Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Blaulicht-Cuxhaven.de
Das regionale Forum für Retter in Stadt & Landkreis Cuxhaven

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 908 mal aufgerufen
 Quasselecke
Seiten 1 | 2
Paul Panzer Offline



Beiträge: 1.171

10.07.2007 11:32
Ein Leben für den Staat!! Antworten

Wie heute in der NZ zu lesen war geht der Bund der Steuerzahler davon aus, das von einem verdienten Euro, 57 Cent an den Staat gehen und man selber nur 43 Cent überberhält!!

Ich finde das ganz schön daneben, dass einem weniger als die Hälfte bleibt, wenn man den ganzen Tag arbeiten geht!!!

Der sogenannte "Steuerfreitag" fällt dieses Jahr sogar auf den 13.7. letztes Jahr war es noch der 5.7.



In diesem Sinne ...
MFG PP

diech Offline



Beiträge: 884

10.07.2007 20:19
#2 RE: Ein Leben für den Staat!! Antworten

Hallo!

Gebe dir Paul Panzer hundert prozentig recht!Eine riesen sauerei!!!
Der kleine Arbeiter ist der Dumme!!!
Und die hohen Tiere stecken sich die Taschen voll!!!

Gruß diech

HaLu Offline



Beiträge: 137

10.07.2007 22:27
#3 RE: Ein Leben für den Staat!! Antworten

Der kleine Arbeiter möchte seine Kinder aber auch mit dem Auto zur Schule bringen, dazu muss er ja auf einer Straße fahren. Um nur mal zwei beispiele zu nennen!

gelöschter User ( gelöscht )
Beiträge:

10.07.2007 22:44
#4 RE: Ein Leben für den Staat!! Antworten

Zur Schule gehen, auf einigermaßen vernünftigen Strassen fahren, einen Anspruch auf Sicherheit haben, eine vernünftige Krankenversorgung, Rente,...

Mal ehrlich: Keinem hier geht es wirklich schlecht! Hier muss man weder hungern, noch frieren oder sonstwas.

Stick Offline




Beiträge: 196

10.07.2007 23:04
#5 RE: Ein Leben für den Staat!! Antworten

RRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRichtich......
Und ausserdem whabt ihr doch alle schöne Autos oder..ich meine die Roten ;-)

MfG Stick



Chuck Norris hat keine Uhr. Er entscheidet wie spät es ist.

behave1981 Offline




Beiträge: 212

11.07.2007 07:27
#6 RE: Ein Leben für den Staat!! Antworten

hallo
aber trotzdem ist es zuviel was an abgaben wegfällt

Eisberg Offline

Tornado-Fotograf


Beiträge: 505

11.07.2007 08:07
#7 RE: Ein Leben für den Staat!! Antworten

Moin-moin zusammen,

sicherlich hat jeder hier recht, zu dem was er schreibt und denkt!
Ich persönlich hätte auch gerne ein paar Cent mehr in der Tasche, aber das ist leider so!
Egal, meine Familie und ich sind GESUND, nur das zählt, alles andere ist nebensache.

Interessant wäre mal zu wissen, wie wir denn im Euröpäischen Vergleich dastehen mit diesen Zahlen. Das hält vieleicht den ein oder anderen vom auswandern ab.

Gruß
Eisberg

Paul Panzer Offline



Beiträge: 1.171

11.07.2007 12:41
#8 RE: Ein Leben für den Staat!! Antworten

Das wär sicherlich interessant.

Aber vielleicht sollten wir auch einfachmal die ganzen Auslandszahlungen reduzieren.



In diesem Sinne ...
MFG PP

Friedrich Offline

Administrator

Beiträge: 3.963

11.07.2007 12:51
#9 RE: Ein Leben für den Staat!! Antworten

MOin zusammen,

In Antwort auf:
Das hält vieleicht den ein oder anderen vom auswandern ab.



zur Zeit laufen auf VOX und anderen Kanälen die ganzen Auswanderer-Beiträge. Häufig kommt da glaube ich der falsche Eindruck. Man sieht viele Familien die denken, das in den USA / Kanada / Spanien etc alles viel einfacher ist und die Jobs, das Geld und der Spaß auf der Straße rum liegen.

Dem ist mit sicherheit nicht so. Gerade in den USA würde man (zumindest ich) sich stark umsehen, da es doch nicht so einfach ist. Als Beispiel sei mal das Krankenversicherungssystem genannt. Viele Familien in den USA haben 2 oder gar 3 Jobs, um ihre Familie zu ernähren. Die Arbeitsplatzsicherheit wie in Deutschland gibt es auch nicht. (hire and fire). Bei der Deutschen Bank in New York muss der neue Arbeitnehmer mit der Vertragsunterzeichnung gleichzeitig seine Kündigung unterschreiben. Diese wird im Bedarfsfall von der Geschäftsleitung gegengezeichnet und dann ist man raus. Und zwar innerhalb von 20 min!!!

Sicherhlich gibt es die Geschichten vom "Tellerwäscher zum Millionär" aber das ist 100 %ig eine Ausnahme!

Auch wenn ich jeden verstehen kann, der sagt, das wir zu hohe Abgaben haben und alles viel zu teuer ist, glaube ich, das es uns in unserem Lande gar nicht so schlecht geht!!

______________
Gruß Friedrich

Paul Panzer Offline



Beiträge: 1.171

11.07.2007 13:22
#10 RE: Ein Leben für den Staat!! Antworten

Mehr habe ich leider nicht gefunden :

http://derstandard.at/?url=/?id=2935573



In diesem Sinne ...
MFG PP

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Besucher


Seitenaufrufe








Bitte besuchen Sie auch
blaulicht.org