Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Blaulicht-Cuxhaven.de
Das regionale Forum für Retter in Stadt & Landkreis Cuxhaven

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 1.524 mal aufgerufen
 Quasselecke
Seiten 1 | 2
S.O.S. Offline




Beiträge: 522

07.11.2009 16:50
#11 RE: Ungewöhnliche Einsatzlage nach Erdwärmebohrung Antworten

In Antwort auf:
Zitat von MiniNee, mal im Ernst,
ich glaube dass Verschließen des Loches führt evtl. zu unkontrolierbaren Unterspülungen.



Man hat offenbar nicht hier mitgelesen.
Im Radio hieß es eben, dass man das Loch mit 50m³ Beton habe schliessen können.

Kurz darauf sei das Wasser an drei neuen Stellen aus dem Boden geschossen.
Die Wasserfontänen sollen bis zu 7 Meter hoch steigen.




Bei RP Online wurde geschrieben, das sie 2 von den 3 "neuen Löcher" haben sie ebenfalls versucht, die Löcher mit Schwerbeton zu Verschliessen.

Wie wäre folgende Idee:
In das Loch einfach ein Brunnenrohr stecken und oben das "Ventil" zudrehen. Technisch machbar?

__________________
Gruß S.O.S.

-- Rechtschreibfehler sind absichtlich eingefügt und dienen zur Belustigung des Lesers ---

Blaulicht Offline

Administrator

Beiträge: -990157

07.11.2009 17:02
#12 RE: Ungewöhnliche Einsatzlage nach Erdwärmebohrung Antworten

Im ersten Moment habe ich eben gedacht, welch Blödsinn, dann könnte man ja auch gleich ne Platte oben drauf legen.

Beim zweiten Lesen habe ich es dann verstanden, was Du meinst.

Wenn das Rohr bis zur Wasserader in 130m Tiefe reicht und stark genug ist, um den Druck zu halten, dann klingt die Idee gar nicht mal so abwägig, finde ich.

Vor Ort sind Ingeneure, die werden da vermutlich auch drauf kommen, oder?

Blaulicht



Rundumleuchte

gelöschter User ( gelöscht )
Beiträge:

07.11.2009 17:20
#13 RE: Ungewöhnliche Einsatzlage nach Erdwärmebohrung Antworten

Da ist doch noch nicht mal ein Rohr drin wie ich das sehe. Außerdem ist außenrum doch alles weggespült...

S.O.S. Offline




Beiträge: 522

07.11.2009 17:36
#14 RE: Ungewöhnliche Einsatzlage nach Erdwärmebohrung Antworten

Anscheinen habe ich mich falsch/zuwenig ausgedrückt.

Was Blaulicht schrieb war genau was ich meine.
Ein Rohr in das Loch stecken was genau bis zum Endpunkt reicht. Ausreichend Dimensioniert natürlich. Am Ende könnte dann eine art Ventil sein das man dann verschlissen kann.
Am oberen ende ist es natürlich "Ausgefrannst", aber weiter unten denke ich wird es weniger mit den Unebenheiten und dann könnte es evtl. passen.
Wäre dann eine art Korken der bis zur Wasserader reicht.

> Meister
Ich denke auch das da kein Rohr drinne ist, deswegen war mein Gedanke ein genügend Dimendioniertes Rohr hinein zu stecken.

__________________
Gruß S.O.S.

-- Rechtschreibfehler sind absichtlich eingefügt und dienen zur Belustigung des Lesers ---

gelöschter User ( gelöscht )
Beiträge:

07.11.2009 17:39
#15 RE: Ungewöhnliche Einsatzlage nach Erdwärmebohrung Antworten

Da sind wir wohl nicht die Fachleute für...

Blaulicht Offline

Administrator

Beiträge: -990157

09.11.2009 06:11
#16 RE: Ungewöhnliche Einsatzlage nach Erdwärmebohrung Antworten

Einen lesenswerten Bericht über den Einsatz samt Video findet man auf Wiesbaden112.

Blaulicht



Rundumleuchte

Mini Offline



Beiträge: 2.387

09.11.2009 07:42
#17 RE: Ungewöhnliche Einsatzlage nach Erdwärmebohrung Antworten

Moin,

hier ist gut zu erkennen, dass die Feuerwehr mit der Maßnahme "Schadensbegrenzung" vollkommen ausgelastet ist.


Hoffentlich entstehen durch diesen "Unfall" nicht noch Spätfolgen.
Denn, jeder Feuerwehrmann kennt sie ja, die Sitzordnung im Fahrzeug: "Wasser Sucht Seinen Weg"

Gruß
Mini





Kenntnisse kann jedermann haben, aber die Kunst zu denken, ist das seltenste Geschenk der Natur.
(Friedrich der Große)




~http://www.feuerwehr-dorum.de~

diech Offline



Beiträge: 884

18.12.2009 19:41
#18 RE: Ungewöhnliche Einsatzlage nach Erdwärmebohrung Antworten

Ähhhmmmm,ist der Krater eigentlich mitlerweile gestopft, oder ist die Einsatzstelle vielleicht zugefroren???

eelser Offline

Pressewart FW SG Hemmoor (real)




Beiträge: 1.838

18.12.2009 19:49
#19 RE: Ungewöhnliche Einsatzlage nach Erdwärmebohrung Antworten

Zitat
Ähhhmmmm,ist der Einsatz eigentlich mitlerweile beendet oder ist die Einsatzstelle vielleicht zugefroren???


Beendet, siehe aktuelle Ausgabe Fw-Magazin oder hier

________________________________________________
Es wäre schön, wenn die Menschen sich so benehmen würden, als seien wir alle aufeinander angewiesen.

diech Offline



Beiträge: 884

18.12.2009 19:50
#20 RE: Ungewöhnliche Einsatzlage nach Erdwärmebohrung Antworten

Ja danke für die Info!

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Besucher


Seitenaufrufe








Bitte besuchen Sie auch
blaulicht.org