Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Blaulicht-Cuxhaven.de
Das regionale Forum für Retter in Stadt & Landkreis Cuxhaven

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 135 Antworten
und wurde 16.060 mal aufgerufen
 
einsatzrelevante Wetterwarnungen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 14
diech Offline



Beiträge: 884

17.01.2007 20:29
#51 RE: GEFÄHRLICHE ORKANLAGE FÜR DEN 18./19.01. WAHRSCHEINLICH!!! Antworten

Dann wird mit auflaufendem Wasser die stärksten Böen erwartet!?
Nach dem Hochwasser schwächt der Wind allmählich ab-ist das richtig Heinz?

Gruß diech

Heinz Offline

Wetterexperte

Beiträge: 1.610

17.01.2007 20:33
#52 RE: GEFÄHRLICHE ORKANLAGE FÜR DEN 18./19.01. WAHRSCHEINLICH!!! Antworten
Das BSH unterteilt in 3 Kategorien für die allgemeine deutsche Nordseeküste. In der Unterteilung spielt die Eintrittshäufigkeit eine Rolle. Die Häufigkeit ist vor Ort aber unterschiedlich. Das BSH stellt das allgemein dar.
In Cuxhaven ist die Eintrittshäufigkeit anders und somit auch die Sturmflutkategorien.

Sturmflut:allgemein ab 1,50 m bis 2,50 m ü. MThw

Schwere Sturmflut: allgemein 2,50 m bis 3,50 m ü. MThw

sehr schwere Sturmflut: allgemein über 3,50 m ü. MThw; in Cuxhaven ab 2,90 m ü. MThw

Heinz Offline

Wetterexperte

Beiträge: 1.610

17.01.2007 20:47
#53 RE: GEFÄHRLICHE ORKANLAGE FÜR DEN 18./19.01. WAHRSCHEINLICH!!! Antworten
Hallo diech,

das ist noch unsicher wann der Sturm nun abflaut. In der zweiten Nachthälfte, ja. Aber ob genau nach der Sturmflut kann noch nicht vorhergesagt werden. Möglicherweise auch erst später.

Momentan kann man auch nicht sicher vorhersagen wie lange vor Hochwasser der Wind auf NW drehen wird. Da kann auch noch keine genaue Zeit genannt werden.

Davon ist die Höhe der Sturmflut abhängig. Je früher der Orkan am Abend auf NW dreht desto höher wird die Sturmflut. Davon ist auch abhängig ob wir möglicherweise eine sehr schwere Sturmflut bekommen werden.

HEINZ

Heinz Offline

Wetterexperte

Beiträge: 1.610

17.01.2007 21:04
#54 RE: GEFÄHRLICHE ORKANLAGE FÜR DEN 18./19.01. WAHRSCHEINLICH!!! Antworten

Wundert euch nicht. Heute nacht wird der Wind allgemein abnehmen.

Das ist dann die sprichwörtliche "Ruhe vor dem Sturm".

Ab morgen mittag wird es dann voll losgehen.

hubischraubi Offline



Beiträge: 1.104

17.01.2007 22:01
#55 RE: GEFÄHRLICHE ORKANLAGE FÜR DEN 18./19.01. WAHRSCHEINLICH!!! Antworten
Hallo Heinz,
Selbst wenn der Deich vor meiner Haustür aufweichen sollte ist er sehr sicher. Bevor das hier drüber oder durchkommt ist Hamburg weg. Außerdem liegt mein Ortsteil, zu mindestens da wo ich wohne erhöht, so das hier nicht viel Wasser von der Seeseite zu erwarten ist. Übrigens mein Haus kann nicht wackeln, das ist fest aus Stein und Beton gebaut. Es kann sich höchstens mein Dach verabschieden.

Schönen Gruß wünscht
hubischraubi

Blaulicht Offline

Administrator

Beiträge: -990157

18.01.2007 06:55
#56 RE: GEFÄHRLICHE ORKANLAGE FÜR DEN 18./19.01. WAHRSCHEINLICH!!! Antworten

Die UWZ warnt inzwischen auch für unseren östlichen Nachbarkreis Stade in lila, evtl. kann man daraus deuten ,dass es also nicht nur die direkte Küste hart treffen wird.

Der neueste Bericht des DWD:

Zitat von DWD
WARNLAGEBERICHT für
SCHLESWIG-HOLSTEIN, HAMBURG, NIEDERSACHSEN und BREMEN

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Donnerstag, 18.01.2007, 04:00 Uhr

...
ab Mittag ist dann bis in die
Nacht hinein mit UNWETTER durch schweren Sturm mit 8 bis 9 Bft und
Orkanböen mit 12 Bft (über 120 km/h) zu rechnen. Ausserdem kommt es vor
allem südlich des Nord-Ostsee-Kanals zu Dauerregen mit etwa 30 Liter pro
Quadratmeter bis zum Abend.

Nächste Aktualisierung: spätestens Donnerstag, 18.01.2007, 10:00 Uhr


Blaulicht

Heinz Offline

Wetterexperte

Beiträge: 1.610

18.01.2007 08:09
#57 RE: GEFÄHRLICHE ORKANLAGE FÜR DEN 18./19.01. WAHRSCHEINLICH!!! Antworten
Achtung!!! Sturmflutwarnung. Die erste Berechnung geht von 3 m bis 3,50 m ü. MThw für unseren Bereich aus. Es könnte zum Abend hin noch zu Korrekturen in der Höhe kommen. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass die Flut noch höher kommt.

Für die Stadt Cuxhaven wird somit mit einer sehr schweren Sturmflut gerechnet, da das Wasser über 2,90 m ü. MThw kommt!!!


HEINZ


STURMFLUTWARNUNG des BSH

Für die deutsche Nordseeküste besteht
die Gefahr einer schweren Sturmflut
In der Nacht von Donnerstag zu Freitag wird das Hochwasser an der ostfriesischen Küste und im Wesergebiet
2,5 bis 3 m höher;
an der nordfriesischen Küste und im Elbegebiet
3 bis 3,5 m höher als das mittlere Hochwasser eintreten

Blaulicht Offline

Administrator

Beiträge: -990157

18.01.2007 08:22
#58 RE: GEFÄHRLICHE ORKANLAGE FÜR DEN 18./19.01. WAHRSCHEINLICH!!! Antworten

Heinz, was bedeutet das genau?
Wie hoch sind die Deiche?
Wann wird der höchste Wasserstand erwartet?
Was bedeutet das für Nebenflüsse wie zum Beispiel die Oste und deren Deiche?
Blaulicht

Heinz Offline

Wetterexperte

Beiträge: 1.610

18.01.2007 08:33
#59 RE: GEFÄHRLICHE ORKANLAGE FÜR DEN 18./19.01. WAHRSCHEINLICH!!! Antworten
Also dramatisch ist das auf keinen Fall. Die Deiche halten der Sturmflut stand. Da müssten schon Höhen über 4,50 m ü. MThw kommen. Aber das erwarten wir nicht. Allerdings kann nicht ausgeschlossen werden, dass das Wasser doch noch über 3,50 m ü. MThw steigen wird. Das kann erst wenige Stunden vor Hochwasser gesagt werden. Dann könnte es auch zu starken Schäden an den Kureinrichtungen in Cuxhaven kommen.

Hochwasser ist in Cuxhaven um 0,47 Uhr.

Allerdings haben wir Neumond. Dadurch wird der Wasserstand erhöht. Wir haben somit fast Springflut.

Die Deiche werden durch Deichgänger kontrolliert werden, die Katastrophenabwehrleitung in Cuxhaven wird zusammentreten und alle Maßnahmen veranlassen.
Falls wir wirklich starken Dauerregen kriegen, könnte es passieren das die Deiche ein bisschen aufweichen und somit die Gefahr von leichten Auskolkungen bestehen könnte. Aber das wird man vor Ort sehen.

Für die Oste besteht keine Gefahr wenn das Sperrwerk rechtzeitig geschlossen wird. Da sehe ich keine Probleme.

Allerdings wird das Wasser bei der erwarteten Höhe natürlich an den Deichen stehen und auf die Deiche drücken.

Es hängt alles davon ab wann der Orkan auf NW dreht. Dreht er früh auf NW wird die Sturmflut höher ausfallen. Das kann man aber derzeit noch nicht genau sagen wann er auf NW eindreht.

Auch für Cuxhaven wird der gesamte Hafen überflutet sowie die gesamten Strände samt Promenade. In Sahlenburg würde bei einer Höhe von über 3 m ü. MThw die Gefahr bestehen, dass der Sahlenburger Damm überspült wird und das Wasser in die Wolskersmarsch drückt.

Poli kann sich heute nacht, falls er keinen Dienst hat, mit grosser Wahrscheinlichkeit auf einen Einsatz am Sahlenburger Damm freuen.

Eine kritische Stelle auf die besonderes Augenmerk gelegt wird, wird das Glameyer Stack an der Elbe sein. Der Strom macht dort einen Knick und die Strömung ist direkt auf die Küste gerichtet. Durch die letzte Elbvertiefung hat sich die Situation dort noch verschlimmert. An dieser Stelle wird die Flut massiv an die Deiche drücken und im Vorland ist mit Uferabrüchen zu rechnen.

HEINZ

da bin ich Offline

Ahnungslose(r)

Beiträge: 2

18.01.2007 09:44
#60 RE: GEFÄHRLICHE ORKANLAGE FÜR DEN 18./19.01. WAHRSCHEINLICH!!! Antworten

Hallo Heinz,in welchem Bereich liegt das Glameyer Stack ?Direkt Cuxhaven Kugelbake oder ist auch die Küste bis Bremerhaven gemeint? Gruß Birgitt

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 14
 Sprung  

Besucher


Seitenaufrufe








Bitte besuchen Sie auch
blaulicht.org