Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Blaulicht-Cuxhaven.de
Das regionale Forum für Retter in Stadt & Landkreis Cuxhaven

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 2.083 mal aufgerufen
 Forum des THW Cuxhaven
Seiten 1 | 2
Rettungszelle ( Gast )
Beiträge:

13.12.2005 06:33
THW bei Schiffshavaristen antworten

Moin Moin,

habe gestern eine Kolonne von Fahrzeugen in der Stadt gesehen. Waren alle im Hafen bei der Bergung der Maritime Lady. Kann einer da etwas wissenswertes berichten? Aufgaben? Ablauf usw... Muß ziemlich interessant gewesen sein....

Heinz Offline

Wetterexperte

Beiträge: 1.610

13.12.2005 07:30
#2 RE: THW bei Schiffshavaristen antworten

Hallo zusammen,

da kann es sich nur um die Ölunfallgruppe des THW Cuxhaven handeln.

Das Schiff wurde ja in den Cuxhavener Amerikahafen geschleppt und sollte dort gedreht werden. Anschließend war geplant das Schiff am lentzkai festzumachen. Aus diesem Grund wurden Ölsperren angefordert die um das Schiff gelegt wurden. Möglicherweis wurde beim Drehen des Schiffes im Amerikahafen auch kurzeitig die Ein - und Ausfahrt des Amerikahafens mit einer Ölsperre gesichert.

Viele Grüsse

HEINZ

Heinz Offline

Wetterexperte

Beiträge: 1.610

13.12.2005 07:38
#3 RE: THW bei Schiffshavaristen antworten

Hallo,

wie ich gerade erfahren habe blieb das Schiff kurz vor dem Lentzkai im Schlick stecken. Ölsperren wurden ausgelegt. Im Einsatz waren DLRG und THW.

Gruss vom

HEINZ

Funki ( Gast )
Beiträge:

13.12.2005 11:34
#4 RE: THW bei Schiffshavaristen antworten

Hallo Heinz,
das muss stimmen denn auf der Seitte http://www.nonstopnews steht hierüber ein Bericht mit Bildern und dort wird dieses auch bestätigt.

Poli Offline

Moderator



Beiträge: 3.290

13.12.2005 15:53
#5 RE: THW bei Schiffshavaristen antworten

Hi Funki,

die Meldung die Du zitierst, ist von gestern. Heute morgen soll es Vollalarm für das THW Cuxhaven aufgrund eines Ölaustrittes am Havaristen gegeben haben!


MfG


Poli

Funki ( Gast )
Beiträge:

13.12.2005 16:59
#6 RE: THW bei Schiffshavaristen antworten

Jo Poli Du hast Recht. Hatte ich nicht drauf geachtet. Sorry

mrgrisu Offline




Beiträge: 161

13.12.2005 23:09
#7 RE: THW bei Schiffshavaristen antworten
Habe gehört, dass definitiv Oel im Hafenbecken ausgetreten ist.
THW und DLRG waren gestern und werden heute weiter im Einsatz sein.

Poli Offline

Moderator



Beiträge: 3.290

14.12.2005 16:28
#8 RE: THW bei Schiffshavaristen antworten

Moinsen zusammen,

heute gg. Mittag ist es bei Schweißarbeiten auf dem Havaristen zu einer Verpuffung gekommen. Dabei wurde ein Arbeiter schwer verletzt.


MfG


Poli

klopfer Offline

Moderator


Beiträge: 1.138

14.12.2005 16:37
#9 RE: THW bei Schiffshavaristen antworten

Ist der Kahn verflucht? Gibt es aus der Region Fälle von Klabautermännern aus der letzten Zeit und wie wurde da verfahren?

Ansonsten natürlich alles Gute an den Verletzten und hoffentlich kommt da nicht noch mehr.
Carl Philipp Wrede
-alles meine Meinung-

Heinz Offline

Wetterexperte

Beiträge: 1.610

14.12.2005 17:22
#10 RE: THW bei Schiffshavaristen antworten
Hallo zusammen,

durch die Verpuffung ist es anschließend noch zu einem Schwelbrand auf dem Schiff gekommen.

Schiffe und Schiffswracks bergen halt viele Gefahren und sind leider unberechenbar.

Ich kann nur dem verletzten Arbeiter alles gute wünschen und das er bald wieder gesund wird. Ist halt immer tragisch so kurz vor Weihnachten.

Durch die vorhergesagte Windzunahme und den angekündigten Sturm, am Freitag Orkantiefentwicklung in der Deutschen Bucht, haben die Berger nach meiner Einschätzung nur noch bis morgen früh Zeit das Schiff zu drehen, wenn überhaupt. Niemand weiss bis jetzt ob der grosse Schwimmkran bei Stärke 7 BFT noch arbeiten kann. Und morgen früh sollen wir schon 7 BFT nach Angaben der Cuxhavener Wetterwarte haben.

Eine weitere Bergungsmöglichkeit sehe ich dann vor Beginn der nächsten Woche nicht mehr. Es soll bis einschließlich Sonntag durchgehend stürmisch bleiben.

Der Wetterumschwung birgt auch Probleme und Gefahren falls das Schiff vorher nicht mehr gedreht werden kann:

Es kann durch stärkeren Wellengang mehr Öl austreten, eine Bekämpfung wäre bei den angekündigten Windstärken nicht mehr möglich, die Ölsperren wären wirkungslos und das Wrack könne bei einer leichten Sturmflut instabil werden. Es würde dann prkatisch eine grössere Ölverschmutzung drohen die nicht bekämpft werden kann aufgrund der Wetterlage.

Insofern würde das Wrack in den nächsten tagen noch mehr Probleme bereiten falls es nicht gedreht werden kann.

Vielleicht hat Klopfer ja doch recht mit dem Klabauterman.


Gruss vom

HEINZ

Viele Grüsse

HEINZ

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Besucher


Seitenaufrufe








Bitte besuchen Sie auch
blaulicht.org