Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Blaulicht-Cuxhaven.de
Das regionale Forum für Retter in Stadt & Landkreis Cuxhaven

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 246 mal aufgerufen
 Dienstgestaltung
gelöschter User ( gelöscht )
Beiträge:

23.01.2013 17:49
Thema Leinen und Knoten Antworten

Nabend,

Hat jemand Ideen zum Dienstthema "Leinen und Knoten"?

Wiederholung von den Standardknoten, Rettungsbund, Mastwurfgeschichten sind obligatorisch. Damit kann man aber noch keinen Abend füllen.
Wer kennt weitere interessante Inhalte, ohne zu weit ins Gebiet "Retten und Selbstretten" zu kommen?

Anleinen einer Trage?
Anleinen von div. Gerät?
Umlenken von Leinen, Rollen, zu Zug- u. Hebezwecken?

Gruß

Blaulicht Offline

Administrator

Beiträge: -990157

23.01.2013 17:55
#2 RE: Thema Leinen und Knoten Antworten

Spontan fällt mir ein: "Welche Belastung vertragen unseren Leinen?".
Dazu nicht nur Maßeinheiten nennen sondern anhand von Beispielen verdeutlichen, wann vorbei ist.

Dazu evtl. noch "wie prüfe ich eine Leine" oder sowas in die Richtung.

Blaulicht

Wetterstatistik.org

gelöschter User ( gelöscht )
Beiträge:

23.01.2013 19:25
#3 RE: Thema Leinen und Knoten Antworten

Ersteres finde ich eine sehr gute Sache, letzteres könnte man ergänzen um "wie wird die Leine nach Gebrauch behandelt und eingetütet"...

Mal sehen, vielleicht kommt ja noch weiterer Input.

Gruß

Paul Panzer Offline



Beiträge: 1.171

23.01.2013 19:35
#4 RE: Thema Leinen und Knoten Antworten

z.B. wie verhalten sich die Leinen bei unterschiedlichem Gebrauch?
Welche Leinen sollte/darf ich wofür nutzten?

eelser Offline

Pressewart FW SG Hemmoor (real)




Beiträge: 1.838

23.01.2013 21:18
#5 RE: Thema Leinen und Knoten Antworten

Auf die Schnelle:

"Leinenzug" immer wieder interessant und den meisten unbekannt.
Wozu dient der Knebel?
Wozu dient das Auge?
Wozu dient das Auge am Einreißhaken?

Welche Gefahr birgt der falsche Kreuzknoten
Gestochene Knoten ;) immer wieder gern genommen.
Ober was ich sehr gerne mache: Feuerwehrstandardkoten(Mastwurf) über Kopf/Kopfunter/schrägt geschaut/blind gebunden
(Knoten unter erschwerten Bedingungen)

Oder Leine im IA als Führungsleine ...

________________________________________________
Es wäre schön, wenn die Menschen sich so benehmen würden, als seien wir alle aufeinander angewiesen.

eelser Offline

Pressewart FW SG Hemmoor (real)




Beiträge: 1.838

24.01.2013 14:40
#6 RE: Thema Leinen und Knoten Antworten

Sehr wichtig auch , dass die Bruchlast sich durch Knoten o.ä. tzum Teil massive verringert
http://www.bergundsteigen.at/file.php/ar...0seile%203).pdf
https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&....41248874,d.bGE

________________________________________________
Es wäre schön, wenn die Menschen sich so benehmen würden, als seien wir alle aufeinander angewiesen.

Blaulicht Offline

Administrator

Beiträge: -990157

24.01.2013 15:24
#7 RE: Thema Leinen und Knoten Antworten

Grundsätzlich würde ich bei solchen Themen aber nicht zuviel Theorie durchkauen und nur Dinge besprechen / erarbeiten, die für die eigene Mannschaft praxisrelevant ist. Wenn die Leute etwas hören, was sie nicht selber betrifft empfinden sie es schnell als langweilig.

Also immer ein Beispiel nennen oder erarbeiten lassen, in welcher Situation das Thema jeden aus der Gruppe betreffen kann.

Blaulicht

Wetterstatistik.org

gelöschter User ( gelöscht )
Beiträge:

24.01.2013 15:27
#8 RE: Thema Leinen und Knoten Antworten

Genau das hatte ich vor... Nur wenn einem die praktischen Themen dann ausgehen...

eelser Offline

Pressewart FW SG Hemmoor (real)




Beiträge: 1.838

24.01.2013 17:06
#9 RE: Thema Leinen und Knoten Antworten

Zitat von Henning im Beitrag #8
Nur wenn einem die praktischen Themen dann ausgehen...


Wie lang soll der Dienst denn werden? Hier sind doch jetzt reichlich praktische Tipps und Bespiele um gut und gerne zwei Stunden zu füllen. Vorausgesetzt die Mannschaft soll arbeiten und es wird nicht nur im Lehrgespräch vermittelt. Grundsätzlich würde ich dieses Thema auch als Stationsausbildung umsetzen wenn irgend möglich. sonst stehen zu viele rum und das macht keinen Spaß. Du solltest dir unbedingt die Frage stellen, was am Ende dieser Ausbildung für die Kameraden herauskommen soll. Was müssen sie auf jeden Fall hinterher beherrschen - sicher beherrschen . Danach richtet sich die gesamte Arbeit des Ausbilders aus. Es geht NUR darum was am Ende herauskommt.

Bspw: Mastwurf sicher und unter erschwerten Bedingungen.
Rettungsbund auch unter erschwerten Bedingungen (ein Leiterteil an der Wand zu sichernde Person im Fenster Retter bindet Rettungsbund von der Leiter aus um Person zu retten.
Da sind viele Szenarien denkbar..
Einsatzgrenzen Fw-Leine / Arbeitsleine kennen
Wissen, das Knoten die Bruchlast reduzieren (Anwendungsbeispiel sichern eines Fahrzeugs/einer Last gegen abrutschen.
Last sei 2.9 Tonnen das heißt wieviele Leinen können diese Last denn nun halten. usw...)

________________________________________________
Es wäre schön, wenn die Menschen sich so benehmen würden, als seien wir alle aufeinander angewiesen.

 Sprung  

Besucher


Seitenaufrufe








Bitte besuchen Sie auch
blaulicht.org