Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Blaulicht-Cuxhaven.de
Das regionale Forum für Retter in Stadt & Landkreis Cuxhaven

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 500 mal aufgerufen
 Quasselecke
Blaulicht Offline

Administrator

Beiträge: -990157

13.03.2010 12:53
Brennt Feuerwehrmuseum Antworten

Bei diesem Einsatz muss den Kameraden das Herz geblutet haben...

Zitat von Nonstopnews, mit freundlicher Genehmigung
Historischer Verlust:
Meterhohe Flammen in Garagentrakt vernichten historische Löschfahrzeuge – Erster Leiterwagen von 1904 ausgebrannt – „Da stirbt ein Stück Feuerwehrgeschichte“
Feuer war offenbar an abgestelltem Wohnwagen ausgebrochen und hatte sich auf daneben abgestellten Museumsfuhrpark ausgebreitet – „Historischer Verlust“

Datum: Samstag, 13. März 2010, ca. 02:45 Uhr
Ort: Delmenhorst, Niedersachsen

(gs) „Da stirbt ein Teil Feuerwehrgeschichte“, so Roland Friesen, der Einsatzleiter der Delmenhorster Feuerwehr in der Nacht.

Bei einem Großbrand waren zwei historische Feuerwehrfahrzeuge völlig ausgebrannt, darunter der erste Leiterwagen aus dem Jahr 1904. Die Museumsfahrzeuge waren im privaten Besitz von Geschäftsmann Wilhelm Jünemann, der die über 100 Jahre Leiter gerade zu 90% restauriert hatte.

Gegen 2.45 Uhr gingen die ersten Notrufe bei der Delmenhorster Leitstelle ein. Als die ersten Löschkräfte eintrafen, schlugen bereits meterhohe Flammen aus dem hölzernen Unterstand. Das Feuer war offensichtlich an einem dort geparkten Wohnwagen ausgebrochen. Die Flammen griffen dann auf ein daneben geparktes Löschfahrzeug aus den sechziger Jahren über und zerstörten dann auch den daneben abgestellten historischen Leiterwagen von 1904. Die Feuerwehr konnte noch eine Gasflasche bergen und ein Übergreifen auf weitere Garagen verhindern. Der Wohnwagen, sowie die historischen Feuerwehrwagen wurden jedoch völlig zerstört. Besitzer Jünemann hatte die im Familiebesitz befindlichen Fahrzeuge vor 50 Jahren vor dem Schrottplatz gerettet und in jahrelanger Arbeit restauriert. Der Leiterwagen, die erste zweiachsige Feuerwehrleiter überhaupt, aus dem Jahre 1904 war zu 90% fertig gestellt, im Frühjahr sollten die Restarbeiten ausgeführt werden. Die Brandursache ist unklar.

Blaulicht



Frontblitzer

 Sprung  

Besucher


Seitenaufrufe








Bitte besuchen Sie auch
blaulicht.org