Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Blaulicht-Cuxhaven.de
Das regionale Forum für Retter in Stadt & Landkreis Cuxhaven

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 59 Antworten
und wurde 4.280 mal aufgerufen
 
einsatzrelevante Wetterwarnungen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Heinz Offline

Wetterexperte

Beiträge: 1.610

09.01.2007 22:04
#21 RE: 10. bis 12.01. Orkan- und Sturmflutgefahr!!! Antworten
Hallo kiro,

die ist nicht neu. Stammt glaube ich aus den siebziger Jahren. Wird international aber kaum angewendet. Für Windstärken über 12 BFT nimmt man dann die Hurrikan Kategorien 1 bis 5.

Die erweiterte Skala geht von 13 bis 17 und kennzeichnet den Orkan.

13 BFT beginnt bei 37 m/s und 17 BFT ist alles über 56 m/s(bin jetzt zu faul zum Umrechnen)

Übrigens konnte man mal 1990 bei einem Orkan in der Windvorhersage für die Deutsche Bucht 12 bis 13 BFT im Radio hören. Ein sehr seltenes Ereignis.
Im Seewetterbericht werden die Böen über 12 BFT in Knoten angegeben.

Beim "Adolph Bermpohl" Orkan am 23. Februar 1967 wurde mit 13 BFT im Mittel die bis heute grösste mittlere Windgeschwindigkeit über einen längeren Zeitraum über der Deutschen Bucht gemessen.

Dies verbunden leider mit einer sehr grossen Tragödie für die DGzRS.

HEINZ

kiro Offline



Beiträge: 348

09.01.2007 22:15
#22 RE: 10. bis 12.01. Orkan- und Sturmflutgefahr!!! Antworten

Danke Heinz hab ich nicht gewusst.
Aber nur durch Fragen,lehrnt man etwas.Es heist schliesslich immer noch Orkanböen im Radio,obwohl es schon
eine Hurrikan Kategorie erreicht hat.Oder liege ich wieder falsch?

Heinz Offline

Wetterexperte

Beiträge: 1.610

09.01.2007 22:47
#23 RE: 10. bis 12.01. Orkan- und Sturmflutgefahr!!! Antworten

Hallo Kiro,

Orkan heisst auf Englisch Hurrican. In England wird auch nicht vor Orkanböen gewarnt sondern vor "Hurrican forces"

Der einzige Unterschied zum amerikanischen Hurrican ist, das es kein tropischer ist.

Wenn du dir die Lagemeldung von Elbe Traffic anhörst wird die einmal auf deutsch und englisch verlesen. Auf Englisch ist dann auch von Hurrican die Rede.

Natürlich könnte man bei uns schwere Orkane auch in die sogemannte Hurrican Kategorie einstufen, so wie der erste Orkan im Januar 1990. Der hatte wirklich Hurrican Stärke erreicht mit knapp 200 km/h. Das wäre glaube ich damals schon Stufe 2 gewesen nach der amerikanischen Skala. Das nur mal als Beispiel.

Aber im eigentlichen Sinne ist diese Skala für tropische Wirbelstürme gedacht. Die Amerikaner haben die erweiterte BFT Skala bis 17 nicht übernommen sondern damals ihre eigene Skala entworfen. Daraus ist dann die Hurrikan Skala 1 bis 5 geworden.


HEINZ

Blaulicht Offline

Administrator

Beiträge: -990157

10.01.2007 07:45
#24 RE: 10. bis 12.01. Orkan- und Sturmflutgefahr!!! Antworten

Hallo Heinz,

am besten ist uns ja noch der Sturm in den beiden letzten Nächten des Jahres 2006 in Erinnerung.

Kannst Du einen Vergleich ziehen - wird der kommende Sturm stärker oder schwächer bzw. die zu erwartenden Schäden mehr oder weniger?
Blaulicht

Heinz Offline

Wetterexperte

Beiträge: 1.610

10.01.2007 11:09
#25 RE: 10. bis 12.01. Orkan- und Sturmflutgefahr!!! Antworten
Hallo Blaulicht,

dieses mal wird es kein Schnelläufer sein. Es handelt sich um 2 Orkantiefs, deren Sturmfelder sich möglicherweise vermischen.

Wir werden länger anhaltenden Sturm bekommen. Das ist der gravierende Unterschied zu den Stürmen um Sylvester.

Ausserdem werden wohl die Spitzenböen höher ausfallen. Man rechnet bei uns mit Böen von über 130 km/h. Sylvester hatten wir an der Station Cuxhaven gerade mal glaube ich 92 oder 98 km/h als Spitzenwert.

Der Orkan wird Donnerstag wohl am frühen Mittag einsetzen und wohl mindestens bis Mitternacht toben. Windrichtung wird SW bis W sein. Möglicherweise nachher W. Genaue Zeiten mag ich noch nicht geben, da es noch zu unsicher ist.

Wie die Nacht von Donnerstag auf Freitag aussieht ist nach den Modellen noch unsicher. Zur Zeit gibt es eine Tendenz das in der 2. Nachthälfte der Orkan nachlässt und somit die Sturmflutgefahr für Freitagmorgen nicht mehr so hoch ist wie vorher. Da schwanken die Modelle von Vorhersage zu Vorhersage aber noch erheblich. Damit wäre ich also vorsichtig.

Momentan sehe ich für Donnerstagabend vielleicht eine Sturmflut für Cuxhaven. Aber nichts grosses. Das NLWKN sieht es noch nicht so.
Für die Schleswig-Holsteinische Westküste könnte es aber möglicherweise eine grosse Sturmflut werden. Die vorhergesagte Windrichtung ist für die Westküste sehr ungunstig und kann dort zu einer besonders hohen Orkantide führen.
Das hängt aber alles davon ab wie schnell das zweite Orkanfeld hinterherkommt.

Möglicherweise folgt am Samstag ein weiterer nicht so schwerer Orkan nach. Die Modelle deuten da bereits auf eine Sturmentwicklung hin.

Nach den Modellen und Windströmungen wird der Orkan wohl zwischen 11 Uhr und 18 Uhr voll das norddeutsche Tiefland treffen. Der Orkan wird wohl in dieser Zeit seine stärkste Kraft entfalten.

Also es wird wohl ordentlich was zu tun geben.

Viele Grüsse

HEINZ

Heinz Offline

Wetterexperte

Beiträge: 1.610

10.01.2007 11:44
#26 RE: 10. bis 12.01. Orkan- und Sturmflutgefahr!!! Antworten
WARNLAGEBERICHT für
SCHLESWIG-HOLSTEIN, HAMBURG, NIEDERSACHSEN und BREMEN

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Mittwoch, 10.01.2007, 10:00 Uhr

An der See Gefahr Böen Bft 9 bis 10, im Binnenland um Bft 8 aus Südwest
bis West

Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE
bis Donnerstag, 11.01.2007, 10:00 Uhr:

Tiefausläufer beeinflussen Norddeutschland in einer teils sehr
stürmischen Südwestströmung. Dabei sind auf Helgoland und an der
nordfriesischen Küste Böen bis 95 km/h ( Bft 9 bis 10) möglich, sonst
Böen von 65 bis 85 km/h (um Bft 8).
Den Höhepunkt der Sturmentwicklung wird es aber morgen geben. Dann sind
an der Nordseeküste Orkanböen(bis 130 km/h) und im Binnenland
orkanartige Böen(bis 100 km/h) zu erwarten.


Nächste Aktualisierung: spätestens Mittwoch, 10.01.2007, 16:00 Uhr

DWD / RZ Hamburg =
=

Blaulicht Offline

Administrator

Beiträge: -990157

10.01.2007 13:26
#27 RE: 10. bis 12.01. Orkan- und Sturmflutgefahr!!! Antworten

In Antwort auf:
Wir werden länger anhaltenden Sturm bekommen. Das ist der gravierende Unterschied zu den Stürmen um Sylvester.

Ausserdem werden wohl die Spitzenböen höher ausfallen. Man rechnet bei uns mit Böen von über 130 km/h. Sylvester hatten wir an der Station Cuxhaven gerade mal glaube ich 92 oder 98 km/h als Spitzenwert.


Hört sich also schlimmer an als Sylvester.
Blaulicht

Heinz Offline

Wetterexperte

Beiträge: 1.610

10.01.2007 14:15
#28 RE: 10. bis 12.01. Orkan- und Sturmflutgefahr!!! Antworten

Hallo zusammen,

der DWD rechnet in seiner neuesten Prognose mit einer schweren Sturmlage die 24 Stunden andauern wird. Von Donnerstag früh bis Freitag früh.

HEINZ


WARNLAGEBERICHT für
SCHLESWIG-HOLSTEIN, HAMBURG, NIEDERSACHSEN und BREMEN

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Mittwoch, 10.01.2007, 16:00 Uhr

Anfangs Böen bis 9-10 Bft aus Südwest, ab Donnerstag Gefahr von
Orkanböen (11-12 Bft) aus Südwest bis West

Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE
bis Donnerstag, 11.01.2007, 16:00 Uhr:

Tiefausläufer beeinflussen Norddeutschland in einer teils sehr
stürmischen Südwestströmung. Zunächst sind an der Küste teils schwere
Sturmböen bis 100 km/h (9-10 Bft) möglich, im Binnenland 7-8 Bft aus
Südwest.
Der Höhepunkt der Sturmentwicklung tritt ab Donnerstag früh
voraussichtlich für etwa 24 Stunden ein. Dann sind an der Nordsee, teils
auch an der Ostsee, Orkanböen (bis über 120 km/h, 11-12 Bft) und im
Binnenland orkanartige Böen (um 105 km/h, 11 Bft) zu erwarten.

Nächste Aktualisierung: spätestens Mittwoch, 10.01.2007, 22:00 Uhr

DWD / RZ Hamburg =

Mini-FFD ( Gast )
Beiträge:

10.01.2007 15:03
#29 RE: 10. bis 12.01. Orkan- und Sturmflutgefahr!!! Antworten

Moin moin,

der DWD hat die Warstufe für den Landkreis Cuxhaven erhöht!

Amtliche VORWARNUNG zur Unwetterwarnung vor ORKANBÖEN
für den Landkreis Cuxhaven

gültig von: Donnerstag, 11.01.07, 08:00 Uhr
bis: Freitag, 12.01.07, 08:00 Uhr

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am: Mittwoch, 10.01.07, 15:45 Uhr

Ab Donnerstag Vormittag Gefahr von orkanartigen Böen um 110 km/h
(11 Bft), vereinzelt und vor allem an der See auch Orkanböen um
125 km/h (12 Bft) aus Südwest, ab Nachmittag aus West.

"Dies ist ein erster Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die
rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmassnahmen ermöglichen. Die
Prognose wird in den nächsten 8 Stunden konkretisiert. Bitte
verfolgen Sie die Wettervorhersagen mit besonderer
Aufmerksamkeit."

DWD / RZ Hamburg=

Gruß
Mini



...und deshalb wohne ich hier! ;-))

Heinz Offline

Wetterexperte

Beiträge: 1.610

10.01.2007 22:43
#30 RE: 10. bis 12.01. Orkan- und Sturmflutgefahr!!! Antworten

Es geht los!!!

Amtliche UNWETTERWARNUNG vor ORKANBÖEN
für den Landkreis Cuxhaven

gültig von: Donnerstag, 11.01.07, 08:00 Uhr
bis: Donnerstag, 11.01.07, 17:00 Uhr

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am: Mittwoch, 10.01.07, 23:30 Uhr

Gefahr von orkanartigen Böen um 110 km/h(Bft 11), vereinzelt und
vor allem im Küstenbereich um 125 km/h(Bft12) aus Südwest, ab
Nachmittag aus West.
Eine Anschlusswarnung vor orkanartigen Böen im Küstenbereich ist
möglich.

Vorsicht Sturmschäden! Extreme Gefahr durch umherfliegende
Gegenstände und umstürzende Bäume. Mit erheblichen
Verkehrsbehinderungen ist zu rechnen.

DWD / RZ Hamburg=



Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  

Besucher


Seitenaufrufe








Bitte besuchen Sie auch
blaulicht.org