Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Blaulicht-Cuxhaven.de
Das regionale Forum für Retter in Stadt & Landkreis Cuxhaven

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 642 mal aufgerufen
 Quasselecke
Rettungsmichel Offline



Beiträge: 68

08.06.2012 22:06
Raketen ab Nordholz? Antworten

Raketen ab Nordholz?

CUXHAVENer Quellen haben einen Bericht des NDR Radio Niedersachsen bestätigt, wonach eine amerikanische Firma die Möglichkeit prüft, vom Flugplatz Nordholz aus Weltraumflüge zu starten.

Es soll sich dabei um die Firma XCOR Aerospace handeln, ein US-amerikanisches Unternehmen mit Sitz auf dem Mojave Spaceport in Mojave, Kalifornien. Laut Internet wurde XCOR im September 1999 gegründet und steht bei der NASA unter Kooperationsvertrag. Seit 2000 sei XCOR für mehr als die Hälfte aller bemannten raketengetriebenen Flüge verantwortlich.

Die Aktivitäten des Unternehmens zielen vor ...................................

siehe http://www.nez.de

Paul Panzer Offline



Beiträge: 1.171

09.06.2012 07:21
#2 RE: Raketen ab Nordholz? Antworten
gelöschter User ( gelöscht )
Beiträge:

09.06.2012 10:29
#3 RE: Raketen ab Nordholz? Antworten

Jaaaa, ganz ruhig. Vorweg: Die Firma hat bisher noch kein einziges Spaceplane gebaut. Ich sehe das als große Seifenblase. Gerne kann man ja mal mit den Kosten und den Einnahmen rechnen.

Und ganz ehrlich: Frage mal bei der Nasa nach, was der beste Standort für einen Start in den Suborbit ist - sicherlich sucht man sich keinen Ort, so nördlich wie Nordholz und schon gar nicht in einem Land mit der größten Bürokratie der Welt.

Im Text sollte man auch mal nach Fakten suchen, und nicht nur nach funkelndem Geschwurbel:

Zitat
Nordholz habe ihn bei einem Besuch dann am meisten überzeugt: "Eine schöne Landebahn direkt am Meer, geringe Bevölkerungsdichte in der Region, gleichzeitig nicht weit entfernt von größeren Bevölkerungszentren." Sowohl mit den militärischen als auch den zivilen Nutzern des Flughafens habe er sich unterhalten. Und alle seien von dem Plan begeistert gewesen: "Wer würde nicht ein Weltraumflugzeug da stehen haben wollen? Es ist die coolste Sache der Welt."



Mal auseinandernehmen:

"Eine schöne Landebahn"
"Direkt am Meer" Wozu man das Meer in der Nähe braucht, kann ich nicht nachvollziehen
"Geringe Bevölkerungsdichte in der Region" Warum ein Vorteil? Lärmbelästigung?
"Nicht weit entfernt von größeren Bevölkerungzentren" Vielleicht nicht so weit wie Heringsdorf oder Peenemünde, aber Nordholz liegt nun wirklich in keinem Einzugsbereich von irgendwelchen Großstädten
"Alle seien von dem Plan begeistert gewesen" Ich glaube man lässt sich da eher von etwas blenden.

Ich sehe das schon, etliche Beamte rühren jetzt jahrelang an diesem Projekt rum, aus dem hinterher sowieso nichts wird.

eelser Offline

Pressewart FW SG Hemmoor (real)




Beiträge: 1.838

09.06.2012 11:58
#4 RE: Raketen ab Nordholz? Antworten

hihi Meister, immer so sachlich
[Gefällt mir]

________________________________________________
Es wäre schön, wenn die Menschen sich so benehmen würden, als seien wir alle aufeinander angewiesen.

 Sprung  

Besucher


Seitenaufrufe








Bitte besuchen Sie auch
blaulicht.org