Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Blaulicht-Cuxhaven.de
Das regionale Forum für Retter in Stadt & Landkreis Cuxhaven

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 198 mal aufgerufen
 Dienstgestaltung
eelser Offline

Pressewart FW SG Hemmoor (real)




Beiträge: 1.838

16.08.2013 07:15
Dollhouse / Flash-over-Box Antworten

In verschiedenen Foren und auf den einschlägigen Webseiten ist immer mal weider etwas von einer Ausbildung zu den Themen Dollhouse (nein, nichts unanständiges sondern ein Puppenhaus, mit dem die Ausbreitung von Feuer modellhaft gelehrt werden kann) bzw einer Flash-over-Box zu lesen.
Grundsätzlich ist es ja gut, wenn sie Ausbilder Gedanken darüber machen, wie man den Dienstbetrieb spannender gestalten kann.
Diese doch recht speziellen Themen sollten aber nur sehr gut vorbereitet geschult werden.

Grundsatz: Erstmal selbst spielen dann Ausbilden.

Im Ernst, es ist gar nicht so einfach das richtige rüber zu bringen. Dollhouse heißt nicht nur Phänomene der schnellen Brandausbreitung, sondern auch Taktik und Ventilation.

Das Thema aufbauen:
Was ist der Feuerübersprung? und vor vor allem
Was bedeutet das für uns?


Lehrt die Kameraden einfach mal den Rauch zu beobachten. Dazu eignet sich jeder Blechmülleimer indem du Papier verbrennst und dann den Deckel auflegst. Nach kurzer Zeit wieder abnehmen und schauen wie sich das entwickelt.
Die Rauchgase verändern ihre Farbe und Intensität das ganze fängt - mit einem leisen "Wuff" wieder an zu brennen (Ausprobieren, der Mülleimer muss warm genug sein ;) ) .
Keine Geheimwissenschaft aber jetzt wissen die Kameraden das Rauch nicht gleich Rauch ist.

Vor allem steht die Frage nach dem Ausbildungsziel was sollen die Kameraden am Ende des Dienstes begriffen haben?

Der nächste Schritt können beispielsweise Videos von Zimmerbränden sein. Ich denke daran den Kinderzimmerbrand aus der RTL Dokumentation oder ein Video eines Rauchmeldersherstellers (eines meiner Lieblingsvideos).

Stichwort Brandverlauf und vor allen Dingen ein Gefühl dafür bekommen, was der Faktor Zeit bedeutet.

Danach bastelt euch einen Raum (kleine Box) in dem du ein kleines Feuer entzündest aus Spanplatten oder MDF Platten und schau dir das mit deinen Kameraden an. Wie entwickelt sich das Feuer , wen ein Fenster drin ist, welchen Einfluss hat das ob es auf oder geschlossen ist - hier kann man schon eine Menge sehen. Irgendwann dringt dichter Rauch aus den Öffnungen - nun könnte das Thema Ventilation, rauchfrei bekommen des Raumes gezeigt werden. Auch mit einem einfach Blumensprüher der qualifizierte Aussenangriff... Sprühstrahl in den Raum um Energie aus dem System herauszuholen.

Ich denke erst danach sollte man weiter gehen und sogar mit mehreren Räumen oder auch einer Flash-over-Box (schreckliche Musik...)anfangen.

Wir sollten nicht vergessen, das ein Flash-Over das ist was wir nicht erleben un sehen wollen also geht es darum zu erkennen was man dagegen unternehmen kann.

________________________________________________
Es wäre schön, wenn die Menschen sich so benehmen würden, als seien wir alle aufeinander angewiesen.

Teelichtlöscher Offline




Beiträge: 419

24.08.2013 13:38
#2 RE: Dollhouse / Flash-over-Box Antworten

Hätte er bei der Flash-Over-Box nicht die Rauchschürze vergessen, hätte es noch besser geklappt.


Hauptproblem bei der Ausbildung: Das Halbwissen des Ausbilders

----------------------------------------------------------------
Erfahrung ist der Name, den der Mensch seinen Irrtümern gibt. (Oscar Wilde)

 Sprung  

Besucher


Seitenaufrufe








Bitte besuchen Sie auch
blaulicht.org