Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Blaulicht-Cuxhaven.de
Das regionale Forum für Retter in Stadt & Landkreis Cuxhaven

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 3.268 mal aufgerufen
 Dienstgestaltung
Seiten 1 | 2 | 3
Blaulicht Offline

Administrator

Beiträge: -990157

17.03.2015 08:08
#11 RE: Wohnungsbrand in Marseille - 9 kg Gasflasche explodiert Antworten

Der Link funktioniert nicht, vermutlich weil er viel zu lank ist. Am besten, den Link kürzen, beispielsweise mit www.bitly.com

Blaulicht

Leitstellen-Simulationen: Landkreis CUX, Kreishaus-Version und Landkreis CUX, BHV-Version sowie Zukunfts-Version

eelser Offline

Pressewart FW SG Hemmoor (real)




Beiträge: 1.838

17.03.2015 21:03
#12 RE: Wohnungsbrand in Marseille - (9) 13 kg Gasflasche explodiert Antworten

Beide Links funktionierten gerade eben ...

Wie oft findet der AT bei einer Übung eine kleine Gasflasche, die dann brav herausgetragen wird. Eine kleine Vorstellung davon was diese Flasche für eine Explosionskraft zu entwickeln im Stande ist liefert dieses Video.

https://fbcdn-video-p-a.akamaihd.net/hvi...d483dd629b32c7c

https://www.facebook.com/video.php?v=435581643284599

________________________________________________
Es wäre schön, wenn die Menschen sich so benehmen würden, als seien wir alle aufeinander angewiesen.

Blaulicht Offline

Administrator

Beiträge: -990157

18.03.2015 09:01
#13 RE: Wohnungsbrand in Marseille - (9) 13 kg Gasflasche explodiert Antworten

Der erste Link funktioniert nicht.

Der zweite ist schon weniger was für schwache Nerven. Wer den Link klickt sollte vorher wissen: Da ist ein Feuerwehrmann im Innenangriff und springt nach überlebtem Feuerball aus dem 1. Obergeschoss auf die Straße...

Blaulicht

Leitstellen-Simulationen: Landkreis CUX, Kreishaus-Version und Landkreis CUX, BHV-Version sowie Zukunfts-Version

Teelichtlöscher Offline




Beiträge: 419

23.03.2015 07:12
#14 RE: Wohnungsbrand in Marseille - (9) 13 kg Gasflasche explodiert Antworten

Ändert aber nichts an der Kernaussage, dass Gasflaschen eine unterschätzte Gefahr sind.

Eike - Wir sollten das Gasflaschenvideo weiter nach vorge holen, gell ;)

----------------------------------------------------------------
Ehrgeiz ist die letzte Zuflucht der Versager. (Oscar Wilde)

eelser Offline

Pressewart FW SG Hemmoor (real)




Beiträge: 1.838

26.03.2015 22:46
#15 RE: Wohnungsbrand in Marseille - (9) 13 kg Gasflasche explodiert Antworten

Stimmt schon ...
ich möchte aber in eine andere Richtung denken:
Anleiterbereitschaft - nicht nur eine Aufgabe von "großen" Feuerwehren mit großen Häusern und Drehleitern sondern eine Frage des Überlebens. Der AT war im ersten OG und des "hätte" an genau dem Fenster eine Steckleiter stehen können. Ich denke wir sollten dann bei allen Innenangriffen oberhalb des Erdgeschoß im Hinterkopf behalten:

Leiter besetzt, AT erfährt beim IA das ALB (Anleiterbereitschaft) besteht und wo.

"AT von Einsatzleitzung kommen"

"ALB erstes (linkes) Fenster A-Seite"

und wenn es dann dazu kommt z.B.



Sicher sehr gewöhnungsbedürftig und durch unser Sperrbolzen schwerer umsetzbar (hängenbleiben) aber mE
zielführender als erst einen Anschlagpunkt für das Selbstretten mittels Feuerwehrleine zu finden (Faktor Zeit ?)

ein paar Bilder mit dem Thema ALB

https://www.google.de/search?q=anleiterb...ved=0CAcQ_AUoAg

________________________________________________
Es wäre schön, wenn die Menschen sich so benehmen würden, als seien wir alle aufeinander angewiesen.

Teelichtlöscher Offline




Beiträge: 419

27.03.2015 10:04
#16 RE: Wohnungsbrand in Marseille - (9) 13 kg Gasflasche explodiert Antworten

Also, ich habe meinen Breitgurt bei der FF abgegeben und plädiere für einen Gurt-Pool. Das ist kostensparend und sicher genug.

Und über die Sperrbolzen habe ich auch schon nachgedacht. Aber lieber ein fetter, blauer Fleck, als Blumenkohlohren ;)

----------------------------------------------------------------
Ehrgeiz ist die letzte Zuflucht der Versager. (Oscar Wilde)

eelser Offline

Pressewart FW SG Hemmoor (real)




Beiträge: 1.838

11.02.2017 23:28
#17 Ersteintreffend: Person klemmt unter umgestürztem Bagger und droht zu ertrinken Antworten

Ein Mann ist unter einem umgestürztem Bagger eingeklemmt und droht zu ertrinken
Ihr seid ersteintreffendes Fahrzeug...

unter bagger klemmt.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

________________________________________________
Es wäre schön, wenn die Menschen sich so benehmen würden, als seien wir alle aufeinander angewiesen.

Blaulicht Offline

Administrator

Beiträge: -990157

27.02.2017 13:42
#18 RE: Ersteintreffend: Person klemmt unter umgestürztem Bagger und droht zu ertrinken Antworten

Das Foto zeigt nicht die Größe des Gewässers. Sehen wir hier eine kleine Bucht eines Flusses oder großen Sees oder einen kleinen Tümpel von 30m²?

Auf jeden Fall Verstärkung anfordern - Taucher, Rüstwagen, Rettungsdienst. Falls nur kleiner Tümpel ggf. auch mehrere Pumpen, um den Wasserstand zu senken.

Erstmaßnahmen: Bagger sichern und eine gesicherte Einsatzkraft ins Wasser, um den Kopf des Patienten hochzuhalten.
Evtl dem Patienten in dieser Situation PA aufsetzen? Mund scheint unter Wasser und Nase drüber - sehr kritische Lage.
Evtl. kann man den Patienten auch befreien (scheint ja irgendwo fest zu sein), ansonsten auf Taucher warten.

Mehr kann man als Ersteintreffendes Fahrzeug nicht schaffen mit max. 9 Mann.

Blaulicht

eelser Offline

Pressewart FW SG Hemmoor (real)




Beiträge: 1.838

28.02.2017 21:13
#19 RE: Ersteintreffend: Person klemmt unter umgestürztem Bagger und droht zu ertrinken Antworten

.. Richtig..
Es ist ein kleiner Tümpel

Schlußendlich kam die Rettung zustande weil Feuerwehrleute den Bagger sicherten und dann begannen den Eingeklemmten mit den Händen
zu befreien während der Tümpel abgepumpt/gelassen wurde. Dann wurde der Bagger zur Seite gekippt um den Eingeklemmten zu befreien.
PA war auch eine Idee die ich hatte.

http://www.dailymail.co.uk/news/article-...social-facebook

________________________________________________
Es wäre schön, wenn die Menschen sich so benehmen würden, als seien wir alle aufeinander angewiesen.

eelser Offline

Pressewart FW SG Hemmoor (real)




Beiträge: 1.838

01.04.2017 22:57
#20 Große CBRN-Lage? Antworten

Dieser Beitrag wurde als Aprilscherz verschoben.
Ich hoffe den einen oder anderen hat die Meldung zum Schmunzeln gebracht wünsche einen schönen sonnigen April :)

________________________________________________
Es wäre schön, wenn die Menschen sich so benehmen würden, als seien wir alle aufeinander angewiesen.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Besucher


Seitenaufrufe








Bitte besuchen Sie auch
blaulicht.org