Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Blaulicht-Cuxhaven.de
Das regionale Forum für Retter in Stadt & Landkreis Cuxhaven

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 26 Antworten
und wurde 2.105 mal aufgerufen
 Quasselecke
Seiten 1 | 2 | 3
Poli Offline

Moderator



Beiträge: 3.290

13.04.2011 16:40
#11 RE: MANV auf der A19 bei Rostock Antworten

Wenn Du die formschließend und bodenbündig aufstellen kannst, wäre das vielleicht eine Alternative. Ansonsten wird sich das, was herumfliegt, sich unter, über, neben, vor und hinter den Fahrzeugen seinen Weg suchen!

MfG

Poli
___________________________________________
Die Dummen haben das Pulver nicht erfunden,
aber sie schießen damit.
(Gerhard Uhlenbruck, *1915)

Paul Panzer Offline



Beiträge: 1.171

13.04.2011 17:55
#12 RE: MANV auf der A19 bei Rostock Antworten

Ich denke nicht das es helfen würde. Zum einen weil der Wind den Sand überweg und unterdurch trägt zum anderen wäre Platztechnisch schlecht zu realisieren.

Mini Offline



Beiträge: 2.387

14.04.2011 07:35
#13 RE: MANV auf der A19 bei Rostock Antworten

Moin,

bei einer solch großen Freifläche wie sie an der Unfallstelle vorhanden war, ist die einzig sinnvolle Lösung jene welche auch dort praktiziert wurde. Man benötigt dringend Landwirte mit Güllefässern und lässt die Fläche bewässern.

Die Möglichkeit einer Barriere aus Fahrzeugen halte ich nicht für sinnvoll, da sich der Sand auf der Lee- (windabgewandten-)Seite ablagern würde und somit keine Besserung eintritt.

Gruß
Mini




...eine Spur hinterlasse ich, auf diesem Planeten.



~http://www.feuerwehr-dorum.de~

Blaulicht Offline

Administrator

Beiträge: -990157

14.04.2011 09:25
#14 RE: MANV auf der A19 bei Rostock Antworten

Wie ist das rechtlich mit dem Bewässern der Felder?

Mal angenommen folgende Lage (wie vermutlich hier auch der Fall):
- Feld ist sehr groß
- Wasser trocknet zu schnell weg daher muss Gülle zum Binden verwendet werden
- Der Besitzer ist nicht herausfindbar

Nur mal so durchdacht: Einsatzleiter dürfte ja die Feuerwehr sein.
Wer fordert nun Landwirte / Lohnunternehmer usw. an und auf welchem Weg? Feuerwehr oder Polizei?
Wenn Feuerwehr - woher bekommt man die Namen und Telefonnummern? Bei solch Lage hat jeder anderes zu tun also sowas zu recherchieren.
Und weiter:
Was ist wenn auf dem Feld bereits gesät wurde? Durch Befahren und Gülle entsteht möglicherweise großer finanzieller Schaden. Wer mag sowas im Voraus beurteilen und mit der Anforderung die Verantwortung für die Folgen übernehmen?

Blaulicht

Besuchen Sie Blaulicht.org

Paul Panzer Offline



Beiträge: 1.171

14.04.2011 12:04
#15 RE: MANV auf der A19 bei Rostock Antworten

Nach Ausruf des Katastrophenfalles, wie der es der Fall stehen ja ganz andere Möglichkeiten zur Verfügung

Poli Offline

Moderator



Beiträge: 3.290

14.04.2011 17:44
#16 RE: MANV auf der A19 bei Rostock Antworten

Zitat von Paul Panzer
Nach Ausruf des Katastrophenfalles, wie der es der Fall stehen ja ganz andere Möglichkeiten zur Verfügung



Kannst Du das mal so formulieren, dass man auch den Sinn versteht!

MfG

Poli
___________________________________________
Die Dummen haben das Pulver nicht erfunden,
aber sie schießen damit.
(Gerhard Uhlenbruck, *1915)

Blaulicht Offline

Administrator

Beiträge: -990157

14.04.2011 18:52
#17 RE: MANV auf der A19 bei Rostock Antworten

Daraus ergibt sich ja die nächste Frage: Wer ruft den Katastrophenfall aus? Sicher kein Einsatzleiter vor Ort. Ich vermute mal, dass das ein OKD odrso macht. Bis der informiert ist und eine solche Entscheidung trifft vergeht ja reichlich Zeit.

Blaulicht

Besuchen Sie Blaulicht.org

Heinz Offline

Wetterexperte

Beiträge: 1.610

14.04.2011 19:22
#18 RE: MANV auf der A19 bei Rostock Antworten

Normalerweise stellt der Landrat des jeweiligen Landkreises den Katastrophenfall fest.

Für den Lk Cuxhaven wäre dies zum Beipsiel der Landrat und für die Stadt Cuxhaven als "grosse selbstständige Stadt" der Oberbürgermeister.



Beim MANV auf der A19 hatte der LK den Katastrophenfall ausgerufen damit massiv überörtliche Kräfte aus anderen Kreisen hinzugeführt werden konnten.



HEINZ

Paul Panzer Offline



Beiträge: 1.171

14.04.2011 19:39
#19 RE: MANV auf der A19 bei Rostock Antworten

Zitat von Poli

Zitat von Paul Panzer
Nach Ausruf des Katastrophenfalles, wie der es der Fall stehen ja ganz andere Möglichkeiten zur Verfügung



Kannst Du das mal so formulieren, dass man auch den Sinn versteht!

MfG




Sorry alta deutsch nix so guht bei mich sein ;-)

Poli Offline

Moderator



Beiträge: 3.290

15.04.2011 08:15
#20 RE: MANV auf der A19 bei Rostock Antworten

Zitat von Paul Panzer

Zitat von Poli

Zitat von Paul Panzer
Nach Ausruf des Katastrophenfalles, wie der es der Fall stehen ja ganz andere Möglichkeiten zur Verfügung



Kannst Du das mal so formulieren, dass man auch den Sinn versteht!

MfG




Sorry alta deutsch nix so guht bei mich sein ;-)




Ich weiß nicht was Du einwirfst, aber tue Dir einen Gefallen: Nimmt weniger davon!!!!

Poli
___________________________________________
Die Dummen haben das Pulver nicht erfunden,
aber sie schießen damit.
(Gerhard Uhlenbruck, *1915)

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Besucher


Seitenaufrufe








Bitte besuchen Sie auch
blaulicht.org