Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Blaulicht-Cuxhaven.de
Das regionale Forum für Retter in Stadt & Landkreis Cuxhaven

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 1.038 mal aufgerufen
 Quasselecke
Blaulicht Offline

Administrator

Beiträge: -990157

17.08.2009 10:12
Ist der Deich für alle da? Antworten

Deiche sind im Regelfall oder zumindest oft wegen Viehhaltung eingezäunt. Meist gibt es dann für Spaziergänger extra Überquerungshilfen und / oder selbst zufallende Türe und Tore.

Am Ostedeich bei Hechthausen gibt es einen Deichabschnitt der sich von der Masse unterscheidet.
Zwar gibt es hier ebenfalls eine Überquerungshilfe, jedoch wurde etwa zwei Meter vor dieser nochmal ein kleiner Zaun gezogen. Dazu ein Schild "Privatgrundstück - Betreten verboten". Der Deich wird im betroffenen Abschnitt offenbar als Zierrasen geplegt und gemäht. Obendrauf steht eine schicke weiße Gartenbank.

Frage:
Ist sowas erlaubt?
Kann sich irgendwer den Deich als Privatgrundstück zu eigen machen?
Wo ist die Deichnutzung / dessen Eigentum geregelt?
Wem kann man Fragen wie diese offiziell stellen?

Blaulicht



Förderverein gründen und führen | Unwetterereignisse

diech Offline



Beiträge: 884

17.08.2009 11:47
#2 RE: Ist der Deich für alle da? Antworten

Ich suche dir heute abend die zuständige Adresse raus,da kannst du dich erkundigen.
Gruß diech

klopfer Offline

Moderator


Beiträge: 1.138

17.08.2009 14:40
#3 RE: Ist der Deich für alle da? Antworten

Moin,
von unserem eigenen Stück kann ich nur aus dem Kopf berichten, dass ein Übergang auf einer Seite gebaut werden muß (Ich glaube jeder muß an seinem flußaufwärts gelegenen Ende einen Übergang bauen, am anderen Ende ist dann der Nachbar zuständig). Der Deich muß auch so angelegt sein, daß zumindest alle mit dem Deichbau und der Kontrolle jederzeit Zugang haben, ich meine es gilt auch für jeden Anderen. Das mit dem "Zierrasen" ist übrigens vorbildlich für den Deichschutz; es gilt generell: keine Maulwurfshügel oder schwere Tieren die den Untergrund zertrampeln.

Carl Philipp Wrede
-alles meine Meinung-

Blaulicht Offline

Administrator

Beiträge: -990157

17.08.2009 16:56
#4 RE: Ist der Deich für alle da? Antworten

Naja darüber, dass Kühe die Grasnarbe zerstören dürfen habe ich mich schon oft gewundert.

Aber konkret gehts mir eigentlich nru darum, ob jeder auf "seinem" Deich Spaziergänger dulden muss oder ob das tatsächlich Privatgrundstück sein kann.

Man kennt es halt immer nur so, dass der Deich überall für jeden zugänglich ist.

Blaulicht



Förderverein gründen und führen | Unwetterereignisse

HaLu Offline



Beiträge: 137

17.08.2009 17:01
#5 RE: Ist der Deich für alle da? Antworten

in Wremen gibt es soweit ich weiß auch einen Deichabschnitt, auf dem Kühe weiden... das ist auch mit Stacheldrath abgesperrt, wenn ich mich nicht irre

Blaulicht Offline

Administrator

Beiträge: -990157

17.08.2009 17:44
#6 RE: Ist der Deich für alle da? Antworten

Bei uns weiden fas tauf jedem abschnitt Kühe hinter Stacheldraht. Wie beschrieben gibt es extra Überquerungshilfen für Spaziergänger - eine Art Mischung aus Leiter und Treppe. Darum gehts eigentlich aber ja gar nicht sondern um die Frage des Aussperrens von Spaziergängern auf dem Deich.

Blaulicht



Förderverein gründen und führen | Unwetterereignisse

klopfer Offline

Moderator


Beiträge: 1.138

17.08.2009 18:32
#7 RE: Ist der Deich für alle da? Antworten

Moin,
der von dir genannte Deich dürfte zum Ostedeichverband gehören: http://www.ostedeichverband.de/ .
Weder in der Satzung noch im NDS Deichgesetz habe ich etwas finden können, was einem Zugang Aller zum Deichkörper entspräche. In der Satzung §7 findet sich allerdings etwas zur Nutzung (Viehhaltung).
In der Broschüre der nds. Hauptdeichverbände im Wasserverbandstagtag : "kein Deich Kein Land Kein Leben" findet sich allerdings unter "Hinweise für Besucher" der Satz: "Obwohl gemäß nds. Deichgesetz "jede Benutzung des Deiches verboten" ist, wird Fußgängern und meist auch Radfahrern der Zutritt gestattet." Es folgen ein paar Hinweise.
Grundsätzlich erlaubt scheint es also nicht zu sein.

Carl Philipp Wrede
-alles meine Meinung-

diech Offline



Beiträge: 884

17.08.2009 20:25
#8 RE: Ist der Deich für alle da? Antworten

Im Pachtvertrag steht das Tiere bis einem Gewicht von 350kg die Deiche grasen dürfen!
Ebenso muß man Disteln mähen und Maulwurfshaufen ebnen!
Pro laufenden meter Deich gibt es eine jährliche aufwands Entschädigung!

 Sprung  

Besucher


Seitenaufrufe








Bitte besuchen Sie auch
blaulicht.org