depremiert): "Ja...klar,...na denn... Ende mit Leitstelle B-Stadt."
Wenn jemand in einem etwa 2000 Einwohner-Dorf, wo jeder jeden kennt, 10 Minuten braucht, um zu merken, daß dort kein Kreisverkehr existiert, dann ist das Schwarzwald LIVE!!


Einsatz Feuerwehr - Unbekannte Rauchentwicklung:
FZ: "Florian... von 9/46/1 - Rückmeldung - kommen."
LS: "Hier Florian... kommen."
FZ: "Einsatzstelle an, ein Trupp unter PA zur Erkundung vor."
LS: "Verstanden."
(ca. 2 Minuten später)
FZ: "Florian... von 9/46/1 - Rückmeldung - kommen."
LS: "Kommen Sie."
FZ: "Beim Versuch die Tür einzutreten, öffnete Bewohner die Tür. Ein RTW zur Einsatzstelle."
LS: "Verstanden."
(Die LS hat sich nicht mehr eingekriegt.)


Sonntag vormittag am Pol-Kanal:
DS: "Donald XX/13 von Donald XX."
FZ: "XX/13."
DS: "Fahrt mal nach X-Dorf, in der Dingsstraße der Herr Müller, beschwert sich, dass den ganzen Tag schon bei ihm im Haus gebohrt wird. Übers Telefon hab ich sogar die Hilti gehört."
FZ: "Jawohl, biste sicher daß es ne Hilti war, keine Bosch??"
DS: "Nee, die Hilti hat doch einen ganz anderen Klang."
FZ: "Oooh, ich Unwissender..."


Im angrenzenden Bundesland besteht eine kritische Einsatzlage, welche die örtlichen Kräfte auch interessiert.
DST: "17/21, Ihr müßt mal nach Soundso fahren, dort Diesundjenes."
1. Streife: "Verstanden; Du hältst mich auf dem Laufenden?"
DST: "Ja; Habt ihr Handy dabei?"
1. Streife: "Zwei Stück!"
2. Streife: "Mußt Du Geld haben!"
1. Streife: "Geklaut!"


DST: "Hier ist der 17/01 mit PKW-Fahndung; Fahnden Sie nach einem anthrazitfarbenen Opel......etc."
EZ: "Ich wiederhole nochmal die Fahndung - Ein PKW Opel, Farbe grau...."
EZ: "17/01, Ich hab grau draus gemacht, ich kann "anthrazit" net schreiben..."


Ein Freund des süßen Mostes...
1. Streife: "Das ist der wohlbekannte Herr S., auf dem Weg nach Hause, wir haben ihn eingenordet."
DST: "Ja, ihr könnt ja schon mal vorfahren zum Bahnhof, wenn es da einen Schlag tut, ist er wieder gegen den Brückenpfeiler gelaufen."
1. Streife: "Och der Bahnhof ist stabil, der kann das aushalten."
2. Streife: "Der läuft sowieso nicht mehr, der kriecht nur noch auf allen Vieren."
1. Streife: "Ja, der hat schon Hornhaut an den Händen davon."
2. Streife: "Und an der Nase, weil er so oft drauffällt!"


Und dann gibt es noch "geflügelte Worte":
Streife: Tscha-Klack (Status 5)"
EZ: "Sie hatten Sprechwunsch?"
Streife: "Eine Datenabfrage."
EZ: "Die "8" wäre ihr Preis gewesen!"


EZ: "Du hattest die "8" gedrückt?"
Streife (vorwurfsvoll): "Das ist aber schon ne´ Weile her!"
EZ: "Ja, aber du weißt doch......"
Streife (unterbricht): "Jetzt sag mir nicht wieder, das heißt deswegen "8", weil man 8 Minuten warten muß, bis man drankommt!"


Hubschrauber: "Goofy 17/01 von Geier 12..."
DST: "Hier ist der 17/01."
Hubi: "Wir stehen jetzt über der Kreuzung, wo ist denn ihre Streife?"
DST: "Die gehen gerade raus, es dauert noch ein bißchen."
Hubi: "Ja, verstanden."
DST: "Das liegt daran, daß bei uns der Informationsfluß nicht ganz so ist, wie er sein sollte - Genauer gesagt haben wir von der ganzen Sache erst aus der Zeitung erfahren."
Hubi: "Das ist bitter!"


Streife (zu EZ): "Codiere mich doch bitte um von dem 17/23 in den 29/46."
EZ: "Aber klar, für Dich mach ich doch alles."
Streife: "Mein Dank wird dich auf ewig verfolgen."
EZ: "Aber nur bis halb Eins. Dann gehe ich heim."
Streife: "Ich werde mir größte Mühe geben."


Beim Gülle umpumpen bei einem Bauer hat sich Ammoniak gebildet, bei dem Stall waren die Fenster und Türen zu. Von den 120 Ferkeln haben es etwa 12 überlebt, wir mußten die toten Sauen mit Atemschutz aus dem Stall bergen.
LS (Melderalarm): "Tierrettung nach Gülleunfall."
FZ: "Florian C... von XX/YY/Z kommen, Frage Einsatzort."
LS: "Fahren Sie in der Bauernschaft N..., beim Bauer S...., Tierrettung nach Gülleunfall."
FZ: "Verstanden. Auf dem Weg zum Einsatzort."
FZ: "Florian C... von XX/YY/Z kommen, Wissen Sie was genaueres."
LS: "Bei dem Bauern S... sollt Ihr Ferkel aus dem Stall bergen."
FZ: "XX/YY/Z verstanden."
Kurz darauf...:
LS: "XX/YY/Z Bringt mir ein Spanferkel mit."
Irgendein anderes Fahrzeug im Kreis: "XX/YY/Z von AA/BB/C kommen. Bringt mir auch eins mit!"
FZ: "XX/YY/Z Öh, öh verstanden, (im Hintergrund ein Gelächter von der Mannschaft)"


LS: "Es geht in die XY-Strasse, vor der Moschee eine Verletzung nach Schlägerei."
FZ: "Was sonst...!?"


LS: "Fahren Sie mal nach XY, vor dem dortigen Feuerwehrgerätehaus Patient mit einer Alkoholintoxikation."
FS: "Das haben wir uns schon gedacht!"


72/X (*CHEKKER*)
LS: "72/X, jetzt sagns bloß Sie ham scho wieda a Eigenfeststellung..!"
72/X: "Naa, des net. Aber vielleicht wirds noch eine. Die Bremsen ziehn nich und der Blinka tut auch net blinkn."
LS: "..."
Schön wenn die Leitstelle ihre Besatzungen kennt...!


Feuerwehr rückt aus zu brennendem PKW (Streifenwagen hat Motorbrand):
FZ1: "LS für Florian A-Stadt xx kommen."
LS: "LS hört."
FZ1: "Wir haben uns im Schlamm festgefahren, können Sie uns jemanden zum Rausziehen schicken?"
LS: "Geht klar. LS mit Melder (Meldergedudel)."
LS: "Florian A-Stadt yy zu Dilletantenrettung auf Funk."


(FZ1 ist ein RTW, der nur bei Gelegenheit arztbesetzt als NAW fährt, aber am KH stationiert ist)
FZ1 (Status 5): Also, ...jetzt wirds kompliziert: Der Notarzt vom 12/81 steigt auf den 9/83 und fährt mit männlich Elisabeth, der 12/81 ohne NA mit weiblich ebenfalls, unser Doc steigt in den 1/83 und fährt mit einem Kind männlich Klinikum, wir sind frei und fahren Standort."
LS: "Verstanden, (FZ1). Frage: wie kommt ihr Arzt denn dann zum Standort zurück?"
FZ1: "Da gibt's ein Unternehmen das verkauft so viereckige Karten für 3,60 DM, da kann man die Bahn mit benutzen..."
Anderes FZ: "Oder laufen, jeder Gang macht schlank."
LS: "Ne, was sind wir wieder freundlich..."


FZ (knurrig): "1/85/2 frei eins."
LS: "Das geht aber auch freundlicher."
FZ (grinst): "Der 1/85/2 wünscht der Leitstellenbesatzung einen guten Morgen. Wir sind frei auf der Feuerwache 1."


Auswärtiges Fahrzeug sucht schon seit einiger Zeit KH in Stadtmitte, wird über Funk eingewiesen, trotzdem stimmt alles nicht...
LS (anderer Disponent): "Hier Florian xxx, ich unterbreche, sehen Sie mal links aus dem Fenster, sehen Sie da Gleise und einen Friedhof?"
FZ (hoffnungsvoll): Ja, genau, genau..."
LS: "Ja, dann sind Sie falsch, Sie sind im Nachbarort, drehen Sie, fahren Sie die Straße zurück und wenn Sie am Ortseingangsschild sind kommen sie erneut."


LF war zum Einsatz "Katze auf Baum":
FZ: Rückmeldung, Katze von Baum befreit, über die Gefährlichkeit des Bäume Ersteigens aufgeklärt und wieder in die Freiheit entlassen."
LS (PAUSE): "Verstanden."


Streifenwagen an LS: "Schlägerei bei Ramalla ist beendet, einer der Kontrahenten ist gegen meine Faust gelaufen!"


LF der BF wird zu einem "Tier auf Straße" alarmiert, kurze Zeit später:
LF (Status 5)
LS: "xx/44/1, was liegt denn da an?"
LF: "Hier befindet sich ein Schaf auf der Fahrbahn, wir konnten aber keinen Besitzer finden, können sie mal das Tierheim verständigen?"
LS: "Wir haben mit dem Tierheim telefoniert, der Verantwortliche für Großtiere ist nicht zu erreichen."
LF (genervt): "Und was sollen wir jetzt mit dem Schaf machen?"
LS: "Mein Vorschlag wäre Lammkeule..."


LS: "xx/83/01 für Sie neuer Einsatz, Sie fahren x (Treffpunkt der Rettungsdienst-Stammkundschaft), da wo immer und dann an der Telefonzelle."
RTW (fluchend): "Ja, verstanden, was liegt denn an?"
LS: "Weiblich, alkoholisiert und renitent, paßt auf die soll eine Krücke haben."
RTW: "Na, hoffentlich haut die uns nicht mit dem Stöckchen."
LS: "Dann ruft mal laut um Hilfe, die Pol. turnt da bestimmt auch 'rum..."


FZ: "Lst XX für Florian yy 23 kommen."
LS: "F YY 23 kommen."
FZ: "Ausfahrt zur Einsatzstelle."
LS: "Empfangen, Einsatz Baum auf Straße zw. YY und UU."
FZ: "Ja, mein Kutscher hat euch den Einsatz gemeldet, der wird hoffentlich wissen wo es lang geht."
5 Min. später
FZ: "Ankunft Einsatzstelle, beginnen mit der Beräumung."
LS: "Aha, Sie fahren jetzt zur Einsatzstelle?"
FZ: "Nein wir sind schon da und arbeiten schon!!!"
Hab ich da einen Disponenten verärgert??


LS: "1/83-XX, Frage: Standort?"
FZ: "Im Wagen, warum?"
LS: "Und wo steht der Wagen?!?"
FZ: "Auf der Straße, warum?"
LS: "...."


LS [Melderalarm]: "Einsatz 1/85-XX! X-Straße XX (China-Restaurant) - ohne Sonderrechte."
FZ: "Was liegt an?"
LS: "Einmal Hunger - halbes Hähnchen süss-sauer."
FZ: "Alles klar..."


LS: "Alarm 2/83-XX."
FZ: "Ja?"
LS: "X-Straße - Baum vom Sturz -äh- Sturz vom Baum!"
FZ: "Ja, und wir losen fahrn!"


FZ (Klackklack (FMS))
LS: "Fl. X/76/X schreibbereit?"
FZ: "Ja."
LS: "Auf gehts zum S-Bahnhof XX, am Bahnsteig ein Ida 1, für Sie der Rotkreuz 14XX."
FZ: "Also, S-Bahnhof hab ich noch mitgekriegt, aber WAS haben wir da?"
LS: "Epileppi aber happy...."
FZ: "Ah jetzt ja...."


Folgende Situation: Löschzug mit zwei LF, DL, ELW und RTW sind zu einem Feuer in einem Friseursalon gerufen worden.
LS: "1/11/1 von Florian XXX."
FZ: "Meldung!"
LS: "Kommen Sie!"
FZ: "Kabelbrand. Ein Stiefel vor. Feuer aus."


Fahrzeug steht vor McDonalds, Person innen.
FZ: "Florian X 59/1 von 2, kommen."
LS: "Hört."
FZ: "Welches Getränk möchten Sie zu Ihrem Spar-Menü haben? Cola oder Limo? Kommen."
LS: "Cola, kommen."
FZ: "Verstanden, treten Rückzug an, Ende."
Und das auf dem Einsatzkanal...

Das waren die neuen Sprüche seit dem letzten Update, hier jetzt die etwas älteren:

--------------------------------------------------------------------------------

FZ: "Florian XXX von Florian XXX yy/yy Ausfahrt Tierrettunng nach Z."
LS: "Nach Z?"
FZ: "Ja, ne Katze aus einem Baum holen."
LS: "Hast Du den 9mm mit?"
FZ: "Jo, den alten Flobber!"


FZ: "Florian XXX von Florian XXX yy/yy Ausfahrt zur Brandwache in der Sporthalle."
LS: "Singt da nicht Ivan Rebroff?"
FZ: "Richtig."
LS: "Verstanden, nehmt euch aber Ohropax mit!"


Wohnungsöffung: Feuerwehr (BF) und RD rücken gemeinsam aus (ELW, Drehleiter, RTW des Löschzugs, RTW des Rettungsdienstes)
DL: "Florentine 9/xx/x mit Rückmeldung von der Einsatzstelle: Person wohlauf."
Wenige Minuten später:
DL: "Florentine 9/xx/x: Berichtige Lage: Person liegt am Boden wird von beiden RTW-Besatzungen versorgt."
Noch später: "Florentine M. von Florentine 9/xx/x Notarzt wird benötigt, Zustand nach Defibrillation..."


LS: "Rettung xx/71/z, Thomas-Dehler-Str. 12, verletzte Person."
RTW: "Haben Sie den Einsatzort etwas genauer, da suchen wir uns ja zu Tode."
Die Adresse ist die Adresse eines großen Einkaufszentrums mit mehreren Kaufhäusern, zahlreichen Anfahrtsmöglichkeiten. Das Ganze auch noch an einem Freitag kurz vor Weihnachten.
LS: "Also unter Thomas-Dehler-Str. 12 habe ich im Computer nur das XYZ-Einkaufszentrum versorgt."
RTW: "Ja eben!"
LS (anderer Disponent): "Beim C&A wartet ein Einweiser auf Sie."
Etwas später:
LS: "Florian x/70/z, Thomas-Dehler-Str. 12, verletzte Person, vom RTW nachgefordert zur Analgesie."
NAW: "Thomas-Dehler-Str. 12, vom RTW nachgefordert."
LS hilfreich: "Das ist im Einkaufszentrum."
NAW: "Haben Sie es etwas genauer?"
LS: "Negativ."


Jahr-2000-Überprüfung in der LS, der Einsatzleitrechner wird ständig abgeschaltet.
RTW "Klackklack" (Statusmeldung)
LS resigniert: "An alle Fahrzeuge: Das alte Spiel. Drücken und sprechen, mei Rechner steht scho wieder"
RTW: "Schmeisst das Ding endlich weg"
LS: "Gscheiter wär's"


RTW: "LS von xx/yy mit Namen"
LS: "Rufen Sie in ein paar Stunden wieder."
RTW:"LS von XX/YY, schreibklar."
Stille
RTW: "Einsatz für XX/YY???"
Stille
RTW: "LS von XX/YY?"
LS: "Moment, moment, der Computer steht, ich suche Ihren Zettel noch."
LS: "Wir arbeiten hier per Hand, wie die alten Römer."


LS (hochdeutsch): "Rettung 44/71 ... 44/71/ ääh...3... (tiefbairisch) na, den gibts ja gar net, Herrgott, die Scheiß-Namen! Rettung 44/71/1!"


LS: "Rettung XX/YY/Z!"
RTW: "Standort: Antonstr., Ecke Bertastr."
LS: "Des wär eigentlich mei nächste Frage gewesen. Dann schalten sie schon mal's Blaulicht ein, wohin's geht sag ich ihnen gleich."
Pause
LS: "Rettung XX/YY/Z: In die Dingsstraße 13 bei Müllermeierhuber, da läuft einer im Kreis"
RTW: "Dingsstraße 5, bei Müllermeierhuber ein Kreislauf?"
LS: "Richtig, wir verstehen uns."


LS (Alarm Punkt 12): "Rettung XX, hier spricht Ihr Diätberater. Einsatz für Sie:....."
LS: "Akkon XX/YY, jetz isch was grausams passiert...... Dingensbrücke,
auf der Straße erwartet, ein Moritz 3" (Alkohol).


LS: "Rettung XX/YY/Z, laut Arzt ab sofort mit Blaulicht"
RTW: "Sind am Einsatz"
LS: "Dann gehens halt mit Blaulicht rein!"


LS: "Micky 12-31 von 12-01!"
FZ: Rausch-knister (bei gedrückter Sprechtaste)
LS: "Micky 12-31 von 12-01!"
FZ: Rausch-knister (bei gedrückter Sprechtaste)
LS: "Micky 12-31, ich glaub Ihr Funk ist am Arsch!"


Es stürmt (ein wenig)
LS: "Florian X-Stadt mit Funk-Alarm" tüdelüt...tüdelüt...piiiiiep...piiiiiep...piiiiiep...piiiiiep...piiiiiep...
LS: "Hier Florian X-Stadt, Einsatz für den Löschzug Oberstadt, Sturmeinsatz!"
Es vergehn einige Minuten...
FZ: "Florian X-Stadt von Florian 13-48-1, kommen!"
LS: "Hier Florian X-Stadt."
FZ: "Was gibt´s?"
LS: "Sturm!"
FZ: "Ach so, ich dacht es wär was wichtiges"


Es stürmt immer noch:
FZ: Status einsatzbereit tschaka-klack
LS: "11-44-2, das ist schön, dann sach mal ´ne Zahl zwischen 1 und 15!"
FZ: ???--"drei" (hörbar verwundert)
LS: "Drei, OK! Dann für Dich: umgestürtzer Baum!"
FZ: "Was wären denn die anderen gewesen?"
LS: "Auch Bäume, aber woanders..."


Es stürmt immer noch und jetzt auch bei grün-weiß:
FZ: "Micky von Micky 11-51, kommen!" (FZ ist besetzt mit 2xweiblich)
LS: "Hier Micky"
FZ: "Hier liegt ein Baum auf der Straße!"
LS: "Gott wie ungewöhnlich bei diesem Wetter!"
FZ: " Was sollen wir denn jetzt machen?"
LS: "Gibt zwei Möglichkeiten: 1. Baum wegtragen und 2. Absichern bis Feuerwehr kommt"
FZ: "Wir nehmen 2. machst Du uns ´nen Einsatz auf?"


Autobahn:
FZ: "Micky 05 von Micky 22-31, kommen?"
LS: "YO!"
FZ (rappend): "Mach mir mal ´nen Halter, kannst bestimmt was dazu sagen..."
LS (ebenso rappend): "Komm mal mit´n Daten, werd den Rechner mal befragen..:"


LS: "X/85/1, kommen Sie."
FZ: "Frage, Signal 36 (Pause), Krankenhaus XY möglich?"
LS: "Ja, fahren Sie."
1 min. später, Kennung 5:
LS: "Y/85/2, kommen Sie."
FZ: "Frage, Signal 36, KH XY möglich?"
LS: "Ja, möglich."
FZ: "Verstanden, wir fahren XY."
In den nächsten 4 Minuten folgten 2 weitere KTW´s mit der gleichen Frage ins gleiche Krankenhaus."
LS: "JAAA, wenn Sie da noch einen Parkplatz finden!"
FZ (Gelächter hörbar): "Verstanden wir fahren mal hin."


FZ: "Leitstelle für Pelikan X 91/1."
(Pause)
FZ: "Leitstelle für Pelikan X 91/1."
LS: "Pelikan X 91/1 please hold the line."


Situation: Streife öffnet mit Hilfe des Hausmeisters eine Wohnung:
Streife: "Wir bräuchten hier in der X-Straße die Kripo. In der Wohnung liegt eine tote Frau."
EZ: "Gibts schon näheres?"
Streife: "Ne wir sind noch damit beschäftigt den Gestank rauszutreiben hier stinkts wie sau, alles vollgeschissen."
(2 Minuten später)
Streife an EZ: "Ja hier nochmal 11/9 alles zurück, die Frau ist wieder auferstanden, die war nur tiereich besoffen."


LS: "Peter 47/1 von Peter 47, kommen."
FZ: "Hört."
LS: "Wie ist denn das Wetter bei Euch?"
FZ: "Es giesst wie aus Kübeln..."
LS: "Da macht die Unfallaufnahme im Freien ja überhgaupt keinen Spaß"
FZ (unmotiviert): "Ooch, nöööööö..."
LS: "Dann Fahren Sie mal C-Straße, in Höhe XX, dort VU ohne Verletzte."


Rückmeldung vom Zugführer: "Droht Barkasse zu sinken, sie sinkt, nun ist sie weg. Abspannen!"


FZ: "Rückmeldung: Brennt Papierkorb, Kleinlöschgerät 0,33 Liter, Hellgelb, Gerste. Abspannen."


FZ: "Komme mit Rückmeldung: Sattelzug mit 20-Tonnen-Bier umgestürzt. Erkundung eingeleitet."
LS: "Prost."


Hier wieder was zum Thema Trunkenheit:
FZ: "01 schaff den Vampir aus A-Stadt auf die Dienststelle und einen vom Zoll"
EZ: "Graf Dracula wird gerufen, aber was soll der vom Zoll"
FZ: "Der Zoll ist doch Zustaendig fuer das versiegeln von Alkoholprodukten oder"
EZ: "Ahhhh, wieviel hat er denn geblasen??"
FZ: "2,5 zeigte das Geraet, aber Graf Dracula wird das amtlich Ergebnis sicher noch nach oben korrigieren"


"Achtung. Achtung, hier Leistelle mit Einsatz für RTW und NEF. Drohende Schwangerschaft in X-Dorf."


FZ: "Leitstelle von Florian y-Dorf, wir fahren Einsatzstelle an."
LS: "Frage: Besatzung?"
FZ: "Der Horst, der Rüdiger, der Friedhelm und ich."


BME im FW-Haus geht auf:
FZ: "Leitstelle für Florian XX Stadt kommen"
LS: "Kommen Sie"
FZ: "Aus 1/7, wo brennts?"
LS: "Die BME in ihrem GH hat ausgelöst!"
FZ: "Oha"
LS: "Na dann mal schleunigst zurückfahren!" (Gelächter im Hintergrund)
Anmerkung: War natürlich ein Fehlalarm.


Am Abend eines Fussballspieles:
RTW: "Leitstelle von 82/83 kommen"
LS: "Kommen"
RTW: "UEFA"
LS: "Wiederholen Sie!"
RTW: "UNTERKUNFT EIN FUNK AUS"
LS: "Verstanden Ende"


Man muss dazu sagen, die Straße des Einsatzortes ist nur sehr kurz und nahe am GH:
FZ (Fährt gerade aus): "44/11 von 44/45 kommen!"
ELW: "Kommen Sie"
FZ: "Frage Standort "
ELW: "Soundso Str. 14 kommen"
FZ: "Verstanden Ende"
5 minuten später:
FZ: "44/11 von 44/45 kommen"
ELW:"Kommen Sie"
FZ: "Wir haben die Strasse zwar gefunden, sehen Sie aber nicht"
ELW: "Ich bin ein kleines rotes Auto mit so komischen blauen Lichtern auf dem Dach"
FZ: "Verstanden ende"


LS: "Hxxx xx/yy von LS kommen."
FZ: "Hört."
LS: "Tut mir ja leid, aber Ihr seid abbestellt."
FZ: "Ja, verstanden."
LS: "Drei Anrufer: Einen auf die Banatzel, Kopfplatzwunde und plötzlich war se weg."
FZ: "Ah ja."


FZ1: "x-11-1 mit Zug besetzt, ohne Ausdruck"
LS: "An der A-Dorfer Burg, dort soll ein größeres Zelt brennen."
FZ1: "Verstanden, sind aus."
Einige Sekunden später...
LS: "Wo fahrt ihr hin?? Die Einsatzstelle ist an der A-Dorfer Burg! Ihr müsst links rum!"
FZ1: "Tschuldigung, ich hab's mit der B-Dorfer Burg verwechselt!"
FZ1: "x-11-1 an alle Fahrzeuge, WIR WENDEN!"
FZ2: "Du bist super, Du hast 'nen VW-Bus, ich hab die DREHLEITER!!"


LS: "y-24-1, die kokelnde Matratze soll da wohl auf einem Bolzplatz liegen."
FZ: "Ja, ja, wir schauen dem Flammeninferno gespannt entgegen!"


Als hier der Sturm war kam einmal eine panische Stimme übern Funk:
"I glaub d'Welt geht unter.. mich hat grade ein Kuttereimer überholt!!!"
(Kuttereimer = schwäbisch für Mülltonne)


A***: "14-01 von A***"
14-01: "kommen"
A***: "A-Straße/B-Straße, Arbeitsamt, gibts das?"
14-01: "ja"
A***: "und was ist da passiert?"
14-01: "Verkehrsunfall"
A***: "mit oder ohne?"
14-01: "ohne"
A***: "dann wißt ihr ja, was ihr zu tun habt"
14-01: "sind wir hier beim Quiz oder was?"


Streife soll sich vor einem Kaufhaus mit einer Frau treffen, die ein Hilfeersuchen hat.
FZ: "Ist die schon da oder kommt die da erst hin?"
HW: "Die geht jetzt hier von der Wache los... ist gerade an der Tür... hat die Tür jetzt halb geöffnet..."
FZ: "Das reicht!"


Die zentrale Leitstelle bemüht sich höflich, einer KTW-Besatzung eine Überstunde aufzudrücken. Begründung für den Transport:
LS: "Die Dame muß vorwärts sitzend transportiert werden, beim Rückwartsfahren muß sie erbrechen."
KTW: "Das soll doch wohl 'n Scherz sein!"
LS: "Leider nein, ein RTW ist schon vor Ort, da fährt die Dame nicht mit."
KTW: "Soll doch die Frau (den RTW) fahren!"


Bei herrlich kalten Temperaturen im Januar und strömendem Regen meldet sich ein DLRG-Fahrzeug bei der Leitstelle an:
FZ: "Pelikan **** über Funk Richtung xxx-See."
(Wie üblich zur Tauchübung, das kennen wir)
LS (Zweifel): "Bei dem Wetter?"
Anonymes FZ: "Unter Wasser regnets net!"
Weiteres FZ: "Ouh Tanja!"
Tanja von der Leitstelle ist bekannt für lockere Sprüche, hat aber mit diesem Funkgespräch nicht das geringste zu tun. Ist der Ruf erst ruiniert...


Die FW M-Dorf wird zu einer Großübung alarmiert.
FZ: "Leitstelle von M-Dorf xx, kommen."
LS: "Kommen Sie."
FZ: "Bei uns wurde Alarm ausgelöst. Frage was liegt an?"
LS: "Übungsalarm. Brand bei Koordinaten MA XXX/YYY."
Kurze Funkstille
FZ: "Leitstelle Frage was heißt MA"
FZ2: "Könnte MA vielleicht M-Dorf außerhalb heißen?"
FZ: "Ja richtig das ist die Firma XYZ. Wir rücken aus leider in die verkehrte Richtung."


FZ1: "Florian LZ von Florian FZ1 kommen!"
LS: "Hört."
FZ1: "Ja fahren Standort M (McDonalds) in H…!"
FZ2 (Nachbarwehr): "FZ1 von FZ2 kommen."
FZ1: "Hört."
FZ2: "Neuer Einsatzort: Fahren sie Standort M in R... an, dort unser Standort!"
LS: "Und für mich bitte einmal ein Maxi Menü mit Cola und Royal TS...(grins)"


LS: "Fahren Sie mal xyz-Strasse, dort VU, eine verletzte Person, Anfahrt normal."
RTW: "Haja, und was hat die?"
LS: "Wahrscheinlich ne HWS."
RTW: "Ha, die hab ich auch, aber deswegen brauch ich doch kein RTW?"
LS: "%/(§-loch"
RTW (Status 3) (Auftag übernommen)
Soviel zum Thema "medizinisches Wissen des Disponenten".


LS: "xyz-Strasse, in der dortigen Bäckerei kollabierte Person."
RTW: "Verstanden. Sollnwer was mitbringen?"
LS (kurze pause): "Äh, nee danke (grinst)."
Nachher war´s dann ne Hypoglykämie :-)))


LS: "RTW X/83/1 fahrnse mal xy-Stadtteil in die dortige xyz-Strasse bei Ögdemiz, oder so ähnlich."
RTW: "Verstanden, was liegt da vor?"
LS: "Ein internistischer Notfall."
LS (nach kurzer Pause): "Könnt aber auch was chirurgisches sein..."
RTW: "Aha!"


LS: RTW X/81/1. Schwerer VU, Autobahn, der X/83/1 kommt auch noch."
RTW: "Verstanden."
(RTW trifft ein)
RTW: "Äh 2 Verletzte hier, benötigen insgesamt nur noch einen RTW."
LS: "Sind Sie sicher?"
RTW: "Ja, keine weiteren."
LS: "Verstanden."
RTW (3 min. später): "Äh Leitstelle?"
LS: "Kommen."
RTW: "Wir äh bräuchten dann doch noch 2 Autos für 2 weitere.. ähm KTWs wärn auch ausreichend (hüstel)..."
LS: "WAS???"
RTW: "Ha die sassen weiter weg..."
(Danach gingen dann 2 RTW Melder auf)


LS: "X/83/1, fahren Sie xyz-dorf dort VU mit Radfahrer."
RTW: "Verstanden."
RTW (gibt Rückmeldung): "1x männlich, 15 Jahre alt, mit Knieprellung, keine Anzeichen für commotio cerebri. wir würden dann zum ansässigen Chirurgen fahrn."
LS: "Wollt Ihr ned doch ins KH?"
RTW: "Eigentlich nich, weil die haun uns dann, weil der Junge wahrscheinlich nix hat. Auch keine Anzeichen für commotio cerebri."
LS: "Was commotio cerebri hat der? Ohje, fahrt doch besser ins KH mit dem Bub!"
RTW (lautstark): "KEINE ANZEICHEN!!! Wenn er welche hätte, würd ich doch nicht in ne Praxis fahrn!"
LS (kleinlaut): "Ha, Dir trau ich alles zu."
RTW: "Mir egal, sieh zu was Du dann anmeldest, wir fahrn dann KH."
(Die Leitstelle war nun gezwungen, den Patienten ein wenig zu "tunen") :)


RTW: "Leitstelle für X/31/1 kommen."
LS: "Kommen!"
RTW: "Benötigen NA, verdacht Lungenödem."
(Melderschleife)
NEF: "X/82/1."
LS: "xy-Dorf, dort steht der X/83/1 und fordert Sie nach. (Pause) Dort unklarer medizinischer Notfall."
(Soviel zum Thema Alzheimer)


LS: "X/83/1 fahren Sie mal xyz-Strasse. Dort unklarer Wohnungsbrand. FW vor Ort."
RTW: "Verstanden."
5 Min. später
RTW: "Leitstelle von x/83/1."
LS: "Kommen."
RTW: "Der Brand weitet sich aus, benötigen hier mal den Notarzt."
LS: "Verstanden."
Irgendwann später gingen dann noch ein dutzend Melder auf, u.a. SEG, waren dann doch 2 Dutzend Verletzte.


KTW: "Leitstelle von X/85/12."
LS: "Kommen!"
KTW: "Frei auf der Rückfahrt von (weit entfernte Stadt)."
LS: "Wie "frei?"
KTW: "Einsatzklar über Funk erreichbar."
LS: "Habt ihr Euch in (weit entfernte Stadt) nicht angemeldet?"
KTW (leiser): "Äh, nein?!"
LS (lautstark): "Ich hätt nämlich von dort ne Rückfahrt hier her gehabt!"
KTW (schluck): Und was sollmer jetzt machen?"
(Pause)
LS: "Zur Wache! Und dann über Draht zur Leitstelle!"
Andere Fahrzeuge: "Oho!"


Der KTW X/85/1 steht an der Wache. Die Besatzung sitzt im dortigen Funkraum. Der diensthabende Disponent fährt ab und zu auch RTW auf der Wache!
LS: "X/85/1."
An der Wache nimmt dann die Besatzung den 4m-Hörer in die Hand.
Wache: "X/85/1 hört?"
LS: "Frage Standort?"
Wache: "XYZ-Str.XX (Adresse der Wache!)"
LS: "Hä?"
Wache: "XYZ-Str.xx."
LS: "Des secht mer jetzt nix?!"
Wache: "An der Wache, Mann!"
LS: "Äh, achso, dann kann ich ja auch über Draht kommen!"
(Gelächter auf der Wache ;-)


LS: "Rotkreuz 99/88, Sie fahren nach xxx, dort xxx - das Ganze mit Leuchtreklame!"


Streife: "Wir sind gerade nochmal beim Bürgerhaus vorbeigefahren, die Veranstaltung ist in vollem Gange, die Schutzperson spricht gerade."
DST (undeutlich): "Schutzpe (rausch) icht, ja."
Streife: "Nein, die Schutzperson BRICHT nicht, sie SPRICHT !"


Wobei die Kollegen manchmal wirklich atemberaubende Konstruktionen erfinden, wenn halt das "richtige" Wort grade nicht einfällt:
Streife (weibl.): "Name Moklic, ich buchstabiere: Martha, Kotto, Onrad...ääh...Kotto..Onrad..O... - HEUT´ ISSES ABER AUCH SCHWER!!!"


Nach einer angeblichen Entführung wurde eine Ringfahndung ausgelöst. Ein Mann hatte eine Frau ins Auto gezerrt, das Auto wurde vor der Wohnung gefunden. (Und dann war da noch der Kollege, der nach einem Raub in der Hektik einen KREIS auslöste...)
Streife (vor Ort): "Also, die Personen sind beide an der Wohnanschrift, es handelte sich um einen Ehestreit."
EZ (frustriert): "Ein Ehestreit. Na toll!"
Streife: "Machst du das mit deiner Frau net?"
EZ (zögert kurz): "Ja, schon. Aber da gibt´s danach keinen Polizeieinsatz."
Zur gleichen Zeit "Brand" in einem Altenwohnheim. Kräfte werden dringend dorthin beordert.
1. Streife: "Also da is nix. Wo hast´n du die Meldung her?"
DST: "Kam von der Feuerwehr, die hat die Mitteilung von der Frau Müller aus der 93."
1. Streife: "Nee, das is bloß Wasserdampf vom Wäschetrockner."
DST (laut, zur 2. Streife): "17/24 mitgehört? Ihr könnt abbrechen, es war bloß Wasserdampf vom Wäschetrockner; 17/21, Ihr sprecht nochmal mit der Frau Müller und weist sie auf die zahlreichen Optikergeschäfte im Stadtgebiet hin!"


Etwa 3 Min. später:
DST: "16/23, fahrt mal zur Familie Dings in die soundsostraße 2. Stock; Dort brennt der Wäschetrockner."


In der Stadt wurde wieder mal eine alte Frau mit dem "Wasserglastrick" bestohlen - Die EZ gibt die Fahndung heraus:
EZ: "...eine der Frauen soll sehr stark geschminkt sein...nach Aussage der Zeugin soll es sich um Türkinnen handeln, ich vermute allerdings, daß es sich eher um Angehörige eines äh...südosteuropäschen Volksstammes handelt... die also...die ein gestörtes Verhältnis zum Eigentum haben."


1. Streife: "17/01, ist dir schon der Totalausfall LZA Waldstraße - Hauptstraße bekannt?"
DST: "Nee, das ist die am Kieswerk, richtig?"
1. Streife: "Ja, genau. Alles dunkel."
2. Streife: "Ist auch gut so! Die Ampel ist eh´ fürn A****!"


RTW 1 (Rückmeldung): "Von Rotkreuz XX/06Bei dem Einsatz XY-Platz, da ist schon die Firma Aicher vor Ort."
LS: "Was? Welcher RTW ist das genau?"
RTW 2: "Das ist der ../71/5."
LS: "Und wer hat Sie alarmiert?"
RTW 2: "Ja,.....Sie!"
LS (verwirrt): "Ach so."
RTW 2: "Ich hab's Alarmschreiben schwarz auf weiß. Sie haben uns alarmiert."
RTW 1: "Und was macht jetzt der XX/06?"
LS: "Ja ist das genau derselbe Einsatzort?"
RTW 1: "XY-Platz, auf dem Markt neben dem U-Bahnhof Neudingsbums. Genau dasselbe"
LS (Pause, dann müde): "Dann schreibts halt eine formschöne Neun" (Fehleinsatz).


Kurz darauf, auf dem "Verwaltungskanal" (Einsatznummern, Bettbestellungen...):
LS: "XX/06?"
RTW1: "Kein Eingreifen, Transport durch ../71/5."
LS: "Hattet Ihr da zweimal den gleichen Einsatz?"


Ein chaotischer Einsatz:
Feuerwehr-EZ (Landkreis-Zentrale): "Leitstelle für Florian Land"
Integrierte Leitstelle (FW Stadtund RD Stadt+Land): "Florian Land?"
EZ: "Wohin darf ich jetzt den Responder schicken?"
ILSt: "Das wüßt' ich auch gern"
Kurz darauf:
LS: "Christoph X!"
RTH-Basis: "Kommen"
LS: "Sie haben seit fünf Minuten einen Alarm! Vermisstensuche im Y-Kanal!"
RTH-Basis: "Naa, aber g'wiss net."
LS (konsterniert) "Doch, der ITH ist schon dort. Starten Sie jetzt dann oder wie?"
RTH-Basis: "Ja, wenn das noch aktuell ist. Aber bei uns war kein Alarm"
LS: "Also, nach Hintervorderding, im Y-Kanal, Höhe Z-Weiher, Personensuche."
RTH-Basis wiederholt
LS: "Und Sie starten jetzt ???"
RTH-Basis: "Ja aber alarmieren müssts uns schon, von allein kommt der Doktor nicht!"
Derselbe Einsatz, später (mittlerweile noch Wasserwacht, Polizeihubschrauber, mehrere RTW, Notarzt, Kinddernotarzt, freiwillige Ortsfeuerwehr, Berufsfeuerwehr aus der nahen Stadt, alle mit Einsatzleitungen usw. vor Ort).
LS: "Rettung 41/71/3"
RTW: "Hört"
LS: "Der Kanal für diesen Einsatz ist 505."
RTW "???-Ich bin auf 505."
LS: "Ja....äääh....aber sagen's das doch mal den anderen Fahrzeugen, die da vor Ort sind weiter."
RTW: "Gut..."
LS: "Ja, des wär vielleicht ganz gut wegen der Kommunikation und so."
Später:
ELW: "Christoph X, wo gehen Sie zur Landung?"
RTH: "Gleich auf dem Damm"
ELW: "Da ist's aber schon recht eng"
RTH: "Wo sind Sie denn genau"
ELW: "Sehen Sie mich winken?"
RTH: "Aah ja, der Platz reicht, wir landen so, dass der Heckrotor genau über dem Fahrzeugdach ist."
ELW (flüchtet vermutlich)
Ergebnis dieses chaotischen Einsatzes: eine Person mit Unterkühlung aus dem Kanal gerettet, Ehemann vermisst.


Schnee-Chaos, Sturm, Schneeverwehungen...
RTW: "XX/YY, klar in Z, wir rutschen zur Wache."
LS scheinheilig: "Schneit's denn noch?"
RTW: "Und wie! So ein Sauwetter, da jagst ja keinen Hund vor die Tür!"
LS (säuselt): "Ich weiß nicht, was Sie haben...Da herin is' trocken"
RTW: "Denk ich mir, nuschel, schimpf"
LS: "Schön warm"
RTW: "Schon recht!"
LS: "Einen frischen Kaffee gibt's......."


LS: "Fahren's zur ZZ-Straße 99, im 2. bei ...., verletzte Person und vergeßt das Grüßen nicht, wenn ihr bei uns vorbeifahrt"
RTW (wiederholt): "Das mit dem Grüßen gibts nicht, bei euch kriegt man ja auch keinen Kaffee mehr."


LS: "Rotkreuz XX/YY, zur Irgendwasstraße, Höhe Dingsstraße, ein VU"
RTW: "zur Irgendwasstraaaaaaaaaaaaaaaaaaaaße, mei is des glatt, Höhe Dingsstraße"


Mitten in der Nacht...
LS: "Rettung XX/71/5, zum X-Weg 99 bei Dier (geändert), ich buchstabiere: Dora, Ida...., unklar erkrankt."
RTW (verschlafen): "X-Weg 99 bei Dora, erkrankt"


LS: "Akkon XX/82, jetzt hab ich was für Sie: XXX-Straße, auf der Straße, Höhe Hausnummer 15, erkrankt." (Adresse ist genau 2 Hausnummern neben Obdachlosenheim, auf dem Weg zum nächsten Stehausschank).
RTW (statt Bestätigung): "Ouououou"
LS (Laut): "La paloma oleeeeee!"


FZ: "y-xx-1 (GW-Tierrettung)aus ...-Strasse, Tier in Notlage."
LS: "Richtig, Sie fahren mit Sonderechten, da ist 'ne Katze überfahren worden, die lebt aber noch'n bißchen."
FZ: "Verstanden."
2 Minuten später
LS: "y-xx-1, P. ist ex, Sie fahren jetzt ohne Sonderrechte zur Todesfeststellung und Leichenbeseitigung durch."
FZ: "Auch verstanden!"


FZ: "x-83-1 aus, Gaststätte "Zur gemütlichen Ecke""
LS: "Da wars wohl nicht ganz so gemütlich, Schlägerei, der 2. Sieger fährt mit euch."
FZ: "Jo, jo, wie immer!"


NEF: "Florian ..., wir stehen hier unter der xx-Brücke, hier brennen 2 Wohnmobile, ist euch das bekannt??"
LS: "Ja klar, der Zug ist schon unterwegs."
NEF: "Ich könnte in der Zwischenzeit 6 kg ABC-Pulver vornehmen!!"
LS: "OK, dann musst du aber auch 'nen Bericht schreiben."
NEF: "Och nööh, dann warte ich doch lieber auf die Kollegen."
ELW: "Nur keine Angst, wir sind schon fast bei Dir!"


LS: "H*** **/84 von Leitstelle M***-K*** kommen."
FZ: "Schreibbereit."
LS: "Geht nach Neu***, in die ??-Straße, dort hat die Mutter die Polizei angerufen, die hat das weitergeleitet. Dort würde die Tochter sich merkwürdig verhalten. Man nimmt an, daß die was genommen hat."
FZ: "Verstanden (im Hintergrund Lachen des Fahrers)."
FZ (ein paar Sekunden später, diesmal der Fahrer): "Ich benehme mich auch öfters komisch und bei mir ruft keiner die Polizei."
LS: "Ja, so wie Du Dich heute benimmst, hast Du wahrscheinlich die ganze Hausapotheke dabei."
FZ: (Lachen)
LS: "Der lachende RTW auch genannt."
FZ (wieder Beifahrer): "Da gibt´s eigentlich gar nix zum Lachen."
Anderes FZ kurze Zeit später: "Wir sind nicht lachend Vincent wieder frei."
LS: "Konkreeet."
Wieder kurze Zeit später:
LS: "H*** **/84 von M***-K***."
FZ: "Hört."
LS: "Habt ihr den Namen oder die Adresse mittlerweile gefunden?"
FZ: "Nö, wir suchen noch."
LS: "Ja, der Trachtenclub grün-weiß kommt auch.


Streife (weiblich): "Goofy von 35/58..."
EZ (männlich): "Goofy..."
Streife: "Wir haben ein HEINRICH im Display."
EZ: "Ja?"
Streife: "Und wofür ist das?"
EZ (leicht verwundert): "Das war für die vorhergegangene Überprüfung - Negativ."
Streife (quengel): "Ihr habt aber komische Gebräuche hier in A-Stadt!"
EZ (echte Verwunderung): "Wieso? Das machen wir hier schon immer so..."
Streife (laut): "Aber ich komm doch aus Nordrhein-Westfalen! Da gibt´s sowas nicht!"


Streife auf dem Weg zum Einsatzort...Der Funk ist (nicht immer, aber heute) klar und deutlich:
EZ: "17/34, ihr fahrt über den Ring?"
Streife: "MurmelNuschel."
EZ: "Ralf, Du hast wieder den Kolter im Mund gehabt! Von wo kommt Ihr?" (Anm. Kolter = Pferdedecke)
Streife: "Wir TSCHA-KLACK Rausch-...Strasse."
EZ (zögert hörbar): "17/34 nochmal, von WO kommt ihr?"
Streife (laut): "Wir fahren über die Mühlstrasse an!"
EZ (mehr so zu sich selbst): "Das meine ich doch."
Streife (leicht ungehalten): "Nochmal kommen, Du bist nicht aufzunehmen!"


Streife: "Goofy von 12/24."
EZ: "Goofy."
Streife: "Wir haben ein JULIUS im Display?"
EZ: "Jaaa, ... ich versuche hier gerade die Tiefen des neuen Einsatzleitsystems zu ergründen... da kann das schon mal vorkommen... - hat nichts zu sagen."


DST: "25/24 von 01?"
Streife (erwartet Auftrag): "Kommen?"
DST: "Ich wollte nur wissen, ob´s euch noch gibt..."
Streife (erwartet immer noch Auftrag): "Wir leben noch?"
DST: "Ja dann ist´s gut."


EZ: "Gib mir nochmal das Kennzeichen?"
Streife: (gibt das Kennzeichen durch)
EZ (kämpft mit dem Computer): "Ei, das ist ja im Osten ... ganz weit im Osten ... da, wo´s dunkel ist ... Maschendroohtzaun!"
(Anmerkung: Wie man an dem Beginn des Satzes mit dem Wörtchen "Ei" unschwer erkennen kann, fand dieses Gespräch in einem Bundesland statt, welches selbst bundesweit auch wegen seines Dialektes recht bekannt ist.)


Streife: "Und von der Dame hätte ich gerne mal die Fälle!"
EZ: "Ja, Moment ... die hat keine Fälle eingetragen."
Streife: "Und wieso ist die dann im Computer?"
EZ: "Warum net... Es wird halt noch Platz gewesen sein."


Es ist Sonntag. Bei der Einsatzzentrale läuft der Überfallmelder einer Bank auf:
EZ (sagt den Standardspruch auf): "Hier ist der Goofy mit Status 999! Objekt ist die Sparkasse in Zwiebeldorf, Feldstrasse Nr 9! Goofy 17/01, wer fährt?"
DST: "Der 25."
EZ: "Gut. Ich höre gerade, ihr könnt auch laufen."
(Erklärung: Die Entfernung zwischen Wache und Bank beträgt nur 300m)


Und soviel zum Millennium: Um 23:55 werden von der EZ ("bevor der Rummel gleich losgeht") die besten Wünsche für´s neue Jahr verteilt. Danach ist es erstmal still. Sehr still.
00:11 Uhr:
DST: "Goofy von 17/01!"
EZ: "Kommen?"
DST: "Frage, ist 4m ausgefallen?"
EZ: "Nein, wieso?"
DST (unsicher): "Weil es so still ist!"
EZ: "Bruno, wir sind bei dir!"
Streife: "Bruno, wir sind ALLE bei dir!"
(Übrigens dauerte es tatsächlich ziemlich lange, bis sich genügend Leute angezündet, in die Luft gesprengt, blind gesoffen oder verprügelt hatten, um gelinde Hektik aufkommen zu lassen.)
In diesem Zusammenhang möchte ich noch eine Zeitungsmeldung zitieren:
"Vermutlich durch einen verirrten Feuerwerkskörper ist ein auf dem Balkon abgestelltes Paar Turnschuhe entzündet worden. Noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr brannten beide Turnschuhe völlig aus."


DST: "15/62, Fahrt doch mal nach Käsedorf, die Familie K. aus der R-Strasse 14 hat über die Feuerwehr gemeldet, sie hätten ein Krokodil im Garten."
Streife: "Krokodil?! Alles klar, wir werden das Biest schon bändigen."
Kurze Zeit später:
DST: "15/62, Ein todesmutiger Nachbar hat sich in den Garten begeben, und festgestellt, daß das Krokodil schon tot ist."
Noch später:
Streife: "15/01, Das Krokodil ist höchstens 40cm lang und AUSGESTOPFT. Jedenfalls quillt ihm hier die Watte aus dem Maul - Wir haben das Tierchen im Auto auf der Hutablage und kommen jetzt zurück zur Dienststelle."


Streife: "Also der Name ist El Baba Kruztkinchowcktki-Prtzklotewitch nab bin dur. Ich buchstabiere (buchstabiert)."
EZ: "Im HEPOLIS ist der negativ und im AZR ist er auch nicht drin. Ich versuch´s mal über EMA." (Anm. AZR=Ausländerzentralregister. EMA=Einwohnermeldeamt, HEPOLIS=Hessisches Pol. Inf. System)
EZ: "Im EMA ist der auch nicht drin - wo will denn der wohnen?"
Streife (Gibt die Adresse)
EZ: "Aha! Jetzt hab´ ich ihn. Der Vorname ist der Nachname, deswegen hab´ ich ihn nicht gefunden. Und weißt du auch, warum der Herr nicht im AZR drin ist?"
Streife: "Ein Illegaler?"
EZ: "Nein, der Herr ist Deutscher!"
Streife: "Das hätte er ja auch gleich sagen können."
EZ: "Ja, kannst ihm gratulieren."


LS: "RK 14/XX fahren Sie Kreuzung B-Straße/S-Straße, VU mit einem Verletzten."
Kurze Zeit später...
RK 14/XX: "Ehrm... LS für RK 14/XX. Ereignet sich der Unfall noch? Weil hier is nämlich nix..."


Alarmierung fuer die FF "Türöffnung":
FZ meldet sich bei der Leitstelle
LS: "Ja, eben Rueckmeldung von der Polizei, Einsatz nicht mehr nötig."
FZ: "Verstanden, kein Einsatz."
LS: "Schon mal warm gemacht für heute Nacht..."


10min später meldet sich der RTW, der die FW angefordert hatte:
RTW: "Wir sind wieder einsatzbereit."
LS: "Haben Sie niemanden mitgenommen?"
RTW: "Nein, war ein Fehlalarm. Der alten Dame gehts gut."
LS: "Achso, das heisst, Sie haben auch keine Türkette durchgebissen?"


Alarmierung "unklare Rauchentwicklung":
20 Sekunden später melden sich der 30 und der 42 am Funk.
LS: "42 Sie rücken aus?"
42: "Richtig, Stärke 1/7."
LS: "Sie fahren heute als BF?" (siehe Reaktionszeit auf Alarm)
42: "Sie wissen ja was noch ansteht."
LS: "Achso, zum Aufwärmen."
42: "War'n grad am Vorbereiten dafür.


Mitten in der Nacht, Autobrand gemeldet. Normalerweise wird die örtliche Einheit (hier LF8) ein TLF und Pol. alamiert.
LF8: "Frage Einsatzstelle?"
HW: "X Straße Autobrand." (leicht verschlafen)
LF8: "TLF unterwegs?"
HW: -Nachdenken- "TLF wird alarmiert."
LF8: -grummel- "Sind aus 1:8."
LF8: "Einsatzstelle an; Pol ist doch alarmiert?"
HW: -hörbares Grübeln- "Ist alamiert" ---Pause--- "wird alarmiert."
LF8: -hörbar wütendes Gelächter- "Ja verstanden."


THW und DRK machen eine Übung, damit es auch realistisch zugeht, soll ein Knallsatz zur Explosionsdarstellung gezündet werden. Genehmigungsauflage war es, sich vor und nach der Zündung bei der Leitstelle zu melden, und einen Übungsplan einzusenden, den man in der Leiistelle aufhängen wollte. Hier das Gespräch vor der Zündung:
FZ: "Florian xx von Heros xx 21/53 kommen."
LS: "Kommen Sie!"
FZ: "Wir zünden jetzt den Knallsatz, kommen!"
LS: "Was tun Sie und wofür?"
FZ: "Wir sind in der Übung und zünden jetzt!"
LS: "Haben Sie das angemeldet?"
FZ: "Ja, schriftlich bei Euch."
LS: "Kann nicht sein, hier ist kein Zettel davon!"
FZ: "Sollt Ihr immer alles verzammeln?"
LS: "Kommen Sie SOFORT über Draht!"
FZ: "Telefonnummer bitte!"
LS: "112, die andere ist zu lang!"


LS an einen RTW, der sich auf einem längeren Transport nach einem Unfall befindet:
LS: "RTW xxx ... RTWxxx ... RTWxxx ...." (keine Rückmeldung, da sich RTWxxx gerade in einem Tunnel ohne Funkschiene befindet)
LS: "RTWxxx"
RTW: "RTWxxx, Ausfahrt Tunnel! LS: "RTWxxx. Arzt möchte wissen, wie es dem Patienten geht!" (neugieriger ausländischer Notarzt)
RTW: "Patient stabil und zwanzig Minuten älter!"


LS: "x-83-1, Sie fahren A-Strasse xx, Zustand nach Treppensturz, P. ist stark alloalisiert!"
FZ: "Hast Du neuerdings Geruchstelefon oder warum lallst du jetzt??"


LS: "y-83-1, Sie fahren B-Platz, U-Bahn-Station, 2 HILOPE."
FZ: "Oh, direkt 2!"
LS: "Ja, muß sich ja auch lohnen!"


FZ: "x-44-1 besetzt, Sie haben alarmiert, Frage was liegt an?"
LS: "Hier Florian xx, verstanden, Ende."
FZ: ??!!??


Nachts, gegen 2 Uhr:
FZ: "x-82-1 steht Unterkunft, ruhige Nacht noch!"
LS: "Gibt sowieso nix, spätestens wenn Du die Treppe raufgehst, hab ich dich wieder!!"
10 min später:
FZ: "x-82-1 wieder besetzt, wo gehts hin?"
LS: "A-Strasse, P. nicht ansprechbar. - Na, schon geschlafen??"
FZ: "Nee, ich wußte doch das sowas kommt und hab noch Fernsehn geguckt!"
LS: "Schaade!!"


FZ (weiblich): "Arnold von Arnold XX/YY?"
LS: "Kommen!"
FZ (weiblich): "Machstu mal nen Kennzeichen?"
LS: "Jo!"
FZ (weiblich): "X-Stadt Trennung Xantippe Paula Neun Neun Vier."
LS (nach Pause): "Kadett rot?"
FZ (WEIBLICH): "Nein, ein OPEL!"


RTW hat Einsatz bei Herzinfarkt männlich ca. 60 Jahre.
RTW: "Florian X von Akkon 8-83-2!"
LS: "Spreche er!"
RTW: "Einmal weiblich in Obhut genommen!"
LS: "Und der Patient?" (ABSOLUTE VERWUNDERUNG)
RTW: "Dem geht´s wieder gut! Das war ´ne typische Hausarztdiagnose! Nur die Frau ist ein bißchen weiß um die Nase und deshalb fahren wir mal mit Alarm ins Klinikum."
LS: ???


RTW: "Florian X von RTW 3-2?"
LS: "Kommen!"
RTW: "Florian X von RTW 3-2!"
LS: "KOMMEN!!!"
RTW: "Florian X von RTW 3-2: STATUS 5!"
LS: "KOMMMMEEEENNNN!"
RTW: "%&**/*$&####*****")=###$+***&(=/"$§%"%§/("%§/" (irgendwas mit Sch...)
LS: "Auch das ist verstanden und ich komme mal über Handy!"


KTW: "LS für RK XX/YY, wir stehen da auf der A 4711 in einem wunderbaren Stau."
LS: "Richtig, hat die Pol gemeldet, VU ohne Verletzte."
KTW: "Ja schon, nur geht gar nix, wir stehen halt total."
LS: "Und??"
KTW: "Naja, wir können unseren job halt nicht richtig machen wenn wir hier stehen."
LS: "Jaja, schon gut, Dachbeleuchtung einschalten und am Standstreifen vorfahren."
KTW: "Danke (grinsen war nicht zu überhören)"


Wohnungsöffung: Feuerwehr (BF) und RD rücken gemeinsam aus (ELW, Drehleiter, RTW des Löschzugs, RTW des Rettungsdienstes)
DL: "Florentine 9/xx/x mit Rückmeldung von der Einsatzstelle: Person wohlauf."
Wenige Minuten später:
DL: "Florentine 9/xx/x: Berichtige Lage: Person liegt am Boden wird von beiden RTW-Besatzungen versorgt."
Noch später: Florentine M. von Florentine 9/xx/x Notarzt wird benötigt, Zustand nach Defibrillation..."


LS: "Rettung xx/71/z, X-Strasse 12, verletzte Person."
RTW: "Haben Sie den Einsatzort etwas genauer, da suchen wir uns ja zu Tode."
(Die Adresse ist die Adresse eines großen Einkaufszentrums mit mehreren Kaufhäusern, zahlreichen Anfahrtsmöglichkeiten. Das Ganze auch noch an einem Freitag kurz vor Weihnachten.)
LS: "Also unter X-Strasse 12 habe ich im Computer nur das XYZ-Einkaufszentrum versorgt."
RTW: "Ja eben!"
LS (anderer Disponent): "Beim C&A wartet ein Einweiser auf Sie."
Etwas später...
LS: "Florian x/70/z, X-Strasse 12, verletzte Person, vom RTW nachgefordert zur Analgesie."
NAW: "X-Strasse 12, vom RTW nachgefordert."
LS hilfreich: "Das ist im Einkaufszentrum."
NAW: "Haben Sie es etwas genauer?"
LS: "Negativ."


Jahr-2000-Überprüfung in der LS, der Einsatzleitrechner wird ständig abgeschaltet.
RTW: "Klackklack" (Statusmeldung)
LS resigniert: "An alle Fahrzeuge: Das alte Spiel. Drücken und sprechen, mein Rechner steht schon wieder."
RTW: "Schmeisst das Ding endlich weg."
LS: "Gscheiter wär's"


RTW: "LS von xx/yy mit Namen."
LS: "Rufen Sie in ein paar Stunden wieder."

RTW: "LS von XX/YY, schreibklar."
Stille
RTW: "Einsatz für XX/YY???"
Stille
RTW: "LS von XX/YY?"
LS: "Moment, moment, der Computer steht, ich suche Ihren Zettel noch."
LS: "Wir arbeiten hier per Hand, wie die alten Römer."


LS (hochdeutsch): "Rettung 44/71 ...... 44/71/ ähh...3..."
(tiefbayrisch): "a, den gibts ja gar net, Herrgott, die Sch***-Namen! Rettung 44/71/1!"


LS: "Rettung XX/YY/Z!"
RTW: "Standort: Antonstr., Ecke Bertastr."
LS: "Des wär eigentlich mei nächste Frage gewesen. Dann schalten Sie schon mal's Blaulicht ein, wohin's geht sag ich ihnen gleich."
Pause
LS: "Rettung XX/YY/Z: In die Dingsstraße 13 bei Müllermeierhuber, da läuft einer im Kreis."
RTW: "Dingsstraße 5, bei Müllermeierhuber ein Kreislauf?"
LS: "Richtig, wir verstehen uns."


LS: "Akkon XX/YY, jetz isch was grausams passiert...... Dingensbrücke, auf der Straße erwartet, ein Moritz 3" (Alkohol)


LS: "Rettung XX/YY/Z, laut Arzt ab sofort mit Blaulicht."
RTW: "Sind am Einsatz."
LS: "Dann gehens halt mit Blaulicht rein!"


LS: "Johannes 10/X, was isch passiert?"
Responder: "Nix is passiert, wir hatten Schichtwechsel und hätten gern einen Proberuf."
LS: "Oh mei, Sie haben Ansprüche! Wenn da jeder käm' bräuchten wir neue Planstellen."


LS: "Rotkreuz XX/YY, zur Heldstraße - also so wie ich - Heldstraße YY..."


LS: "Florian XX/70/Y, fahren Sie mal zur Dingsstraße 123, im dortigen Altersheim, dort hat ein RTW eine Atemnot gefunden."


LS: "Florian XX/70/Y, A-Straße 99 bei Müllermeier, ein RTW mit Atemnot."


LS: "Johannes XX/73, beschleunigen Sie im Krankenhaus die Übergabe, ich hab scho wieder an Realfall für Sie!"
RTW: "Dann beeilen wir uns und melden uns gleich."
LS: "Ah jo, des wär ganz praktisch."


LS: "Rettung 42/10/12!"
Einsatzleitung RD (hektisch, erschrocken): "Haben Sie den 10/12 gerufen?"
LS: "Keine Panik, ich wollt nur mal schaun ob der Status 1 (einsatzklar über Funk) noch stimmt."


LS (mitten in der Nacht, im Januar): Alarmierung (Einsatzleitung, RTW, RTW, NA, NA....)
LS: "Rotkreuz XX/YY, an der Z-Brücke, Person im Fluss."
RTW (statt Bestätigung): "Brrrrrrrrr."
LS: "Genau."


(FMS-Geräusch)
LS: "Leitstelle kommen."
FZ: "Rausch - Knister - Florian xx 10/82/1 - Rausch - Rausch - bereit - Rausch."
LS: "10/82/1 ich kann Sie nicht aufnehmen! Nehmen Sie einen Stellungswechsel vor!"


(TONRUFTASTE1-TONRUFTASTE2-TONRUFTASTE1...)
LS: "Auch im neuen Jahrtausend: Funken im Klartext ist möglich, morsen ist NICHT mehr up-to-date..."


Nach einem Transport einer "Hilflosen Person":
FZ: "Sind ab sofort nicht einsatzklar, die Inhalte einer Sylvesternacht sind hier im RTW verteilt..."


Morgens um halb 5 wünscht auch noch die letzte Feuerwehr ein "Frohes Neues"...
FW-FZ: "... ach ja und außerdem wünschen wir alle der Leitstelle ein frohes neues Jahr..."
LS: "Daran denken wir hier schon gar nicht mehr!"


Streife: "PERSON UND KENNZEICHEN!"
EZ: "Äh - Redest Du mit mir? Oder was habe ich da gehört?"
Streife: "Oh Entschuldigung, war eine freudsche Fehlleistung, Fehler von mir."
EZ: "Eben, ich meine, ich müßte doch gemerkt haben, wenn ich mit jemanden rede."
Streife: "Ja darf ich denn mit Dir reden?"
EZ: "Bitte, gerne!"
Streife: "Ja dann hätte ich gerne eine Person und ein Kennzeichen HEPOLIS."
(Es folgt die Überprüfung)
EZ: "So, Person und Kennzeichen negativ."
Streife: "Verstanden, vielen herzlichen Dank."
EZ: "Bitte, bitte - am Samstag ist es auch kostenlos!"


Dienststelle: "Fahrt mal dringend auf die Bundesstrasse soundso nach xy! Da soll ein Tier auf der Fahrbahn sein und es haben sich bereits Unfälle ereignet!"
Streife (am Unfallort): "Das Tier auf der Strasse ist eine ENTE - eine 2CV CITRÖEN - ENTE, die ist vom Hänger gefallen und liegt hier..."
2. Streife: "Hmmm lecker, Ente!"
1. Streife: "Nee, die ist mir zu roh!"
3. Streife: "Haste ihr schon den Gnadenschuß gegeben?"


Verkehrsunfall mit Verletzten; Der RTW wird "mit Sonder" geordert.
Anmerkung: Die Kreisklinik befindet sich in derselben Stadt etwa 3 km entfernt."
DST: "Wie weit seid ihr?"
Streife: "Der Abschlepper ist schon da, aber wenn der Krankenwagen noch länger braucht ist der junge Mann bald schon wieder genesen!"


Es wintert. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt werden nach einem mysteriösen Notruf über Telefon Streifen zu einem Badesee (Kiesgrube) beordert. Dort ist alles verriegelt und verrammelt und es dauert mindestens eine halbe Stunde bis jemand mit einem Schlüssel kommt.
Streife: "Pluto von (geändert) 17/32 - Absolut negativ."
EZ: "Na ist ja prima!"
Streife: "Ja, endlich wieder ins warme Auto!"
EZ: "Ihr habt´s doch gut - Ihr hättet ja baden gehen können..."
Streife: "Aber nur, wenn du mitkommst!"
EZ: "Brruhuouah!!"


EZ: "XX/01 von EZ der yyyy löst Ring 30 aus."
01: "Schön, ich befürchte das schlimmste."
EZ: "Genau. Sie müssten acht Punkte besetzen."
01: "Guter Witz! Geben Sie mir mal die realistischsten Punkte."
EZ: "Ich seh schon, Sie haben ihre gute Laune noch nicht verloren..."


Auf Kanal x läuft gerade eine bekannte Fernsehserie. Ein Wagen rast mit 160 km/h über die Autobahn, wegen eines Defekts können die Insassen nicht bremsen. Eine heraufgezogene Zugbrücke blockiert in einiger Entfernung die Straße. Im spannensten Augenblick wird im echten Funk ein RTW alarmiert.
LS: "Ihr Einsatzort ..., dort Patientin mit Unterschenkelfraktur."
RTW: "Können Sie uns mal einweisen?"
LS: "Ja klar, die Hauptstraße entlang, hinter dem Bahnhof rechts und dann gleich wieder links."
RTW: "Verstanden. Ist die Brücke denn jetzt oben?"
LS: "Was?"
RTW: "Na die Brücke?"
LS: "Ach DIE Brücke (hörbares Grinsen). Nee...da schepperts sicher gleich."
RTW: "Verstanden, Sie kommen dann mit Lage?"
LS: "Machen wir."


FZ: "Leitstelle xx von Heros xx yy/ww - kommen."
LS: "Hier ist die Leitstelle."
FZ: "Frage: Wie komme ich bei Ihnen an?"
LS: "Zu Fuß in 5 bis 6 Stunden."

Zur Vorgeschichte: Die FFW war auf dem Rückmarsch von einer Leistungsprüfung:
FZ1: "Florian XYZ 7-19-3 von 7-19-1 kommen."
FZ2: "7-19-2 hört."
FZ1: "Frage Standort."
FZ2: "Wir stehen bei Rennings (Kneipe) vor der Tür aber die haben noch zu. Fahren weiter nach Henk (Kneipe)."
FZ1: "Hör auf Peter, Du bist doch schon besoffen und darfst gar nicht mehr fahren."
FZ2: "Bin ich nicht. Wir fahren jetzt auf jedenfall nach Henk."
FZ1: "OK. Wir kommen auch."
FZ3: "9-19-1 (Nachbarort) mitgehört. Sind unterwegs. Bestellt schon mal 5 Pils mit."
LS: "Na denn Prost!"

Friedrich Offline

Administrator

Beiträge: 3.963

04.04.2005 20:50
#8 RE:Humor mit und ohne Blaulicht antworten

In einem Saloon sitzt ein Cowboy, trinkt ein Glas Whiskey und raucht eine Zigarette. Plötzlich kommt eine Frau auf ihn zu und fragt:

- "Hey Cowboy, sage mal, bist Du ein echter Cowboy ? So ein Cowboy, wie man ihn aus dem Fernsehen kennt ???"

- Der Cowboy: "Ja, genau so einer bin ich!"

- "Und wie äußert sich das ???", fragt die Frau.

- "Nun", sagt der Cowboy,"wenn ich aufstehe, ziehe ich gleich sofort meine Cowboystiefel an, setzte meinen
Cowboyhut auf, frühstücke Bohnen, danach gehe ich auf die Koppel, beschlagen Kälber, anschließend reite
ich mit meinem Pferd durch die Wüste und zähle Rinder. Abends sitze ich am Lagerfeuer und genieße die Natur!
Aus diesen Gründen bin ich ein echter Cowboy!"
"Und was bist Du??" fragt der Cowboy die Frau!

- "Hmmm, sagt die Frau, sowas bin ich gar nicht. Ich bin nur lesbisch!"

- "Aha", sagt der Cowboy verwundert, "und wie äußert sich das ???"

- "Wenn ich morgens aufwache, denke ich an Frauen, beim Zähneputzen denke ich an Frauen, beim Frühstück, Mittag
und auch am Abendbrot denke ich an Frauen! Eigentlich denke ich die ganze Zeit nur an Frauen"

- "So so", sagt der Cowboy!

In diesem Moment betritt ein unbekannter den Raum, sieht den Cowboy, geht auf ihn zu und fragt:

- "Hey Du da, sag mal, bist Du ein echter Cowboy, so wie man ihn aus dem Fernsehen kennt?"

- "Ja", sagte der Cowboy, "das dachte ich bis eben zumindest, aber gerade habe ich festgestellt, das ich wohl
lesbisch bin....."
Gruß Friedrich

Poli Offline

Moderator



Beiträge: 3.290

08.04.2005 16:16
#9 RE:Humor mit und ohne Blaulicht antworten

Ein Autofahrer kommt in eine Polizeikontrolle.
Der Polizist schaut sich im Wagen um und sagt dann:
"Wir suchen einen Vergewaltiger....sie können weiterfahren."
Nach 10 Minuten kommt der gleiche Autofahrer wieder und sagt:
"OK, ich machs"

Poli

fire department 112 Offline



Beiträge: 319

16.05.2005 12:30
#10 RE:Humor mit und ohne Blaulicht antworten

Getreu nachdem motto was lässt man sich nicht alles andrehen

Ein junger Mann zieht in die Stadt und geht zu einem großen Kaufhaus, um sich dort nach einem Job umzusehen.
Manager: "Haben Sie irgendwelche Erfahrungen als Verkäufer?"
Junger Mann: "Klar, da wo ich herkomme, war ich immer der Top-Verkäufer!"
Der Manager findet den selbstbewussten jungen Mann sympathisch und stellt ihn ein. Der erste Arbeitstag ist hart, aber er meistert ihn.
Nach Ladenschluss kommt der Manager zu ihm. "Wie viele Kunden hatten Sie denn heute?"
Junger Mann: "Einen."
Manager: "Nur Einen? Unsere Verkäufer machen im Schnitt 20 bis 30 Verkäufe pro Tag! Wie hoch war denn die Verkaufssumme?"
Junger Mann: "210325 Euro und 65 Cent."
Manager: "210325 Euro und 65 Cent?!! Was haben Sie denn verkauft?"
Junger Mann: "Zuerst habe ich dem Mann einen kleinen Angelhaken verkauft, dann habe ich ihm einen mittleren Angelhaken verkauft. Dann verkaufte ich ihm einen noch größeren Angelhaken und schließlich verkaufte ich ihm eine neue Angelrute. Dann fragte ich ihn, wo er denn eigentlich zum Angeln hinwollte, und er sagte 'Hoch an die Küste'.
Also sagte ich ihm, er würde ein Boot brauchen. Wir gingen also in die Bootsabteilung, und ich verkaufte ihm diese doppelmotorige Seawind. Er bezweifelte, dass sein Honda Civic dieses Boot würde ziehen können, also ging ich mit ihm rüber in die Automobilabteilung und verkaufte ihm diesen Pajero mit Allradantrieb."
Manager: "Sie wollen damit sagen, ein Mann kam zu ihnen, um einen Angelhaken zu kaufen, und Sie haben ihm gleich mehrere Haken, eine neue Angelrute, ein Boot und einen Geländewagen verkauft?!?"
Junger Mann: "Nein, nein, er kam her und wollte eine Packung Tampons für seine Frau kaufen, also sagte ich zu ihm: 'Nun, wo Ihr Wochenende doch sowieso langweilig ist, könnten Sie ebenso gut Angeln fahren.'"



mfg FD 112


Nenne dich nicht arm, weil deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind!
Wirklich arm ist nur, wer nie geträumt hat.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 58
 Sprung  

Besucher


Seitenaufrufe








Bitte besuchen Sie auch
blaulicht.org


Kleinkläranlagen | Hundeführerschein | Dominosteine zum Bau einer Ratterbahn | Kohlsuppe | Förderverein gründen

Feuerwehr-Forum

Blaulicht-Cuxhaven.de ist kein Feuerwehr-Forum wie jedes andere.
Ursprünglich war dieses Forum als regionales Feuerwehr-Forum für Angehörige von Feuerwehren im Landkreis Cuxhaven gedacht.
Schnell weitete sich der Mitgliederstamm auf Angehörige von Polizei, Rettungsdiensten und anderen Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) aus. Es liegt in der Natur der Sache, dass die Feuerwehr über deutlich mehr Personal verfügt als alle anderen Organisationen. Daher wird es wohl auch niemand übel nehmen wenn wir hier weiter von einem Feuerwehr-Forum sprechen.

Dieses einst als regionales Feuerwehr-Forum geborene Fachportal hat sich heute längst über die Kreisgrenze des cuxhavener Bereiches einen Namen als Feuerwehr-Forum gemacht, welches nicht zuletzt durch die Themenvielfalt für Einsatzkräfte im gesamten Bundesgebiet von Interesse ist.

Da Einsatzkräfte manchmal Dinge und Situationen zu besprechen haben, die nicht für die Öffentlichkeit bestimmt sind, gibt es in diesem Feuerwehr-Forum einen BOS-Bereich. Hierzu haben nur Personen eine Leseberechtigung, welche sich dem Admin gegenüber per Dienstausweis oder vergleichbarem Dokument als im Landkreis Cuxhaven tätige Einsatzkraft identifiziert haben.

Für den Rettungsdienst gibt es einen weiteren internen Bereich. Hier haben nur Mitglieder des Rettungsdienstes Zugriff und (obwohl wir ein Feuerwehr-Forum sind) von der Feuerwehr nur Führungskräfte.

Zahnräder und Zahnrad | Signalruf