Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Blaulicht-Cuxhaven.de
Das regionale Forum für Retter in Stadt & Landkreis Cuxhaven

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 1.534 mal aufgerufen
 Forum der Freiwilligen Feuerwehr Dorum
Django ( gelöscht )
Beiträge:

26.10.2004 16:44
Salzwasser antworten

Hallo Ihr Dorumer!

Ich hab da mal eine Frage an Euch:

Ihr "liegt" doch an der See.

Ist die See für Euch eine normale Wasserentnahmestelle?
Oder gibt es Probleme wegen Ebbe und Flut oder wegen dem Salzwasser?

Kann man eigentlich mit ner normalen TS 8/8 im Salzwasser anlegen oder braucht man dafür besonderes Material?

Mini-FFD ( Gast )
Beiträge:

27.10.2004 09:30
#2 RE:Salzwasser antworten

Hallo Django,

also prinzipiell kann man natürlich auch mit dem Salzwasser löschen. Geht dann auch einfach mit ner normalen TS oder FP, etc.
Allerdings sollte man bedenken, dass Salzwasser ja besondere eigenschaften hat. Zum einen leitet es den elektrischen Strom besser, zum anderen fördert es den Vorgang der Oxidation. Es gammelt also alles relativ schnell weg. Nicht nur das Pumpeninnenleben, sondern auch die Schläuche, Dichtungen und sonstiges Material würde nach kurzer Zeit zerfressen sein.
Deshalb vermeiden wir den Kontakt unserer Geräte, auch der Fahrzeuge, mit dem Salzwasser.
Allerdings ist dies nicht immer ganz möglich. Beim lenzen eines Bootes oder eines Kutters zum Beispiel. Hier ist dann eine ausführliche Endreinigung angesagt. Also alle mit Salzwasser in Verbindung geratenen Geräte gründlich mit Leitungswasser ab-/durchspülen.
Gruß
Mini-FFD

Django ( gelöscht )
Beiträge:

03.12.2004 17:38
#3 RE:Salzwasser antworten

Danke für die Antwort.

Habt Ihr eigentlich ein Boot?

Mini-FFD ( Gast )
Beiträge:

05.12.2004 15:31
#4 RE:Salzwasser antworten

Hallo Django,

ja, wir haben auch ein Boot. -Übrigens aus der eigenen Tasche beschafft-
Ist nicht das Größte, aber zum ausbringen von Ölsperren, retten von Tieren, o.ä. ist es bestens geeignet.
In unserer Nachbarwehr ist allerdings noch ein etwas größeres Boot stationiert. Dieses ist dann auch offiziell im ELR vorhanden, sodass bei Einsätzen im und am Wasser die Wehr mitalarmiert wird.
Außerdem ist bei uns am Strand eine Wachstation der DLRG. Hier sind in den Sommermonaten mindestens zwei Rettungsboote stationiert und ständig einsatzbereit. Ein drittes kann in kürzester Zeit mit in den jeweiligen Einsatz einbezogen werden.

Gruß Mini-FFD

PS: Aus welcher Wehr bist Du denn eigentlich?

 Sprung  

Besucher


Seitenaufrufe








Bitte besuchen Sie auch
blaulicht.org