Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Blaulicht-Cuxhaven.de
Das regionale Forum für Retter in Stadt & Landkreis Cuxhaven

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 553 mal aufgerufen
Umfrage: Sollen von jedem Menschen Fingerabdrücke und DNA-Proben gespeichert werden?
Bisher wurden 15 Stimmen zur Umfrage "Sollen von jedem Menschen Fingerabdrücke und DNA-Proben gespeichert werden?" abgegeben.
 AntwortenAbgegebene StimmenGrafische Auswertung
1. nein, beides nicht 3
20%
2. nur Fingerabdrücke 0
0%
3. nur DNA-Proben 0
0%
4. ja, beides soll gespeichert werden 12
80%
Die Umfrage ist beendet.
16 Mitglieder haben an der Abstimmung teilgenommen.
 Quasselecke
Blaulicht Offline

Administrator

Beiträge: -990157

15.03.2009 09:49
DNA-Speicherung - Fluch ode Segen? Antworten

Bereits vor 20 Jahren hat man an Tatorten DNA-Spuren gesichert. Damals konnte man sie nicht auswerten, man wusste aber, dass man es eines Tages können wird.

Heute nun werden ständig alte Fälle aufgerollt. Mit offenbar gutem Erfolg. Bereits diverse Straftaten, darunter auch Morde, wurden aufgeklärt, weil man den Täter anhand der gesicherten DNA überführen konnten.

Ich möchte nun einmal ein Thema hier zur Diskussion stellen, welches die Gemüter erhitzen und Meinungen spalten kann.

Wenn von jedem Menschen bei der Geburt oder der Anmeldung jeweils eine DNA-Probe genommen und gespeichert würde, könnte man viele Straftaten sofort zuordnen und Täter leichter überführen.

Meine ganz persönliche Meinung dazu ist, wer nichts zu verbergen hat, hat nichts dagegen.
Datenschützer jedoch sehen sowas völlig anders und sind bei solch Meinung absolut entsetzt.

Wie ist Eure Meinung dazu?

Sollte von jedem Menschen eine DNA-Probe und / oder Fingerabdrücke gespeichert werden

Blaulicht



Meine Devise: "Ruhe bewahren! - Steht auf jedem Feuerlöscher."

«« Enteignung!
 Sprung  

Besucher


Seitenaufrufe








Bitte besuchen Sie auch
blaulicht.org