Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Blaulicht-Cuxhaven.de
Das regionale Forum für Retter in Stadt & Landkreis Cuxhaven

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 500 mal aufgerufen
 Quasselecke
Funki02 ( Gast )
Beiträge:

29.03.2007 21:52
Fahrbahnerneuerung Bundesstraße 73 über Ostern Antworten

In Antwort auf:
POL-STD: Fahrbahnerneuerung auf der Bundesstraße 73 in Stade über Ostern - Pressemeldung der Nieders. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehrs, Geschäftsbereich Stade


Stade (ots) - Beginn der Bauarbeiten am Mittwoch, 4. April

Die Fahrbahn der Bundesstraße 73 in Stade im Bereich der
Einmündungen "Haddorfer Grenzweg" und "Am Steinkamp" sowie die
Einmündungsbereiche der vorgenannten Stadtstraßen werden erneuert.
Der vorhandene Fahrbahnbelag wird ca. 12 cm tief abgefräst, und es
werden eine neue Binder- und Deckschicht hergestellt.

Die Arbeiten beginnen am Mittwoch, 4. April, und werden
voraussichtlich bis Montag, 9. April, andauern.

Begonnen wird mit den Fräsarbeiten, welche im Zuge der
Bundesstraße 73 am Tage und unter Aufrechterhaltung des Verkehrs
erfolgen werden. Das Rechtsabbiegen aus und in alle vier Richtungen
sowie das Kreuzen der Bundesstraße 73 und das Linksabbiegen sind am
Tage möglich. Die Stadtstraßen und der zwischenliegende Bereich der
Bundesstraße 73 werden in der Zeit von 20 Uhr bis 6 Uhr abgefräst.
Hierfür werden die Stadtstraßen in der Nacht zeitweise voll gesperrt.
Eine Umleitung ist ausgeschildert.

Um den Eingriff in den Verkehrsablauf sowie in den Kundenstrom
aller in den Gewerbegebieten angesiedelten Geschäfte so gering wie
möglich zu halten, wird der Einbau der Fahrbahndecke in der Nacht
erfolgen. Hierfür werden die Bundesstraße 73 und die
Einmündungsbereiche der Stadtstraßen "Haddorfer Grenzweg" und "Am
Steinkamp" während den nachfolgend aufgeführten Zeiträumen voll
gesperrt:

von Donnerstag, 5. April, ab ca. 20 Uhr bis Samstag, 7. April, ca.
6:00 Uhr, und
von Samstag, 7. April, ab ca. 20 Uhr bis Ostermontag, 9. April, ca.
20:00 Uhr.
Während der Vollsperrung der Bundesstraße 73 wird der Verkehr aus
Richtung Hamburg kommend über die Bundesstraße 74 zur Ortschaft
Hagenah und ab dort über die Kreisstraße 57 durch die Ortschaft
Heinbockel zur Ortschaft Düdenbüttel zurück auf die Bundesstraße 73
umgeleitet. Aus Richtung Cuxhaven kommend wird entgegensetzt
umgeleitet.

Am Samstag, 7. April, ab ca. 6 Uhr bis ca. 20 Uhr kann der gesamte
Kreuzungsbereich befahren werden.

Am Ostermontag, 9. April, werden noch Rest- und
Markierungsarbeiten durchgeführt, so dass die Baumaßnahme gegen 20
Uhr fertig gestellt sein wird und der Verkehr wieder uneingeschränkt
fließen kann.

Für die Behinderungen während der Durchführung der Bauarbeiten
bittet die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Stade die
Verkehrsteilnehmer um Verständnis. Die Baukosten belaufen sich auf
rund 171.000 Euro.

Detlef Pfeiffer

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Stade
Geschäftsbereichsleiter
Harsefelder Straße 2
21680 Stade
Tel: (04141) 601-356
Fax: (04141) 601-397

http://www.presseportal.de/polizeipresse...=59461&keygroup=

Gruß
Funki02

Blaulicht Offline

Administrator

Beiträge: -990157

30.03.2007 09:09
#2 RE: Fahrbahnerneuerung Bundesstraße 73 über Ostern Antworten
In Antwort auf:
voll
gesperrt:

von Donnerstag, 5. April, ab ca. 20 Uhr bis Samstag, 7. April, ca.
6:00 Uhr, und
von Samstag, 7. April, ab ca. 20 Uhr bis Ostermontag, 9. April, ca.
20:00 Uhr.
Während der Vollsperrung der Bundesstraße 73 wird der Verkehr aus
Richtung Hamburg kommend über die Bundesstraße 74 zur Ortschaft
Hagenah und ab dort über die Kreisstraße 57 durch die Ortschaft
Heinbockel zur Ortschaft Düdenbüttel zurück auf die Bundesstraße 73
umgeleitet. Aus Richtung Cuxhaven kommend wird entgegensetzt
umgeleitet.


Oha!

Weiß jemand ob eine Durchfahrt mir Sonderrechten möglich ist oder ob alles aufgerissen ist, so dass auch Rettungsfahrzeuge den Umweg von vielen Kilometern auf sich nehmen müssen?

Blaulicht

 Sprung  

Besucher


Seitenaufrufe








Bitte besuchen Sie auch
blaulicht.org