Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Blaulicht-Cuxhaven.de
Das regionale Forum für Retter in Stadt & Landkreis Cuxhaven

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 468 mal aufgerufen
 
einsatzrelevante Wetterwarnungen
Poli Offline

Moderator



Beiträge: 3.290

21.08.2007 08:17
21.08.2007 Wetterwarnungen vor Starkregen Antworten
Tach zusammen!

Der DWD meldet folgendes:

Zitat von DWD

WARNLAGEBERICHT für
NIEDERSACHSEN und BREMEN

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Dienstag, 21.08.2007, 03:38 Uhr

Gefahr einzelner kräftiger Gewitter und Starkregen.


Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE
bis Mittwoch, 22.08.2007, 10:00 Uhr

Tiefdruckeinfluss bestimmt das Wetter mit feuchtwarmer Luft. Dabei lebt
die Schauer- und Gewittertätigkeit am Tage wieder auf und es gibt
örtlich Starkregen (20 Liter pro Quadratmeter und Stunde) sowie Böen um
70 km/h (Stärke 8 Bft).
Besonders über Süd- und Mittelniedersachsen kommt es tagsüber auch zu
länger andauerndem gewittrigen Regen, der stellenweise das UNWETTER-
Kriterium von mehr als 40 Liter in 12h erreichen kann. Mit der
herausgabe entsprechender Warnungen ist morgens/vormittags zu rechnen.

Dies ist ein erster Hinweis auf erwartetes Unwetter.
Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen.
Bitte verfolgen Sie die Wettervorhersagen und Warnungen mit besonderer Aufmerksamkeit.


Poli
___________________________________________
Die Dummen haben das Pulver nicht erfunden,
aber sie schießen damit.
(Gerhard Uhlenbruck, *1915)


Angefügte Bilder:
getimg.png   radar_anim.gif  
Als Diashow anzeigen
Mini-FFD ( Gast )
Beiträge:

21.08.2007 08:41
#2 RE: 21.08.2007 Antworten
Moin moin,

ich tippe mal, das wir davon wieder nicht so wirklich schlimm getroffen werden. Wenn man sich das Regenradar ansieht, erkennt man dass das Niederschlagsgebiet den LK Cux wohl nur streifen wird.

Ich bin kein Experte, aber die Erfahrungen der letzten Zeit hat´s gezeigt. ;-)

Und hier die Expertenmeinung des DWD:
Ein umfangreiches Tiefdrucksystem überdeckt weite Teile West- und Mitteleuropas. Dabei sind heute vor allem in der Nordhälfte Deutschlands starke Regenfälle, teils in Verbindung mit Gewittern zu erwarten. Der Schwerpunkt des Wettergeschehens befand sich bisher über dem Nordosten Deutschlands, konzentriert sich aber im Tagesverlauf mehr auf die Mitte und den Westen. Dabei besteht örtlich Unwettergefahr durch Starkregen.

Gruß
Mini



...und deshalb wohne ich hier! ;-))

Heinz Offline

Wetterexperte

Beiträge: 1.610

21.08.2007 08:46
#3 RE: 21.08.2007 Antworten
Hallo Mini,

ja erstmal hast du recht. Für den LK Cuxhaven werden 20 Liter erwartet. Heute. Das Tief zieht die nächsten Tage langsam weiter nordwärts. Dann könnte auch der LK Cuxhaven stärker betroffen sein. Die Starkregenfälle sollen wohl bis einschliesslich Donnerstag anhalten.

In Südniersachsen werden heute 60 Liter erwartet. Bei mir hier hat es die letzte halbe Stunde schon knapp 10 Liter geregnet.

WARNLAGEBERICHT für
NIEDERSACHSEN und BREMEN

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Dienstag, 21.08.2007, 09:20 Uhr

Gefahr kräftiger Gewitter und Starkregens

Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE
bis Mittwoch, 22.08.2007, 10:00 Uhr

UNWETTER: In Südniedersachsen kommt es heute zu länger andauerndem
gewittrigen Regen bis 60 Liter pro Quadratmeter mit Gefahr von
Überschwemmungen.
Tiefdruckeinfluss bestimmt das Wetter mit feuchtwarmer Luft. Dabei lebt
die Gewittertätigkeit auf und es gibt auch sonst in Norddeutschland
örtlich Starkregen (20 Liter pro Quadratmeter und Stunde) sowie Böen um
70 km/h (Stärke 8 Bft). Vereinzelt kann in Gewittern auch Starkregen im
Unwetterbereich (30 Liter pro Quadratmeter und Stunde) sowie Hagel
vorkommen.
Im Küstenbereich nimmt der Nordostwind zu mit Sturmböen bis 80 km/h
(Stärke 9).
Auch im Binnenland sind im Tagesverlauf Windböen möglich, nachts
abnehmend.
Nachts und morgen Vormittag sind weitere Starkregenereignisse und
Gewitter möglich, im Küstenbereich Windböen.


Dies ist ein erster Hinweis auf erwartetes Unwetter.
Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen.
Bitte verfolgen Sie die Wettervorhersagen und Warnungen mit besonderer Aufmerksamkeit.

DWD / RZ Hamburg =
=

Viele Grüsse

HEINZ
Poli Offline

Moderator



Beiträge: 3.290

21.08.2007 11:26
#4 RE: 21.08.2007 Antworten

Zitat von DWD

Amtliche WARNUNG vor GEWITTER mit STURMBÖEN und STARKREGEN
für den Landkreis Cuxhaven

gültig von: Dienstag, 21.08.07, 10:00 Uhr
bis: Dienstag, 21.08.07, 15:00 Uhr

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am: Dienstag, 21.08.07, 09:21 Uhr

Gefahr von Gewittern, dabei Starkregen von 20 Liter pro
Quadratmeter und Stunde, vereinzelt Hagel und vereinzelt Böen 60
bis 70 km/h (Stärke 7 bis 8) vorwiegend aus Nordost möglich.


Poli
___________________________________________
Die Dummen haben das Pulver nicht erfunden,
aber sie schießen damit.
(Gerhard Uhlenbruck, *1915)


Angefügte Bilder:
getimg.png   radar_anim.gif  
Als Diashow anzeigen
10.08.2007 »»
 Sprung  

Besucher


Seitenaufrufe








Bitte besuchen Sie auch
blaulicht.org