Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Blaulicht-Cuxhaven.de
Das regionale Forum für Retter in Stadt & Landkreis Cuxhaven

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 1.344 mal aufgerufen
 Quasselecke
Seiten 1 | 2
S.O.S. Offline




Beiträge: 522

22.12.2006 15:59
#11 RE: Computer kaufen Antworten

Hi Borstie!

Für was möchtest du den Rechner benutzen? Würde dir ein Notebook nur empfehlen, wenn du mobil sein möchtest.
PC ist zur zeit das schnellste was es gibt. Allerdings gibt es große unterschiede.

Schreib doch mal für was du ihn brauchst.
z.B. Spiele zocken, Bildbearbeitung, Video bearbeitung, I-Net, ....



__________________
Gruß S.O.S.

Blaulicht Offline

Administrator

Beiträge: -990157

22.12.2006 16:05
#12 RE: Computer kaufen Antworten

Zitat von borstie
ich möchte damit ins internet, bilder und musik speichern, vielleicht mal schreiben mehr mache ich nicht

Blaulicht

S.O.S. Offline




Beiträge: 522

22.12.2006 17:47
#13 RE: Computer kaufen Antworten

Ups. Wer lesen kann ist klar in vorteil

Für die Bilder und Musik speichern, sowie I-Net und word reichen alle Rechner.
Jetzt kommt es auf die Mobilität an. Laptop ja oder nein.

Der Pc klingt ja schon ganz gut.
Die 64-Bit Technologie ist zur zeit das beste was es gibt. Damit man aber das Optimum an Rechnerleistung von so ein 64-Bit rausholen kann, muss man leider eine WIN 64-Bit Version haben.
Die Firma AMD stellen sehr gute und stabile Prozessoren her.

Nu aber zum Rechner. Das ist ein AMD Sempron. Das heißt, dass ist der kleine Bruder vom Athlon. Im kurzen heißt das, er "denkt" anders. Die datneverarbeitung ist anders und dadurch langsamer als beim Athlon. Sempron 3000+ ist nicht gleich zustellen wie der Athlon 3000+, sonder man kann den sempron 3000+ mit dem Athlon 2700+ vergleichen.
Jetzt fragt man sich warum es diese beiden "Geschlechter" gibt. Ganz einfach, der Preis!

Festplatte, Grafik und RAM dürften für die gewollten Anwendung reichen. Wenn man später mehr möchte, kann man ihn erweitern.

Das ist nämlich der Unterschied zwischen Notebook und PC. Die meisten PC's kann man aufrüsten, was man zu den Notebooks nicht sagen kann.

Ich denke das sollte fürs erste reichen.



__________________
Gruß S.O.S.

Stick Offline




Beiträge: 196

23.12.2006 18:45
#14 RE: Computer kaufen Antworten
Moin,
also ich weiß ja nicht was du dafür bezahlen sollts, aber beide Rechner sind in meinen Augen nicht tauglich*...
das zweite Notebook ist sehr bedingt tauglich....



Schreib doch mal was du ausgeben willst....und dann schauen wir mal....

*=hängt natürlich ganz von deiner Geduld ab ;-)
MfG Stick



Chuck Norris hat keine Uhr. Er entscheidet wie spät es ist.

S.O.S. Offline




Beiträge: 522

23.12.2006 19:54
#15 RE: Computer kaufen Antworten

@ Stick

Nicht tauglich?
Wenn du das auf dem Preis beziehst, ja, aber nicht wegen der Geschwindigkeit.
Für die Anwendungen die er möchte ist der PC mehr als ausreichend.
Der Rechner ist 1.6 Ghz schnell, also schneller als die beiden Lappis.
__________________
Gruß S.O.S.

Poli Offline

Moderator



Beiträge: 3.290

24.12.2006 10:14
#16 RE: Computer kaufen Antworten
Hallo zusammen!

Ich bekomme immer Bauchschmerzen wenn ich Produktbeschreibungen lese mit Shared Memory im Bezug auf die Grafikkarte! Einer eigenständigen seperaten GF würde ich immer den Vorzug gönnen!

Zu dem Beispiel von Borstie:

- 256 MB RAM: Du ärgerst Dir die Pest an den Hals und das erste was Du tun wirst ist Dir mindestens noch mal 256 MB dazu zu kaufen, wenn nicht sogar mehr! Davon musst Du nämlich in Deinem Beispiel 64 MB für die GF abziehen und dann bleiben Dir lediglich 192 MB RAM übrig! Meiner Meinung nach deutlich zu wenig.

- Floppy-Laufwerk: Was willst Du damit! Mit Floppy arbeitet heutzutage kein Mensch mehr!

- CD-Brenner: Halte ich für eine Fehlinvestition und würde definitiv einen DVD-Brenner nehmen!

- 80 GB HD: Nur mal so zum Nachdenken > WinXP Home frist schon mindestens 2,5 GB der Platte weg! Wenn Du noch Bilder und die eine oder andere Anwendersoftware drauf hast, sind 80 GB ruckzuck weg! Nimm mindestens 160 GB.

Zu den Laptops:

Ich würde zur Zeit keinen Celeron-Prozessor mehr nehmen. Eher einen Core Duo oder Core 2 Duo. Beim Lappy hast du, wenn Du kostengünstig anschaffen willst, immer das Problem, dass die GF fest auf dem Mainboard ist und bei Defekt nicht ausgetauscht werden kann. Dann musst Du zwangsläufig in ein komplett neues Mainboard investieren. Also auch lieber ein bisschen mehr Geld ausgeben und eine seperate GF nehmen. Aber auch beim Lappy gilt: Mindestens 512 MB RAM. Sonst läuft das Teil wie eine Karre Mist!
Die Festplatte mit 40 GB halte ich auch für deutlich unterdimensioniert. Beim Lappy sind zur Zeit 80 GB Standard.

Unterm Strich würde ich die drei von Dir hier aufgeführten Angebote alle in die Tonne drücken, es sei denn, Du willst im kommenden Jahr gleich in Upgrades investieren!

Ansonsten schau doch mal unverbindlich hier rein:
http://oncomputer.t-online.de/c/78/53/07/7853074,si=0.html

MfG

Poli

Borstie Offline

organisatorische(r) Leiter(in) "Chaos"


Beiträge: 496

24.12.2006 12:48
#17 RE: Computer kaufen Antworten

danke für den link poli.
also ich will so ca. 500 - 700€ dafür ausgeben, bzw. der weihnachtsmann will so viel ausgeben.
ich glaube das ich von den drei angeboten wohl keins kaufen werde, aber ich werde weiter schauen.......
__________________________________________________

Gruß Borstie

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten !

Bolle Offline

kennt einen der was kann

Beiträge: 31

24.12.2006 12:52
#18 RE: Computer kaufen Antworten

Moinsen,

also bei der Geschichte mit dem Floppy muss ich dir wiedersprechen,
ich hab meins intern verbaut und muss sagen, dass es doch hin und wieder benutze, allerdings kostet nen neues Floppy Laufwerk zum nachrüsten höchstens 15 Euro.

Mfg Bolle

Heinz Offline

Wetterexperte

Beiträge: 1.610

27.12.2006 18:22
#19 RE: Computer kaufen Antworten
Hallo zusammen,

mein neuer Rechner hat auch kein Floppy Laufwerk mehr. Natürlich habe ich noch genug Daten auf Floppy Disks. Wer die nach wie vor auslesen möchte empfehle ich den kauf eines USB 2.0 mobilen Floppy Laufwerks. Ist wirklich klitzeklein, kann man überall mithinehmen und kostet nicht mehr als 20 Euro.

@Borstie: Wenn du bis zu 700 Euro ausgeben willst kannst du dir einen P4 mit 3,0 GHZ, 1 GB Ram, ca. 200 GB Festplatte, Grafik 256 MB Karte kaufen.

Da der P4 ein Auslaufmodell ist wollen die Elektronikmärkte ihn möglichst billig verscherbeln, da Intel nur noch Dual Core Rechner herstellt. Der Preisverfall bei den "alten" P4 Modellen ist enorm.

Du hast dann sogar einen modernen und relativ zeitgemäßen Rechner der dir für alle Anwendungen und selbst für das neue Vista offen steht.

Viele Grüsse

HEINZ

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Besucher


Seitenaufrufe








Bitte besuchen Sie auch
blaulicht.org