Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Blaulicht-Cuxhaven.de
Das regionale Forum für Retter in Stadt & Landkreis Cuxhaven

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 1.020 mal aufgerufen
 Forum des THW Cuxhaven
Blaulicht Offline

Administrator

Beiträge: -990157

20.03.2011 17:47
UVV bei der THW-Jugend antworten

Im Fernsehen lief heute eine Dokumentation über die THW-Jugend.
Dabei ist mir aufgefallen, dass beim Übungsdienst und beim Bundeswettkampf einige Tätigkeiten verrichtet wurden, die bei der Feuerwehr bzw. Jugendfeuerwehr so nicht erlaubt wären.

Beisielsweise haben Kinder selbständig eine mehrteilige Steckleiter aufgestellt und haben diese dann ungesichert bestiegen.
Damit aber nicht genug. Ein Kind wurde als Verletztendarsteller mit einer Schleifkorbtrage aus einem Obergeschoss über die mehrteilige Steckleiter steil nach unten herabgelassen.
Beim Wettbewerb wurden Lasten (Holzstämme) auf der Schulter getragen wie man es bei der Feuerwehr lernt, nicht zu tun.

Mir stellt sich die Frage, ob lediglich Fehler zu sehen waren oder ob es grundsätzlich große Unterschiede zwischen den UVV von THW und Feuerwehr gibt.

Blaulicht

Besuchen Sie Blaulicht.org

Matze Offline



Beiträge: 14

23.03.2011 15:52
#2 RE: UVV bei der THW-Jugend antworten

Hey,

ich habe die Dokumentation leider nicht selber gesehen und konnte sie auch nicht im Netz finden. Daher ist es nicht so leicht über Fehler alleine aufgrund deiner Beschreibung zu urteilen.
Vorab: Die Wetterkampfausschreibungsunterlagen sind online unter http://thw-jugend.de/aktuell/2009/aussch...hreibungBWK.htm zu finden. Dort fällt auf, dass bei den einzelnen Aufgaben immer explizit das Einhalten der UVV gefordert ist. Weiterhin hat der Schiedsrichter - selbstverständlich - das Recht bei gefährlichen Verstößen sofort einzugreifen.

Zitat
Beisielsweise haben Kinder selbständig eine mehrteilige Steckleiter aufgestellt und haben diese dann ungesichert bestiegen.


Gegen das Aufstellen einer mehrteiligen Steckleiter durch Kinder/Jugendliche spricht nichts. Sollte die Leiter dann aber beim Besteigen komplett ungesichert gewesen sein, so ist dies natürlich auch im THW / in der THW-Jugend nicht konform mit den gängigen UVV.

Zitat
Beim Wettbewerb wurden Lasten (Holzstämme) auf der Schulter getragen wie man es bei der Feuerwehr lernt, nicht zu tun.


Ich kann wieder nicht genau beurteilen, was genau falsch gemacht wurden bzw, was bei der Feuerwehr so nicht gehandhabt wird. Bei solchen körperlich eventuell fordernden Aufgaben liegt es an den betreuenden Personen einzuschätzen, ob diese Aufgabe durch die Jugendlichen mental und körperlich durchführbar ist. Dies trifft dementsprechend auch auf das Aufstellen einer Leiter zu, wenn diese ggf zu schwer ist.

Zitat
Ein Kind wurde als Verletztendarsteller mit einer Schleifkorbtrage aus einem Obergeschoss über die mehrteilige Steckleiter steil nach unten herabgelassen.


Dies ist schon sehr fragwürdig. Da stellt sich mir schon die Frage, ob ausreichend (redundant) gesichert wurde. Ist aber, wie gesagt, schwierig zu beurteilen, ohne das Video zu sehen.

Hier http://thw-jugend.de/service/leitfaden2003.pdf findet sich der "Leitfaden für die Ausbildung der JunghelferInnen" der THW-Jugend. Dort sind auch die einzuhaltenden Altersgrenzen angemerkt.

Schöne Grüße
Matze

Blaulicht Offline

Administrator

Beiträge: -990157

23.03.2011 19:10
#3 RE: UVV bei der THW-Jugend antworten

Blaulicht

Besuchen Sie Blaulicht.org

 Sprung  

Besucher


Seitenaufrufe








Bitte besuchen Sie auch
blaulicht.org