Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Blaulicht-Cuxhaven.de
Das regionale Forum für Retter in Stadt & Landkreis Cuxhaven

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 882 mal aufgerufen
 Quasselecke
Heinz Offline

Wetterexperte

Beiträge: 1.610

22.02.2007 12:20
Nun ist es erwiesen: CD´s und DVD`s zersetzen sich mit der Zeit und werden unbrauchbar Antworten
Hallo zusammen,

das von der Industrie noch in den achtziger Jahren viel gepriesene und angeblich fast unzerstörbare Medium CD ist nun doch nicht so unempfindlich wie damals von der Industrie gepriesen wurde.

Man hatte es ja befürchtet, da damals keine Erfahrungen vorlagen.

Wie nun von Experten herausgefunden wurde sind CD`s und DVD`s als langjähriges Speichermedium unbrauchbar. Dies ist besonders für Archive in Deutschland besorgniserregend, da vieles in der Vergangenheit auf die kleinen Silberscheiben archiviert wurde.

CD`s und DVD`s zersetzen sich mit der Zeit und werden unlesbar wie die Experten herausgefunden haben. Dabei sind insbesondere die CD Aufdrucke als Killer für die Silberscheiben anzusehen. Denn mit den Jahren fressen sich die Substanzen der Aufdrucke mit der Zeit durch die einzelnen Schichten und lässt die CD unbrauchbar werden.

Aber auch die bei der CD erstmals eingestzte Mixtur verschiedener Materialien und der Klarlack zum Schutz der CD reagieren mit den Jahren miteinander und leiten einen zerstörbaren Zersetzungsprozess ein.

Hier ein Auszug der PC-Welt:

..."Vor allem die Lacke, die früher für den Label-Aufdruck verwendet wurden, entpuppen sich heute als Killer jeder CD. Sie fressen sich durch die einzelnen Schichten und beeinträchtigen die Reflexionsfähigkeit der CD. Ergebnis: Sie ist nicht mehr zu lesen. Aber auch infolge regelmäßiger Nutzung erleidet eine CD unwiderrufliche Schäden. Schon durch leichtes Biegen entstehen in ihrem Schutzlack Haarrisse, durch die Feuchtigkeit eindringen und die Schutzschicht so zerstört werden kann. Ist der Tonträger zu lange dem Sonnenlicht oder zu großer Kälte ausgesetzt, werden ebenfalls Zersetzungsprozesse in Gang gesetzt. Kolasas Fazit: Die CD ist viel zu sensibel, um ewig halten zu können.

"Unter idealen Lagerungsbedingungen gebe ich einer CD 50 bis 80 Jahre Lebensdauer", sagt der Leiter des Lehrgebietes Multimedia und Internetanwendungen der Fernuniversität Hagen, Matthias Hemmje. Eine "Lagerung unter idealen Bedingungen" hieße jedoch, dass die CDs nicht angefasst und staub- sowie lichtgeschützt in klimatisierten Räumen aufbewahrt werden müssten, deren Temperatur 18 Grad Celsius nicht übersteigt. An das Abspielen der CD unter solchen Bedingungen sei kaum mehr zu denken. .."
Quelle:PC-Welt

Noch erschreckernder sieht es bei selbstgebrannten CD`s und DVD`s aus. Diese könnten bereits nach einem Jahr unbrauchbar werden. Der Experte empfiehlt daher lieber sensible Daten auf externe Festplatten zu speichern.

Tja, wer sich nun zu Hause von euch eine umfangreiche Sammlung an Spielfilm DVD`s zugelegt hat kann sie leider nach einiger Zeit wegschmeissen.

Noch schlimmer sieht es da zum Beispiel im Computerbereich aus. Wer Programme auf CD besitzt, Betriebssysteme, Office etc. muss damit rechnen, das diese Scheiben irgendwann nicht mehr gelesen werden können.

Nun kommt es allerdings:Die guten alten Schallplatten zersetzen sich nicht. Falls man sie gut behandelt, sind sie viel länger abspielbar als eine CD.

Viele Grüsse

HEINZ
Borstie Offline

organisatorische(r) Leiter(in) "Chaos"


Beiträge: 496

22.02.2007 12:53
#2 RE: Nun ist es erwiesen: CD´s und DVD`s zersetzen sich mit der Zeit und werden unbrauchbar Antworten

Hallo !
Ich habe mir eine Schallplatte vom Otterndorfer Shantychor auf CD spielen lassen, da dort eine Goldbeschichtung drauf ist, soll sie mindestens 100 Jahre lang abspielbar sein, und hat auch nur ein paar Euro mehr gekostet. In Archiven werden die doch sicherlich auch speziellere CDs haben, anstatt die guten vom Aldi...

__________________________________________________

Gruß Borstie

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten !

 Sprung  

Besucher


Seitenaufrufe








Bitte besuchen Sie auch
blaulicht.org