Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Blaulicht-Cuxhaven.de
Das regionale Forum für Retter in Stadt & Landkreis Cuxhaven

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 26 Antworten
und wurde 2.110 mal aufgerufen
 Quasselecke
Seiten 1 | 2 | 3
Paul Panzer Offline



Beiträge: 1.171

08.04.2011 16:21
MANV auf der A19 bei Rostock Antworten

http://www.nonstopnews.de/meldung/13050
Weitere Berichte bei gängigen Zeitungen!

Jörg Offline



Beiträge: 156

08.04.2011 16:29
#2 RE: MANV auf der A19 bei Rostock Antworten

Gerade bei T-Online gesehen.

Sieht irgendwie unwirklich aus, vor allem die ausgebrannten Fahrzeugwracks.

Einfach nur schlimm.

Friedrich Offline

Administrator

Beiträge: 3.963

08.04.2011 16:55
#3 RE: MANV auf der A19 bei Rostock Antworten

Mein erster Gedanke war eine ManV Übung... Heftig!

______________
Gruß Friedrich



Niveau ist keine Handcreme!!

Blaulicht Offline

Administrator

Beiträge: -990157

09.04.2011 10:54
#4 RE: MANV auf der A19 bei Rostock Antworten

Dieser Einsatz ist ein echter Hammer.
Wenn sich irgendwer so etwas als Übung für eine Bereitschaft ausgedacht hätte, würde jede Einsatzkraft das als völlig überzogen und unreal bezeichnen.
Es ist aber bittere Realität.

Von der traurigen Sichtweise der Opfer, Angehörigen und Beteiligten mal abgesehen, muss man als Einsatzkraft sich einmal diesen Einsatz vorstellen.

Zwischen 50 und 80 beteiligte Fahrzeuge, darunter Gefahrgttransporter, ein Teil brennend, zahlreiche Tote, viele Schwerverletzte und unzählige Leichtverletzte und Betreuungsbedürftige. Das alles mitten in einem anhaltenden Sandsturm bei dem man kaum sehen und atmen kann.

Es dürfte auch schwer bis unmöglich gewesen sein, die üblichen Zelte usw. für MANV aufzubauen.
Wirklich unglaublich diese Situation.

Blaulicht

Besuchen Sie Blaulicht.org

Paul Panzer Offline



Beiträge: 1.171

09.04.2011 11:17
#5 RE: MANV auf der A19 bei Rostock Antworten

So was kann man nicht üben! Da ist reine Improvisation gefragt!
Was mich wundert ist, dass die Hubschrauber da hatten obwohl das Wetter ja wie bekannt besch.... gewesen ist

Friedrich Offline

Administrator

Beiträge: 3.963

09.04.2011 12:15
#6 RE: MANV auf der A19 bei Rostock Antworten

Die Hubschrauber sind ja außerhalb des Sandsturmes gelandet! Die Kräfte mussten eben zur EST laufen, was ja aber bei RTHs häufiger vorkommt!

Es wurde ja geschrieben dass der Katastrophenalarm ausgelöst wurde und Einsatzkräfte aus ganz MeckVoPo vor Ort waren. Sicherlich eine wahnsinnige Logistik auch noch Rettungsmittel für die "normalen" Notfälle vorzuhalten! Weiß gar nicht wie man sowas machen kann, wenn ein solcher Schadenfall zumindest aus Leitstellensicht öfters geprobt wurde.

______________
Gruß Friedrich



Niveau ist keine Handcreme!!

Blaulicht Offline

Administrator

Beiträge: -990157

09.04.2011 12:33
#7 RE: MANV auf der A19 bei Rostock Antworten

Zitat von Friedrich
Die Hubschrauber sind ja außerhalb des Sandsturmes gelandet!



Schau mal im Video der Tagesschau etwa bei 1:40 Minuten:
http://www.tagesschau.de/multimedia/vide...04228_res-.html

Blaulicht

Besuchen Sie Blaulicht.org

Friedrich Offline

Administrator

Beiträge: 3.963

09.04.2011 14:09
#8 RE: MANV auf der A19 bei Rostock Antworten

Der Staub der in diesem Viedo ist nicht so schlimm, man kann ja noch alles sehen! In den letzten Sekunden des Beitrags sieht man aber eine heftige Sandwand, da ist mit Sicherheit niemand gelandet.

______________
Gruß Friedrich



Niveau ist keine Handcreme!!

Paul Panzer Offline



Beiträge: 1.171

09.04.2011 16:42
#9 RE: MANV auf der A19 bei Rostock Antworten

Die Sicht ist sicher das eine Problem aber der Stand ist sicher auch nicht gut für die Triebwerke

Blaulicht Offline

Administrator

Beiträge: -990157

13.04.2011 15:48
#10 RE: MANV auf der A19 bei Rostock Antworten

Hat jemand eine Idee was man im Falle eines solchen Einsatzes gegen den Sand machen kann?

Würde es beispielsweise helfen eine Art Schutzwand aus großen Fahrzeugen aufzustellen, ggf. in zwei Reihen versetzt um Lücken zu vermeiden?

Blaulicht

Besuchen Sie Blaulicht.org

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Besucher


Seitenaufrufe








Bitte besuchen Sie auch
blaulicht.org