Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Blaulicht-Cuxhaven.de
Das regionale Forum für Retter in Stadt & Landkreis Cuxhaven

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 44 Antworten
und wurde 2.622 mal aufgerufen
 
einsatzrelevante Wetterwarnungen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Blaulicht Offline

Administrator

Beiträge: -990157

27.12.2005 16:22
Wetterlage zum Jahresende Antworten
Von http://www.donnerwetter.de erhielt ich folgende Meldung per Email:

... Am Donnerstag schneit es schliesslich von der Kueste bis zu den Alpen. Starker Schneefall droht besonders in Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Hamburg und Ostdeutschland! Durch starken Wind ist auch mit Schneeverwehungen zu rechnen.

Kommt da was größeres auf uns zu?
Blaulicht
_______________________________________________________________________________________________
Der Admin stellt manche Fragen nur zur Belebung der Diskussion.

Scooter ( gelöscht )
Beiträge:

27.12.2005 17:33
#2 RE: Viel Schnee am 29.12.05? Antworten

Heinz bitte melden

Heinz Offline

Wetterexperte

Beiträge: 1.610

27.12.2005 18:07
#3 RE: Viel Schnee am 29.12.05? Antworten
Hallo zusammen,

habe mir eben noch ein paar Wetterkarten angeschaut was da auf uns zukommt.

Erstmal zu eurer Beruhigung. Was da auf uns zukommt ist mit 1979 überhaupt nicht vergleichbar. In keinster Weise.

Hauptsächlich wird Ostdeutschland, die Küste Mecklenburg- Vorpommern sowie die Schleswig- holsteinische Ostküste betroffen sein. In diesem Bereich treten auch die höchsten Windstärken mit 9 BFT in Böen auf.

Die Stadt Cuxhaven und der LK werden nach den jetzigen Karten "nur" gestreift. Allerdings ist das eine recht neue Entwicklung die bis vor kurzem noch nicht absehbar war. Deshalb muss man bis morgen mittag abwarten wie weit das System nach westen voranschreitet. Wenn es nämlich etwas mehr nach Westen kommt werden wir auch voll getroffen. Nach den derzeitiegn Karten von heute Mittag 12 Uhr ist das aber noch nicht der Fall.

Jetzt zur Warnlage: Ab Mittwoch nachmittag besteht besonders für Schleswig Holstein die Gefahr ergiebiger Schneefälle die länger als 24 Stunden andauern sollen. Bei Böen von 9 BFT gibt es dazu unwetterartige Schneeverwehungen die Strassen unpassierbar machen werden. Falls das Ereignis eintritt wird besonders in SH in den betroffenen Landkreisen, vor allem an der Ostküste, der gesamte Fahrzeugverkehr zum erliegen kommen. Dort droht der totale Verkehrskollaps.
Das allerdings verbreitet Überlandleitungen wie in NRW einstürzen werden, ist nicht zu befürchten, da der Schnee bei Dauerfrost fällt und somit nicht nass und schwer ist.

Für Stadt und Landkreis Cuxhaven sehe ich momentan noch kein richtiges Unwetter. Zwar wird es auch bei uns schneien aber noch nicht in solchen Mengen wie in SH. Bei uns ist auch die Windstärke geringfügig geringer als in SH. Trotzdem wird es auch bei uns zu Schneeverwehungen kommen. Wohl aber nicht in solchem Ausmaß wie in SH.

Aber vorsicht: Die Vorhersage kann sich in den nächsten 24 Stunden noch ändern. Falls das Schneetief ein bisschen mehr nach Westen vorankommt wird auch das Cuxland von dem Unwetter voll getroffen und es besteht dann auch bei uns die Gefahr das der Verkehr zusammenbricht. Zur Zeit sagen das die Karten aber noch nicht. Cuxhaven liegt direkt an der Grenze vom Unwetter und Nicht-Unwetter. Also Vorsicht.

Nach den derzeitigen Karten wird zum Beispiel Hamburg stärker betroffen sein als das Cuxland, als kleine Info am Rande für Friedrich.

Ich rate aber trotzdem dazu, auch aus reiner Vorsorge, Einkäufe und Erledigungen lieber bis morgen abend zu erledigen anstatt am Donnerstag zu machen.

Ich sage euch morgen mittag bzw. nachmittag ob wir auch im Cuxland ein schweres Unwetter zu befürchten haben wie in SH.

Übrigens ist das darauffolgende Unwetter auch schon in Sicht. Am Samstagvormittag (Sylvester) soll verbreitet in Norddeutschland Eisregen fallen und das bei Frost und gefrorenen Boden. Erst danach setzt dann Tauwetter ein.

Viele Grüsse

HEINZ

Poli Offline

Moderator



Beiträge: 3.290

28.12.2005 10:10
#4 RE: Viel Schnee am 29.12.05? Antworten
Tach auch!

Scheint zwar nicht der 29.12. heute zu sein, aber für Cuxhavener Verhältnisse sieht das mit Schnee schon ganz gut aus!

Habe eben auf T-Online mal auf das Niederschlagsradar geschaut.
So wie es aussieht, kommt da heute noch mehr weiße Pracht auf uns zu.

Östlich der Linie LK Cuxhaven - LK Diepholz hat der DWD eine Vorwarnung zur Unwetterwarnung herausgegeben. Neuschnee bis 15 cm und Windgeschwindigkeiten bis 70 km/h.

Ich hoffe nicht, dass wir davon etwas abbekommen! Jedenfalls windtechnisch!

MfG


Poli

Heinz Offline

Wetterexperte

Beiträge: 1.610

28.12.2005 11:25
#5 RE: Viel Schnee am 29.12.05? Antworten
Hallo zusammen,

Poli wir werden auch im LK und in der Stadt Cuxhaven bis Donnerstagabend mehr Schnee bekommen sowie der Wind wird auch bei uns im Mittel 6 bis 7 BFT betragen. Es gibt also leichte Schneeverwehungen und es ist mit viel Arbeit für die Winterdienste zu rechnen und falls die Autofahrer ihre Fahrweise nicht anpassen gibt es auch sehr viel Arbeit für euch Poli. Natürlich fallen bis jetzt nicht die Mengen wie sie zum Beispiel für Hamburg vorhergesagt sind.In Cuxhaven selbst sollen nach derzeitigen Stand nur ein paar Zentimeter fallen. Ist aber sehr unsicher. Die Menge kann sich durchaus wesentlich erhöhen.

Zur Zeit zieht ein Schneetief unter Verstärkung über Ostdeutschland Richtung Ostsee. Zugrichtung ist Nord-Nordwest. Es enwticklet sich dabei zu einem richtigen "Schneesturmtief".
Aus diesem grund gibt es für ganz Ostdeutschland sowie das östliche Niedersachsen bis einschließlich Stade Unwettervorwarnungen.
Die Fachleute rechnen in diesen Gebieten mit den totalen Verkehrskollaps. Sie sagen das diesem Unwetter die Winterdienste nicht gewachsen sein werden.

Für den LK Cuxhaven gibt es momentan noch keine Unwettervorwarnung.

Aber vorsicht: Das kann sich am morgigen Tag sehr schnell ändern. Man weiss nicht wieweit das Tief nach Nordwesten vorankommt. Ihr sehr ja bereits an der Vorwarnung für den LK Stade wie nah das Unwetter an unseren LK ist.
Es ist durchaus möglich das der DWD kurzfristig eine Unwetterwarnung am morgigen Tag für den LK Cuxhaven rausgibt.

Auf jeden Fall kann ich euch eines sagen. Wir stehen mit einem Fuss bereits in einem Unwetter. Ob wir morgen mit beiden Füssen drin stehen werden wir erst kurzfristig sehen.

Auf jeden Fall empfehle ich euch eure Erledigungen heute zu machen und nicht morgen. Denn Neuschnee und leichte Schneeverwehungen wird es in jedem Fall geben. Ob sie Unwettercharakter auch für unseren LK erreichen kann man erst morgen beurteilen da wir direkt an der Unwettergrenze liegen.

Viele Grüsse und fahrt vorsichtig

HEINZ

Poli Offline

Moderator



Beiträge: 3.290

28.12.2005 11:36
#6 RE: Viel Schnee am 29.12.05? Antworten
Tach Heinz,

das sind ja "schöne" Aussichten. Lassen wir es mal auf uns zu kommen.

Aber

In Antwort auf:
...gibt es auch sehr viel Arbeit für euch Poli.

kann ich ruhigen Gewissens sagen: FÜR MICH NICHT! ICH HABE BIS 31.12. DIENSTFREI!!!!!!! (Wenn nichts dazwischen kommt?!?!?)

MfG


Poli

Heinz Offline

Wetterexperte

Beiträge: 1.610

28.12.2005 11:47
#7 RE: Viel Schnee am 29.12.05? Antworten
Hallo Poli,

dann kannst du ja morgen entspannt aus dem Fenster gucken.

Nach den derzeitigen Karten ist mit folgenden Neuschneemengen zu rechnen. Die Schneemengen steigen von West nach Ost an. Da das Tief sich aber intensiviert ist bei den folgenden Vorhersagen wohl noch mit einer Erhöhung der Menge zu rechnen. Auch falls das Tief mehr nach Westen ziehen sollte fallen auch im Westen stärkere Schneemengen.

Rostock: > 23 cm

Lübeck: > 16 cm

Hamburg: > 12 cm

Stade: > 6 cm

Cuxhaven: > 4 bis 6 cm

Für das gesamte östliche Niedersachsen: > 16 cm

Wie gesagt werden die Werte wohl noch ein bisschen ansteigen.

Kachelmann hat heute in einer persönlichen Warnung daraufhingewiesen das am Donnertsag in weiten Teilen Deutschlands durch den Schneesturm das öffentliche Leben sowie der Verkehr völlig zum Erliegen kommen. Er nennt dies für die Menschen eine gefährliche Wetterlage.

Noch etwas. Auf der sogennanten Länderliste der meteoroligischen Sicherheit bekommt Deutschland für morgen die Stufe 5 bei einer Skala von 0 bis 10. Stufe 5 bedeutet für den Menschen gefährliche Wetterlage. Zum Vergleich: Die meisten Taifune und Hurrikans werden mit Stufe 2 bis 3 klassifiziert(Lebensgefährlich bis gefährlich).


HEINZ

Heinz Offline

Wetterexperte

Beiträge: 1.610

28.12.2005 13:05
#8 RE: Viel Schnee am 29.12.05? Antworten
Hallo zusammen,

Was auf Deutschland zurollt scheint sich immer mehr zuszupitzen. Jetzt wird von einem schweren Schneesturm gewarnt der durchaus die Ausmaße von 1978/79 erreichen könnte.

Jörg Kachelmann hat seine Warnung weiter verschärft. Aus Erfahrungen wissen wir das er bei den ganz grossen Wetterkatasrophen der vergangenen Jahre in Deutschland immer recht hatte. Er rechnet nun mit einer ganz grossen Wetterkatastrophe in Deutschland.

Hier der O-Ton von Kachelmann:

"Schneesturm der besonderen Sorte
Jörg Kachelmann, Chef des Wetterdienstes Meteomedia, erwartet einen "Schneesturm der gröberen Sorte" mit bis zu 30 Zentimetern Neuschnee in den betroffenen Regionen. Durch starken Wind vor allem im flachen Binnenland könne es zu starken Verwehungen kommen, warnte Kachelmann. "Wir müssen davon ausgehen, dass nicht jedes Haus erreichbar ist." Das vom Mittelmeer nach Norden ziehende Tiefdruckgebiet sei "eine völlig andere Kategorie" und bringe eine Wetterlage, wie es sie zuletzt im Winter 1978/79 gegeben habe.


HEINZ

Blaulicht Offline

Administrator

Beiträge: -990157

28.12.2005 16:45
#9 RE: Viel Schnee am 29.12.05? Antworten

Für den Nachbarlandkreis Stade wurde die Vorwarnung des DWD soeben auf eine amtliche Unwetterwarnung heraufgestuft.

Blaulicht



_______________________________________________________________________________________________
Der Admin stellt manche Fragen nur zur Belebung der Diskussion.

Funki ( Gast )
Beiträge:

28.12.2005 18:24
#10 RE: Viel Schnee am 29.12.05? Antworten
Na heute abend war das ja schon ein Verkehrschaos auf der B 73.
Ich kam von Otterndorf und die Strasse war spiegelglatt und mit einer dünnen festgefahrenen Schneedecke überzogen. Zwischen Cadenberge und Neuhaus war ein Verkehrsunfall bei der auch ein Fahrzeug der Polizei beteidigt war (stand jedenfalss etwas deformiert an der Seite). Aber trotz alle dem war von Streudienst weit und breit nichts zu sehen. Ich denke bei all diesen Vorwarnungen, die ja der Streudienst bestimmt auch bekommen hat da hätte das nicht sein müssen das die Hauptverkehrsstraße B 73 so glatt ist.
Was wird denn nur werden, wenn es nun wie Heinz es angekündigt hat, mal zu etwas heftigeren Schneefall kommen wird. Da muss ja jeder Verkehr zusammenbrechen, wenn denn auch nichts gemacht wird bezüglich des Streuens.
Arme Pendler kann man da nur sagen und hoffen, das der Schnee weit weg bleibt.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  

Besucher


Seitenaufrufe








Bitte besuchen Sie auch
blaulicht.org