Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Blaulicht-Cuxhaven.de
Das regionale Forum für Retter in Stadt & Landkreis Cuxhaven

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 546 mal aufgerufen
 Vogelgrippe
Poli Offline

Moderator



Beiträge: 3.290

29.03.2006 14:51
#1 Vogelgrippe versus Kindererziehung antworten
Hallo zusammen!

An anderer Stelle dieses Forum regte ein User mehr Erklärung und Aufklärung an. Dies geschieht offensichtlich i.S. Vogelgrippe jetzt auch in den Kindergärten unserer Stadt.

Mein Sohn kam heute aus dem Kindergarten und erzählte, dass man dort einen Zettel bekommen hat, auf dem drauf stünde, was man darf und was man nicht mehr darf. Und was jetzt als seine Reaktion kam, übertreibe ich an dieser Stelle nicht: Fast den Tränen nahe zeigte er auf unseren Stubentiger und sagte, dass er nun nicht mehr zu nahe an den Kater dürfte, weil der jetzt ja Vogelgrippe hätte!!!!!!!!!

Es hat mich einige Zeit und Geduld gekostet, meinem 6jährigen zu erklären, was Sache ist und das er sich keine Sorgen machen muss!

Mal abgesehen von der Frage (stelle ich mir zur Zeit selber), ob er es alles richtig verstanden hat, was man ihm im Kindergarten erzählt hat, kann ich mich des Eindruckes nicht erwehren, als ob Kindergartenkinder mit der Erklärung dieser situation nicht ein wenig überfordert sind. Die Masse der Kinder in seiner Gruppe sind deutlich jünger als er!

MfG


Poli

Snüffelstück ( Gast )
Beiträge:

29.03.2006 16:44
#2 RE: Vogelgrippe versus Kindererziehung antworten

Poli!
Ich gebe Dir recht! Das war großer Mist! Von wem kommt dieser Zettel? Ich denke man hätte dies Spielerisch in Zusammenarbeit eines Psychologen/oder Lehrkraft/Hygienekraft geschehen müssen. Ich würde dies als Elternteil ansprechen und Vorschläge nennen.



Blaulicht Offline

Administrator

Beiträge: -990157

29.03.2006 16:48
#3 RE: Vogelgrippe versus Kindererziehung antworten

Ich finde es ok wenn das thema im KiGa angesprochen wird - gerade in Cuxhaven.

Nur scheinbar haben die Erzieher da wohl deutlich übers Ziel hinaus geschossen...

Blaulicht




Der Admin stellt manche Fragen nur zur Belebung der Diskussion.

Poli Offline

Moderator



Beiträge: 3.290

29.03.2006 16:57
#4 RE: Vogelgrippe versus Kindererziehung antworten
Hi!

Ich finde es auch grundsätzlich ok, dass man so ein aktuelles Thema innerhalb des Kindergartenbereiches anspricht und den Kindern Verhaltensreglen mit auf den Weg gibt. Neben der eigenen Familie sind Kindergarten und Schule ja auch dafür da! Aber da wir ja an anderer Stelle auch schon den Begriff "Panikmache" hatte, muss ich ehrlich sagen, dass diese Sache heute, wenigstens bei meinem Sohn, offensichtlich genau das Gegenteil bewirkt hat!

Ich werde mit Sicherheit zeitnah mit den Betreuerinnen mal Rücksprache halten, was und in welchem Umfang da überhaupt abgelaufen ist.

MfG


Poli

Rettungszelle ( Gast )
Beiträge:

29.03.2006 18:50
#5 RE: Vogelgrippe versus Kindererziehung antworten

@Snüffel....

Wie ich Deinen Berichten hier in diesem Forum entnehmen kann, bist Du denke ich in Sachen Hygiene sehr gut bewandert. Ich denke, sogar eine Fachkraft auf diesem Gebiet. Meine Frage daher, warum bietest Du Dich nicht offiziell an?!


Snüffelstück ( Gast )
Beiträge:

29.03.2006 19:18
#6 RE: Vogelgrippe versus Kindererziehung antworten

das habe ich und andere auch schon getan! Mehr kann ich nicht tun!
Infoveranstaltung dazu lief schon einmal und wird bald noch einmal stattfinden. dennoch denke ich das es andere gibt die noch mehr dazu sagen können. (LK Cuxhaven)
Den Feuerwehren und natürlich auch anderen helf ich gern! Wie gesagt, andere helfen bestimmt auch gern. In Otterndorf gibt es auch noch jemand der diesbezüglich helfen kann.


 Sprung  

Besucher


Seitenaufrufe








Bitte besuchen Sie auch
blaulicht.org