Unsere Empfehlungen: Interessantes im Web
 Registrierte Mitglieder können schreiben und mehr Beiträge lesen - Klicken Sie hier um sich kostenlos bei Blaulicht-Cuxhaven zu registrieren.

Blaulicht-Cuxhaven.de
Das regionale Forum für Retter in Stadt & Landkreis Cuxhaven

Übersicht Suche login online Links Impressum
Gäste können sich hier registrieren
Dieses Thema hat 350 Antworten
und wurde 20.891 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Vogelgrippe
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 36
Snüffelstück ( Gast )
Beiträge:

10.01.2006 13:55
#51 RE: RE:Vogelgrippe im Landkreis Cuxhaven antworten

Hallo Friedrich!

In der Türkei sind bis jetzt 15 Menschen mit Symptomen des Virus H5N1 in Stationärer Behandlung. Da werden wohl noch ein paar mehr kommen. hauptsache die Kontrollen vom Zoll werden verschärft und alle sind vernünftig. Wenn man sich die Flugroute aber anschaut, bleiben wir hier einigermaßen verschont. In der heutigen zeitung war diese gut abgebildet. Es existiert aber beim landesgesundheitsamt ein Plan wie man mit Verdachtsfällen umgehen soll.

snüffelstück

Scooter ( gelöscht )
Beiträge:

10.01.2006 16:16
#52 RE: RE:Vogelgrippe im Landkreis Cuxhaven antworten

In den 17.00 Uhr Nachrichten wurde was von 70 Vorfällen gesagt.


Herr Kautz ( gelöscht )
Beiträge:

10.01.2006 18:39
#53 RE: RE:Vogelgrippe im Landkreis Cuxhaven antworten

Liebe Mitleserinnen und Mitleser!

Die schnelle Ausbreitung in der Türkei ist nur ein indirektes Problem für Deutschland.

Die Ausbreitung findet in der Türkei statt wie es bei uns kaum vorkommen würde.

So haben sich zum Beispiel spielende Kinder an Handschuhen infiziert, die achtlos liegen gelassen wurden nachdem mit ihnen tote Enten aus einem See geholt wurden. So etwas ist vermeidbar.

Das Problem liegt vielmehr darin, dass die Gefahr mit jedem infizierten steigt, dass es jemanden trifft der bereits mit einer normalen Grippe infiziert ist. Dann könnten sich Grippevirus und Vogelgrippevirus vereinen. Jetzt wäre eine Tröpcheninfektion möglich. Das bedeutet in so einem Fall wäre dann die Vogelgrippe in einer Form für die erst dann ein Impfstoff entwickelt werden könnte durch einfaches Husten oder ähnliches von Mensch zu Mensch übertragbar. Wie schnell sich eine normale Grippe ansteckt braucht wohl nicht zu erklärt werden.

Die 70 (bekannten) Fälle haben sich also vermutlich alle durch Unwissenheit und Unachtsamkeit direkt von den Tieren angesteckt. Wenn 70 Fälle bekannt sind, könnten es aber vielleicht schon über 100 Fälle sein. Und die Wahrscheinlichkeit, dass von 100 Menschen jemand eine Grippe hat ist ja nicht so klein...


MfG (hier spart man Zeit)
Herr Kautz (soviel Zeit muß sein)

Snüffelstück ( Gast )
Beiträge:

10.01.2006 21:46
#54 RE: RE:Vogelgrippe im Landkreis Cuxhaven antworten

Hallo!
Wenn es aber von Mensch zu Mensch übertragbar ist, kann relativ schnell ein Impfstoff erstellt werden.

Heinz Offline

Wetterexperte

Beiträge: 1.610

10.01.2006 21:52
#55 RE: RE:Vogelgrippe im Landkreis Cuxhaven antworten

Hallo Snüffelstück,

das stimmt nicht so ganz.

Wenn durch Mutation die Vogelgrippe von Mensch zu Mensch übertragbar ist dauert es minimum ein halbes Jahr bis ein Impfstoff zur Verfügung steht.

Vielleicht meinst du das ja unter "kurz".

Allerdings würden dann sehr, sehr viele in diesem halben Jahr dran sterben.Der Impstoff kommt erst ein halbes Jahr nach Ausbruch einer weltweiten Pandemie.

Viele Grüsse

HEINZ

Snüffelstück ( Gast )
Beiträge:

10.01.2006 21:56
#56 RE: RE:Vogelgrippe im Landkreis Cuxhaven antworten

Hallo heinz!
ja, das mein ich mit kurz. Du mußt es mal so sehen wielange sonst Medikamente brauchen.....Beispiele muß ich nicht nennen. An Influenza sterben im Jahr auch sehr viele und das Verkennen auch viele. Pandemien hatten wir schon immer und da sind wir laut Statistik überfällig. Leider! Jeder kann sich dennoch einigermaßen mit einfachen Mitteln schützen.

Heinz Offline

Wetterexperte

Beiträge: 1.610

10.01.2006 22:24
#57 RE: RE:Vogelgrippe im Landkreis Cuxhaven antworten

Hab mir schon gedacht das du das mit anderen Viruserkramkungen vergleichst.

In dem Fall ist die Erstellung des Impfmittels natürlich "kurz". Dafür ist die Sterblichkeitsrate in der Zeit aber umso höher als im Vergleich zu anderen Erkrankungen wo man lange braucht einen Impfstoff zu entwickeln.


Viele Grüsse

HEINZ

Snüffelstück ( Gast )
Beiträge:

11.01.2006 09:03
#58 RE: RE:Vogelgrippe im Landkreis Cuxhaven antworten

Hallo Heinz!
Naja, das seh ich anhand der Statistiken nicht so, aber es ist ja auch egal wie wer was sieht. Die Hauptsache ist, da sind wir wohl einer Meinung, es passiert nicht allzu schlimmes.

snüffelstück

Heinz Offline

Wetterexperte

Beiträge: 1.610

13.01.2006 14:29
#59 RE: RE:Vogelgrippe im Landkreis Cuxhaven antworten
Hallo zusammen,

über die Nachrichtenticker kam heute eine sehr unerfreuliche Meldung in Sachen Vogelgrippe.

Die WHO teilt mit, dass das H5N1 Virus anfängt sich zu verändern. Das hatten die Experten ja schon lange erwartet.

Für die WHO war es nämlich aussergewöhnlich, dass es in der Türkei in so kurzer Zeit so viele Infizierte und auch Todesopfer in der Bevölkerung gab.

Nun ist der Grund gefunden worden. Das Virus ist in der Türkei mutiert und ist jetzt besonders für den Menschen weitaus gefährlicher geworden als vorher. Somit rücken wir immer näher an eine mögliche Pandemie heran.

Bei mindestens einer Person ist eine sehr agressive Form und auch für den Menschen gefährliche Version des Virus entdeckt worden. Das erklärt jetzt auch die vielen Infizierten und auch Toten in der Türkei. Diese Form soll sich schnell an die menschliche Zellen binden können und sie somit infizieren. Eine Übertragung des mutierten Virus direkt von Mensch zu Mensch konnte aber noch nicht festgestellt werden. Falls doch, so die WHO, ist eine weltweite Pandemie unumkehrbar mit Millionen von Toten.

Die weitere Entwicklung bleibt abzuwarten. Leider muss man auch davon ausgehen dass dieses Virus in nächster Zeit, besonders durch den intensiven Reiseverkehr nach Deutschland eingeschleppt wird.

Auch bei der Behandlung mit Tamiflu sind schon vor wenigen Monaten bereits Imunreaktionen des Virus bei Personen, nicht in der Türkei, entdeckt worden. Tamiflu hatte nicht mehr angeschlagen. Falls sich das fortsetzt wird das oft genannte und hochgelobte Mittel Tamiflu bald nichts mehr nützen sondern ist nur noch ein Griff ins Klo.

Also keine guten Aussichten.

Viele Grüsse

HEINZ

Heinz Offline

Wetterexperte

Beiträge: 1.610

14.01.2006 20:44
#60 RE: RE:Vogelgrippe im Landkreis Cuxhaven antworten

Hallo zusammen,

noch eine schlechte Nachricht von der WHO. Wissenschaftler haben anhand des mutierten Virus nun herausgefunden, dass der neue mutierte Virus schneller eine menschliche Zelle infiziert als die eines Vogels.

Somit ist die menschliche Ansteckungswahrscheinlichkeit an Vogelgrippe zu erkranken grösser als die eines Vogels.


Viele Grüsse

HEINZ

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 36
 Sprung  

Besucher


Seitenaufrufe








Bitte besuchen Sie auch
blaulicht.org


Kleinkläranlagen | Hundeführerschein | Dominosteine zum Bau einer Ratterbahn | Kohlsuppe | Förderverein gründen

Feuerwehr-Forum

Blaulicht-Cuxhaven.de ist kein Feuerwehr-Forum wie jedes andere.
Ursprünglich war dieses Forum als regionales Feuerwehr-Forum für Angehörige von Feuerwehren im Landkreis Cuxhaven gedacht.
Schnell weitete sich der Mitgliederstamm auf Angehörige von Polizei, Rettungsdiensten und anderen Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) aus. Es liegt in der Natur der Sache, dass die Feuerwehr über deutlich mehr Personal verfügt als alle anderen Organisationen. Daher wird es wohl auch niemand übel nehmen wenn wir hier weiter von einem Feuerwehr-Forum sprechen.

Dieses einst als regionales Feuerwehr-Forum geborene Fachportal hat sich heute längst über die Kreisgrenze des cuxhavener Bereiches einen Namen als Feuerwehr-Forum gemacht, welches nicht zuletzt durch die Themenvielfalt für Einsatzkräfte im gesamten Bundesgebiet von Interesse ist.

Da Einsatzkräfte manchmal Dinge und Situationen zu besprechen haben, die nicht für die Öffentlichkeit bestimmt sind, gibt es in diesem Feuerwehr-Forum einen BOS-Bereich. Hierzu haben nur Personen eine Leseberechtigung, welche sich dem Admin gegenüber per Dienstausweis oder vergleichbarem Dokument als im Landkreis Cuxhaven tätige Einsatzkraft identifiziert haben.

Für den Rettungsdienst gibt es einen weiteren internen Bereich. Hier haben nur Mitglieder des Rettungsdienstes Zugriff und (obwohl wir ein Feuerwehr-Forum sind) von der Feuerwehr nur Führungskräfte.

Zahnräder und Zahnrad | Signalruf