Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Blaulicht-Cuxhaven.de
Das regionale Forum für Retter in Stadt & Landkreis Cuxhaven

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 1.110 mal aufgerufen
 Neues und Veränderungen im Forum
Blaulicht Offline

Administrator

Beiträge: -990157

16.11.2006 08:47
An alle Führungskräfte! Antworten
Liebe Führungskräfte, die hier im Forum mitlesen!

Ich habe festgestellt von Euch gibt es scheinbar zwei Kategorien.


In der ersten Kategorie findet man die innovativen Führungskräfte, die die Zeichen der Zeit erkannt haben und Neuheiten nicht erst hinterherlaufen wenn diese bereits lange von allen akzeptiert und normal geworden sind.

Auf dieses Forum bezogen meine ich damit, dieses Forum zu akzeptieren und zu verstehen, dass Eure Mannschafft Bedarf hat, sich mit Gleichgesinnten Kameraden und Kollegen, die sie sonst selten oder vielleicht nie treffen, auszutauschen über Einsätze und Probleme.

In letzter Zeit werden es glücklicherweise immer mehr Führungskräfte, die so denken. Viele haben sich ja auch ganz offiziell hier angemeldet und beteiligen sich sachlich und kompetent an verschiedenen Diskussionen. Besonders erwähnt seien hier der Leiter der Leitstelle des Landkreises und der LNA, denen dafür mein Respekt und mein Dank gilt.

Leider gibt es aber auch eine zweite Kategorie von Führungskräften.
Viele lesen hier völlig anonym mit, teilweise beteiligen sie sich sogar an Diskussionen - beides ist soweit völlig ok und durchaus gewollt.

Was mir persönlich aber missfällt ist die Tatsache, dass manche scheinbar zu den ewig gestrigen gehören und der Zeit hinterher hinken und beispielsweise dieses Forum nicht akzeptieren können.

Bei letzterer Aussage bitte ich unbedingt die Begriffe "akzeptieren" und "gern haben" zu trennen, denn das sind zwei verschiedene Dinge. "Gern haben" kann man nicht erwarten - Akzeptanz schon.

Schlimm wird es, wenn User dieses Forums aber auch ganze Mannschaften (die vielleicht das Forum gar nicht kennen) aufgefordert werden hier nicht zu schreiben und mit Konsequenzen gedroht wird.

Mir sind inzwischen leider mehr als eine Hand voll solcher Fälle bekannt.

Liebe Führungskräfte der Kategorie zwei, die meisten von Euch haben irgendwann mal gelernt wie man mit Problemen umgeht, wie man Probleme löst und wie man Konflikte bereinigt.

Wenn es durch dieses Forum zu Problemen kommt, wenn hier beispielsweise Beiträge auftauchen mit denen Ihr nicht leben könnt, dann sprecht doch die Autoren, soeit sie Euch bekannt sind, auf diese einzelnen Beiträge an oder sprecht mich an damit ich gegensteuern kann, eventuell sogar Beiträge entfernen kann.

Aus einzelnen Beiträgen Konsequenzen zu ziehen, Leuten zu drohen oder gleich das ganze Forum in Frage zu stellen, finde ich jedenfalls nicht in Ordnung.

Bitte bedenkt, von hier über 650 registrierten Usern sind bis auf ein paar Ausnahmen alle Eure Mannschafft mit der Ihr Kameradschaft pflegt und in den Einsatz geht.

Ich wünsche mir, dass diejenigen denen dieser Schuh passt, ihn sich auch anziehen und einmal darüber nachdenken.

Ich wünsche mir, dass viele aus der Kategorie zwei in die erste Kategorie aufsteigen.


Blaulicht

Blaulicht Offline

Administrator

Beiträge: -990157

16.11.2006 10:21
#2 RE: An alle Führungskräfte! Antworten

Noch ein kurzer Nachtrag:

Wir sind hier auf sehr gute Weg eine Diskusionsplattform zu gestalten, in der man regional unter sich ist und in der sich immer mehr User mit Ihrem Namen Outen.

Jeder sollte sich im Klaren sein, dass unliebsame und interne Themen ziemlich bald in anderen Foren breitgetragen werden, falls diese regionale Möglichkeit nicht mehr zur Verfügung stehen sollte.
Foren, deren Kontrolle dann niemand hier aus dem Landkreis übernimmt.
Blaulicht

Bingo Offline



Beiträge: 220

16.11.2006 23:51
#3 RE: An alle Führungskräfte! Antworten

Hallo Blaulicht,
ich muß jetzt mal sagen daß dieses Forum aus meiner Sicht gar nicht mehr wegzudenken ist. Ein ganz dickes Lob mal an dieser Stelle. Wenn ich Feierabend hab und den PC anschalte ist diese Seite oft die Allererste welche von mir angewält wird. Viele Dinge welche hier diskutiert wurden konnte ich mit in unsere Ortswehr nehmen oder als Anregung gebrauchen. Hier erfährt man doch sehr vieles was so in unserem schönen Landkreis los ist. Wenn wir uns in der Wehr oder mit anderen Kameraden unterhalten hört man daß immer mehr aus dem Bekanntenkreis dieses Forum besuchen. Wem dieses Forum nicht passt der soll einfach wegbleiben. Wenn jemandem mit Konsequenz gedroht wird wenn jemand hier auftritt.......dazu fällt mir nicht ganz viel ein. Ich dachte eigentlich daß diese Zeiten lange vorbei sind.
Ich kann nur sagen macht weiter so.......macht weiter so zählt natürlich für uns alle hier.
Schönen Tag,
Gruß - Bingo

malfred Offline




Beiträge: 317

19.11.2006 09:40
#4 RE: An alle Führungskräfte! Antworten

Ein kleiner dummer Spruch an Rande:
Führungskräfte sollten immer daran denken,
daß sie ihre Ziele nur mit Hilfe der Helfer(Kameraden)
verwirklichen können.


Ohne zu Führende keine Führung(notwendig).


Lesen gefährdet die Dummheit

Blaulicht Offline

Administrator

Beiträge: -990157

20.11.2006 14:24
#5 RE: An alle Führungskräfte! Antworten

Empfehlung an die Führung von Organisationen und Einheiten
zum Umgang mit diesem Forum


Mitarbeitern (auch ehrenamtlichen) das Forum zu verbieten bringt sicher nichts. Viele (möglicherweise aus Neugier sogar noch mehr als ohne Verbot) würden sich nur erneut aber anonym wieder anmelden.
Daher diese Empfehlung:

- Gehen Sie offensiv mit diesem Forum um.
- Empfehlen Sie Ihren Kräften, sich in diesem Forum zu informieren, wie es anderwo läuft (Sie haben doch nichts zu verbergen, oder?)
- Empfehlen Sie Ihren Kräften beim Ausfüllen des Userprofils (Absender) so vorzugehen, dass deutlich erkennbar ist, dass der jeweilige User privat schreibt und nicht im Namen Ihrer Organisation. Beispiel: "Max Muster, Rettungsassistent beim Malteser Hechthausen" hört sich anders an als "Max Muster, wohnhaft Hechthausen, Rettungsassistent"
- Sprechen Sie mit Ihren Kräften ab welche Informationen über die eigene Organisation genannt werden dürfen und welche nicht. Beispiel: Der Bestand einer Kameradschaftskasse oder die Vorgehensweise bei der Abrechnung von Einsätzen ist sicher nicht das richtige für ein Forum. Viele andere Informationen können jedoch der eigenen Organisation zu gute kommen.
- Betreiben Sie Öffentlichkeitsarbeit in diesem Forum, indem Sie ein (Unter-)Forum hier in eigener Verantwortung betreiben. Sicher findet sich ein kompetenter Mitarbeiter / Ehrenamtlicher in Ihren Reihen, der bereit ist das zu übernehmen. Das Forum kann dann direkt als Bestandteil Ihrer Webseite eingebunden werden und bringt Ihnen somit dort neue Besucher.
- Indem Sie selber offiziell hier auftreten haben Sie aktiv die Möglichkeit, Themen mitzugestalten und Diskussionen in die von Ihnen gewünschte Richtung zu lenken.
- Wenn einzelne Beiträge im Forum Ihnen inhaltlich fragwürdig erscheinen, sprechen Sie den Autor oder den Administrator direkt an. Probleme lassen sich manchmal viel besser auf dem direkten und kürzesten Weg lösen. Der Dienstweg ist nicht immer der beste Weg.

Blaulicht

Blaulicht Offline

Administrator

Beiträge: -990157

23.11.2006 11:15
#6 RE: An alle Führungskräfte! Antworten

Inzwischen ist mir von mehreren Seiten zu Ohren gekommen, dass zumindest im Brandschutzabschnitt Cuxhaven-Ost die Ortsbrandmeister ihre Mannschaft für das Forum sensibilisieren sollen. Von mindestens zwei Samtgemeinden weiß ich, dass die GBM sinngemäß die Meinung vertreten, jeder darf gern hier schreiben, nur eben keine Internas und keine Verstöße gegen die BOS-Richtlinien.

Wenn das wirklich so gehandhabt wird, würde ich mich freuen. Zumal auf diesem Wege gleichzeitig ein wenig Werbung für das Forum gemacht wird.


Auch wenn sich dieser Thread mit seiner Überschrift eigentlich an die Führungskräfte richtet, möchte ich an dieser Stelle nun noch ein paar Worte an die Mannschaft richten:

Dieses Forum ist ein Diskussionsforum. Wir tauschen uns hier über Erfahrungen aus und das ist gut so.

Im Bereich Einsätze bitte ich künftig etwas sensibler zu schreiben.
Beiträge ala "in xyz heult eine Sirene, was ist dort los?" sind sicher nicht sehr professionell.

Das bedeutet keineswegs, dass wir hier keine Einsätze diskutieren dürfen.
Im Gegenteil, besondere Einsätze mit vielen Kräften sind für die meisten von uns immer wieder interessant.

Lasst uns aber bitte künftig mit der Diskussion warten bis die Zeit der vergangenen Alarmierung in Stunden messbar ist. Somit sind wir ale auf der sicheren Seite und niemand kommt auf die Idee, die Informationen könnten aus BOS-Kreisen stammen, denn in einer Stunde funktioniert so manche "Buschtrommel".

Ich gehe davon aus, dass wir auch künftig gute Diskussionen führen werden. Ich würde mich sehr freuen wenn ein paar der verlorenen User es sich angesichts der neuen Instruktionen der Führungskräfte es sich noch einmal überlegen und ins Forum zurück kommen. Besonders genannt seien hier Funki und Tinkerbell.

Damit sollte dieses Thema hoffentlich abgeschlossen sein.


Blaulicht

 Sprung  

Besucher


Seitenaufrufe








Bitte besuchen Sie auch
blaulicht.org