Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Blaulicht-Cuxhaven.de
Das regionale Forum für Retter in Stadt & Landkreis Cuxhaven

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 458 mal aufgerufen
 Quasselecke
Blaulicht Offline

Administrator

Beiträge: -990157

22.08.2007 13:08
Hintergrundfarbe von Ortsschildern Antworten

Hechthausen-Bornberg wurde jetzt zur geschlossenen Ortschaft gemacht. Entsprechende Schilder wurden aufgestellt.

Die Rückseite der Schilder ist wie üblich halbiert und wie ebenfalls üblich steht auf der unteren Hälfte "Bornberg" rot durchgetrichen als Hinweis, dass der Ort endet. In der oberen Hälfte ist ein Hinweis, wie weit es bis zur nächsten Ortschaft ist.

Und hier kommt nun das ungewöhnliche:
Wärend das Schild Richtung Hemmoor ganz normal aussieht, ist auf dem Schild Richtung Hechthausen der Hintergrund der oberen Hälfte ("Hechthausen 2 Km") nicht gelb sondern weiß.

So etwas habe ich noch nirgends zuvor gesehen.
Kann das jemand erklären?

Blaulicht

malfred Offline




Beiträge: 317

22.08.2007 13:36
#2 RE: Hintergrundfarbe von Ortsschildern Antworten
Moin Moin
kuggst Du:


Die Ortstafel Zeichen 311 Rückseite bestimmt:
Hier endet eine geschlossene Ortschaft.


Von hier an gelten die für den Verkehr außerhalb geschlossener Ortschaften bestehenden Vorschriften. Der obere Teil des Zeichens 311 ist weiß, wenn die Ortschaft, auf die hingewiesen wird, zu derselben Gemeinde wie die soeben durchfahrene Ortschaft gehört.


Lesen gefährdet die Dummheit

Blaulicht Offline

Administrator

Beiträge: -990157

22.08.2007 18:00
#3 RE: Hintergrundfarbe von Ortsschildern Antworten

In Antwort auf:
Der obere Teil des Zeichens 311 ist weiß, wenn die Ortschaft, auf die hingewiesen wird, zu derselben Gemeinde wie die soeben durchfahrene Ortschaft gehört.


Danke! Das ist die Antwort auf meine Frage

Aber anderwo habe ich das noch nie gesehen.
Allein in hechthausen müssten dann die Schilder in Laumühlen und Klint ebenfalls weiß sein. In anderen Gemeinden auch. Sind sie aber nicht.

Ist die Regelung neu?

Blaulicht

Heinz Offline

Wetterexperte

Beiträge: 1.610

22.08.2007 18:08
#4 RE: Hintergrundfarbe von Ortsschildern Antworten

Hallo Blaulicht,

malfred hat vollkommen recht. Die weisse Hintergrundfarbe wird auch innerhalb von Städten für Wegweiser zu Orts- bzw. Stadteilen genutzt. So sind die Wegweiser innerhalb Cuxhavens als Beispiel zu den Stadteilen Döse bzw. Duhnen alle weiss. Ansonsten wären sie nämlich gelb.

Viele Grüsse

HEINZ

DerAssistent Offline



Beiträge: 317

23.08.2007 08:39
#5 RE: Hintergrundfarbe von Ortsschildern Antworten

Ist Euch auch schon aufgefallen, dass die neuen Schilder auch ein deutlich besser zu sehenden Gelbton haben??? In Bedakesa ist mir das neulich aufgefallen. Sieht aus, als ob man sie mit einem Scheinwerfer anstrahlt und das auch am hellerlichten Tag!

MfG
DerAssistent

Heinz Offline

Wetterexperte

Beiträge: 1.610

23.08.2007 18:14
#6 RE: Hintergrundfarbe von Ortsschildern Antworten

Hallo,

Alle neuen Strassenverkehrsschilder müssen nach STVO retrorefelktierend sein.

Ganz alte Schilder haben das noch nicht. Es befindet sich eine bestimmte leicht glänzende Partikelschicht auf den Schildern, die besonders bei Lichteinfall zuückstrahlen.

Genauso müssen Fahrbamarkierungen auf Autobahnen im Dunkeln reflektieren. Wenn die markierungen besonders abgefahren sind verfällt dieser Effekt leider.

Viele Grüsse

HEINZ

«« Urlaubszeit?
 Sprung  

Besucher


Seitenaufrufe








Bitte besuchen Sie auch
blaulicht.org