Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Blaulicht-Cuxhaven.de
Das regionale Forum für Retter in Stadt & Landkreis Cuxhaven

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 1.856 mal aufgerufen
 Quasselecke
Blaulicht Offline

Administrator

Beiträge: -990157

07.08.2010 22:33
Helmkamera im Einsatz Antworten

Die Feuerwehr Harsefeld aus unserem Nachbarlandkreis Stade setzt neuerdings bei Einsätzen eine Helmkamera ein und stellt die überarbeiteten Filme auf die Webseite.

Hier ein Link


Was haltet Ihr davon?

Blaulicht

gelöschter User ( gelöscht )
Beiträge:

08.08.2010 10:01
#2 RE: Helmkamera im Einsatz Antworten

Auf den ersten und auch auf den zweiten Blick auf jeden Fall sehenswert und interessant. Habe das mal in einer Reportage über eine BF gesehen, dort wird jeder Einsatz aufgezeichnet.
Dort aber mit einer Technik die noch weitaus klobiger war, und beim Einsatzleiter wohl für dauerhafte Schädigung der Wirbelsäule gesorgt hat .

Wie sieht sowas denn rechtlich aus? Darf man im Innenangriff einfach die Bude von fremden Leuten filmen? Fragwürdig.

Und auch das leidige Thema von wegen "nicht geprüfter Ausrüstung"...

Für den normalen Besucher der Website aber auf jeden Fall ein gelungener Inhalt, der sonst in der Form nicht rüberzubringen wäre.

klopfer Offline

Moderator


Beiträge: 1.138

08.08.2010 14:38
#3 RE: Helmkamera im Einsatz Antworten

Moin,
ich hab vor zig Jahren mal mit ähnlichen Gedanken gespielt, bzw. so etwas probiert. Ich hatte damals (es gab noch keine so kompakten Kameras) eine externe Kamera in der Lampenhalterung am Helm befestigt und das Kabel unter der Jacke zum Camcorder geführt. Die Kamera war in einem Holzstück untergebracht, das ganz gut isolierte und das Kabel war mit Nomexstoff umwickelt. Im Holzcontainer hat sich das ganze bewährt, in Einsätzen war es eher kühler. Problematisch waren Lichtempfindlichkeit der Kamera und das umständliche Anlegen während der Anfahrt. Vor allem wenn die Anfahrt kurz war, hab ich es lieber sein gelassen, als dadurch eine Verzögerung zu verursachen.
Genehmigt war der Versuch, um Material für die Einsatznachbesprechung und Ausbildung zu erhalten. Das Material war dafür aber kaum geeignet und abgesehen von ein paar sinnvollen Minuten und Einsätzen stand der Aufwand in keinem Verhältnis zum Ergebnis.
Funkübertragung war angedacht (hätte den Nutzen stark erhöht), aber Senden mit nicht zugelassenen Anlagen beschränkt sich auf geringe Sendeleistungen und damit auf keinen Empfang aus Gebäuden heraus. Frequenzen beantragen und starke Sender verwenden (die Formel 1 hatte damals die ersten vernünftigen Bordkameras mit Funkübertragung) schied aufgrund der kosten aus.
Die aktuellen Kameras sind viel kompakter, allerdings sehe ich eine große Gefahr in dem Lithium Akku am Helm. Das Filmmaterial könnte etwas sinnvoller verwendet werden, als es meine Clips zuließen, da die Qualität besser geworden ist.
Das Veröffentlichen halte ich für problematisch, da es schwerer ist im Video alle erkennbaren Hinweise auf das Geschehen zu verpixeln als auf Fotos. Die Befestigung an PSA ist ja so ein Thema für sich...

Carl Philipp Wrede
-alles meine Meinung-

eelser Offline

Pressewart FW SG Hemmoor (real)




Beiträge: 1.838

08.08.2010 20:20
#4 RE: Helmkamera im Einsatz Antworten

Scheint in USA (wo sonst ;) ) schon etwas weiter verbreitet zu sein:
http://www.community.firevideo.net/video/video

Bei Youtube gibt es auch einiges Videos (http://www.youtube.com/watch?v=fleE4wiy8HY) so kann man sich selbst ein Bild machen ob und inwieweit das sinnvoll ist.

Die rechtliche Frage ist sicher zu hinterfragen allerdings kan ich mir vorstellen, dass es für Ausbildung und Einsatznachbesprechung sinnvoll sein könnte.

________________________________________________
Es wäre schön, wenn die Menschen sich so benehmen würden, als seien wir alle aufeinander angewiesen.

gelöschter User ( gelöscht )
Beiträge:

23.08.2012 19:25
#5 RE: Helmkamera im Einsatz Antworten

Nochmal was zum Thema.

Wer darüber nachdenkt, sich eine Kamera für Einsatzdokumentation zuzulegen: GoPro HD Hero 2.

Gerade mal 300 Euro, hat alles was du brauchst, und alles in allem ein geiles Gerät für "draußen".

http://de.gopro.com/

 Sprung  

Besucher


Seitenaufrufe








Bitte besuchen Sie auch
blaulicht.org