Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Blaulicht-Cuxhaven.de
Das regionale Forum für Retter in Stadt & Landkreis Cuxhaven

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 2.117 mal aufgerufen
 Forum der Freiwilligen Feuerwehr Dorum
Scooter ( gelöscht )
Beiträge:

18.08.2006 14:31
ELW Dorum antworten

Moin

Kann hier vielleicht jemand mehr zu diesem Fahrzeug sagen (Mini)?
Wie ist es entstanden usw.?

Scooter
-klagt nicht, kämpft-

Stick Offline




Beiträge: 196

18.08.2006 17:18
#2 RE: ELW Dorum antworten

Moin,
ich hab es Mittwoch bei der Ftz gesehen,und muss sagen ,dass es ein sehr schönes ELW geworden ist&man ihn nicht ansieht dass es selber gebaut wurde!!!

MfG Stick



Bock auf party?
Sende "Feuer" an die 112 :D

Mini-FFD ( Gast )
Beiträge:

19.08.2006 08:46
#3 RE: ELW Dorum antworten
Moin moin,

also wir sind schon recht stolz auf unseren neuen ELW. Wenn man sich mal die Fotos des Alten und des neuen ELW ansieht, wird das sicherlich auch verständlich. Das alte Fahrzeug (damals eine Spende der Firma Wähler) hat seinen Dienst nicht nur als ELW, sondern auch als Fahrzeug für die Jugendfeuerwehr und letzlich ebenso gut als "Lastenesel" getan. Es ist allerdings in die Jahre gekommen(Bj. 1985) und wir kamen um eine Ersatzbeschaffung nicht herum.
Vor ca. ein bis zwei Jahren erfuhr unser Ortsbrandmeister davon dass ein Servicefahrzeug der Kreissparkasse bald ausgemustert wird und hob cleverer Weise gleich den Finger mit der Bemerkung: "Wir würden den schon gern nehmen"!

Dann, Anfang des Jahres war es soweit, das Fahrzeug stand zum Verkauf. Und wurde dann letzlich auch ohne Gegenstimmen vom Ortskommando zu einem recht guten Preis gekauft. An dieser Stelle auch nochmal einen herzlichen Dank an den Lions-Club für eine beachtliche Spende!
Nun hieß es erstmal das Fahrzeug komplett zu entkernen und in der feuerwehrtypischen Farbe zu lackieren. Lackiert wurde das Fahrzeug von einem unserer Kameraden. Der Ausbau aller darin befindlichen Dinge und der anschließende Umbau nach unseren Wünschen erfolgte ebenfalls komplett in Eigenleistung. Vom drehen der vorderen Rücksitzbank, Einbau der Funkanlage, Aufbau und Umprogrammierung der RTK4 Anlage [mit den aufleuchtenden Schriftzügen "EINSATZLEITUNG" und "ACHTUNG ÖLSPUR"]bis hin zum Eibau einer 230V Spannungsversorgung für sämtliche Ladegeräte wurde alles in Eigenarbeit erledigt. Ein von der Holzwerkstatt des Bauhofes angefertigter Schrank für den "Kofferraum" wurde ebenfalls noch eingebaut. Die Beschriftung des Fahrzeuges und das Tönen der hinteren Scheiben erledigte in gewohnter Weise einer unserer Kameraden in seiner Grafikwerkstatt.

Ausgestattet ist das Fahrzeug nun mit einem Funk- und Besprechungsraum (5 Sitzplätze) mit eingebautem 2-m-Band (Aussenantenne) und einem 4-m-Band mit zwei Sprechplätzen, Lautsprecheranlage auf dem Dach, einer RTK4 Anlage inkl. hinterem Blaulicht und Stroboskobblitzen im Kühlergrill, mit Stadt-/Land-Umschaltung und aufleuchtenden Schriftzügen, halogen Innenbeleuchtung, einem Suchscheinwerfer, einer Arbeitsleuchte am Heck, 230V Spannungsversorgung im Fahrzeug, Ladeerhaltung für die Fahrzeugbatterie, Ladegeräte für 2-m-Band Geräte, Ladegeräte für zwei Handlampen, zwei Atemschutzmasken, Verkehrsleitkegel, Feuerlöscher, Bügelsäge, Kuhfuss, Einsatzliteratur, Digitalkamera und Schreibzeug.

Offiziell wird das Fahrzueg am 02. September in einer kleinen Feierstunde mit allen Aktiven, Vertretern der Verwaltung, dem Lions-Club, der Sparkasse und natürlich der Bevölkerung in den Dienst gestellt.

Gruß
Mini


...und deshalb wohne ich hier! ;-))

Angefügte Bilder:
elw_neu_1k.jpg   elw_neu_2k.jpg  
Als Diashow anzeigen
Warnweste Offline

Meldervergesser(in)

Beiträge: 9

31.08.2006 09:19
#4 RE: ELW Dorum antworten

Hallo,
da möchte ich mich doch einfach mal zu Wort melden.Das Fahrzeug konnte recht günstig ( DAT Schätzung ) von der Kreissparkasse erworben werden. Diese Mittel haben wir aus der Kameradschaftskasse aufgebracht. Der Lions Club Bederkesa hat uns durch eine sehr großzügige Spende die benötigten Mittel für die Lackierung in RAL 3000 und den Umbau gespendet. Das Fahrzeug konnte in einer ortsansässigen VW Vertretung von den Mitgliedern umgebaut werden.Über ebay wurde eine gebrauchte Hella RTK 4 SL gekauft und montiert, blaue Frontblitzer wurden im Kühlergrill installiert. Die erste Sitzreihe im Fond wurde nach TüV Vorgaben umgebaut. Das Fahrzeug ist mit einer 230 Volt Anlage mit Einspeisung von aussen versehen. So können die Handlampen, Handfunkgeräte und Ersatzaccus ständig geladen werden. Im hinteren Bereich wurde ein Einbauschrank installiert, welcher vom Bauhof (Jugendwerkstatt)dankenswerter Weise nach Maß gefertigt wurde. Zum Abschluß hat der TüV auch seinen Seegen gegeben und das Fahrzeug umgeschlüsselt, so dass jetzt im Fahrzeugschein Sonderkraftfahrzeug Einsatzleitwagen Feuerwehr steht.Alle am Bau beteiligten Kameraden sind sehr stolz auf das neue Fahrzeug. Es wird in unserer Wehr sicher viele Jahre seinen Dienst versehen. Seit gestern steht er nun im Feuerwehrhaus, der NEUE Florian Geeste 21/60. Am Samstag, den 02.09.06, findet am Feuerwehrhaus die offizielle Indienststellung ab 14.30 Uhr statt. Also wer Lust hat ist herzlich willkommen!

Gruß Warnweste

 Sprung  

Besucher


Seitenaufrufe








Bitte besuchen Sie auch
blaulicht.org