Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Blaulicht-Cuxhaven.de
Das regionale Forum für Retter in Stadt & Landkreis Cuxhaven

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 518 mal aufgerufen
 Quasselecke
Friedrich Offline

Administrator

Beiträge: 3.963

24.01.2012 11:54
MRSA auf der Frühchenstation EKS Antworten

Nach Bremen ist man wohl "gewahrschaut"...

http://www.tvr-news.de/detail2.asp?tpk=5161

______________
Gruß Friedrich



Niveau ist keine Handcreme!!

Blaulicht Offline

Administrator

Beiträge: -990157

24.01.2012 12:35
#2 RE: MRSA auf der Frühchenstation EKS Antworten

Das kam gestern schon im Fernsehen und ist heute auf Seite 1 der NEZ.

Die nehmen derzeit keine Problemschwangerschafen mehr auf hieß es. Alle müssen nach Altona.

Blaulicht

Wetterstatistik.org

eelser Offline

Pressewart FW SG Hemmoor (real)




Beiträge: 1.838

24.01.2012 13:14
#3 RE: MRSA auf der Frühchenstation EKS Antworten

MRSA oder MRE ...?

"...Manche Staphylococcus aureus sind unempfindlich (resistent) gegenüber dem Antibiotikum „Methicillin“ und den meisten anderen Antibiotika geworden. Solche Methicillin resistenten Staphylococcus aureus, nennt man abgekürzt MRSA. ..."

Im Text steht was von E coli (Stäbchen) und auch von Staphylokokken (Häufchen)...

Händedesinfektion und Infektionsschutzhandschuhe sollten doch bei den Einsatzkräften Standard werden, ich denke da nur an Tragehilfe / Türöffnung / oder jegliche Art von Unfällen. Denn die Übertragungswege sind ja wohl häufig Hände.

....Habe gerade mit dem Landesgesundheitsamt telefoniert.

Es wurden MRSA-Keime entdeckt UND ein Teil der Frühchen ist mit E-Coli infiziert hier ist also wohl kein Widerspruch.
Nach Aussage des Hygiene-Menschen im NLGA sind Infektionsschutzmaßnahmen wichtig.
Es gibt eine Powerpoint-Präsentation und weitere dokumente zum Thema hier

Kernaussage: Es kommt nicht darauf an, ob resistente Keime vorliegen oder nicht und welche Keime das sind - Keime sind vorhanden und man sollte sich schützen.






Nachgelesen u.a. hier

________________________________________________
Es wäre schön, wenn die Menschen sich so benehmen würden, als seien wir alle aufeinander angewiesen.

 Sprung  

Besucher


Seitenaufrufe








Bitte besuchen Sie auch
blaulicht.org