Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Blaulicht-Cuxhaven.de
Das regionale Forum für Retter in Stadt & Landkreis Cuxhaven

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 531 mal aufgerufen
 gesucht & gefunden
Blaulicht Offline

Administrator

Beiträge: -990157

27.04.2012 20:51
[v] Matratzen-Rettungstuch Antworten

Ich habe ein Rettungstuch zu verkaufen, kein normales zum Tragen einer Person sondern eines, welches dauerhaft unter der Matratze bettlägeriger Personen "eingebaut" wird.

Im Notfall kann ein(e) Retter(in) allein die zu evakuierende Person samt Matratze und Rettungstuch aus dem Bett ziehen und ggf. sogar eine Treppe hinunter.

Im Grunde verschafft diese Art Rettungstuch der Matratze Griffe.

Neupreis war 85,- Euro. Das Tuch wurde lediglich zur Ansicht ausgepackt und war nie in Verwendung.

Ich gebe es für 50,- ab. Oder wie sagt firefraggle immer: "einfach mal was anbieten"

Blaulicht

Rundumleuchte

gelöschter User ( gelöscht )
Beiträge:

05.05.2012 17:47
#2 RE: [v] Matratzen-Rettungstuch Antworten

Hallo Kameraden,

ich möchte das Thema mal aufgreifen, vielleicht bietet es sich ja an, die folgenden Beiträge "abzukoppeln" und woanders weiter zu führen.

Also: Wem war vor diesem Thread die Existenz solcher "Matratzen-Rettungstücher" bekannt? Ich muss ganz ehrlich sagen, mir nicht.

Weiß jemand, ob diese oder ähnliche Produkte Verbreitung in Krankenhäusern oder Altenheimen finden? Wie sieht denn die Vermarktung aus, richten sich die Angebote eher an den Privatbereich, oder gezielt an große Einrichtungen?

Ist die Verbreitung schon so groß, dass man in der Ausbildung darauf hinweisen sollte, im Einsatz auf solche Rettungstücher zu checken?

Soweit erstmal.

Blaulicht Offline

Administrator

Beiträge: -990157

06.05.2012 08:20
#3 RE: [v] Matratzen-Rettungstuch Antworten

Es gibt einige wenige Firmen, die solche Tücher vertreiben. Dabei richten sich die Firmen meist an Abnehmer größerer Mengen, also Altenheime und Krankenhäuser.

Mir ist keine Firma bekannt, die ausschliesslich solche Tücher vertreibt. Der Markt ist wohl sehr schlecht.
Grund ist wohl, dass es keinen Zwang gibt sowas zu beschaffen und einzusetzen. Und da heute jedes Altenheim und jedes Krankenhaus ein Wirtschaftsunternehmen ist, wird man nicht tausende von Euros investieren in etwas, was man möglicherweise nie braucht, was man nicht habn muss und was quasi eh keiner sieht.

Trautige Realität warum eine gute Idee sich am Markt nicht durchsetzt.

Wer privat eine bettlägerige Person pflegt sollte sich solch Tuch gönnen. Wenn es zum Fall der Fälle kommt kann damit Leben gerettet werden. Beispielsweise dann wenn die zu rettende Person der rettenden Person zu schwer zum Tragen ist. Mit diesem Tuch einfach aus dem Bett ziehen fertig. Die Matratze wird ja mitgenommen und schützt die zu rettende Person vor hartem Aufprall. So kann man sogar Treppen runter gehen damit.

Jede Feuerwehr sollte bei der Ortsbegehung in örtlichen Heimen nach solchen Tüchern fragen. Meist werden aber keine vorhanden sein.

Bei uns im Landkreis habe ich in einem Heim in Langen ein Pflegebett gesehen an dem ein DIN-A-4-Schild an der Stirnseite befestigt war "Tragetuch unter der Matratze". Ob es sich dabei um ein solches Rettungstuch handelt oder nur um den Hinweis der Lagerung, weiß ich nicht.

Blaulicht

Wetterstatistik.org

 Sprung  

Besucher


Seitenaufrufe








Bitte besuchen Sie auch
blaulicht.org