Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Blaulicht-Cuxhaven.de
Das regionale Forum für Retter in Stadt & Landkreis Cuxhaven

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 52 Antworten
und wurde 6.464 mal aufgerufen
 
einsatzrelevante Wetterwarnungen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Heinz Offline

Wetterexperte

Beiträge: 1.610

18.03.2007 12:17
Sturmflutwarnung Nordseeküste Antworten

Hallo zusammen,

für die gesamte Deutsche Nordsseküste besteht in der Nacht von Sonntag auf Montag die Gefahr einer Sturmflut.

Es werden Wasserstände von 1,5 Meter, nach neueren und später durchgeführten Berechnungen sogar bis zu 2 Meter höher über MThw erwartet.


HEINZ

Bingo Offline



Beiträge: 220

18.03.2007 19:15
#2 RE: Sturmflutwarnung Nordseeküste Antworten

Hallo,
was bedeuten 2 Meter höheres Hochwasser für uns? Normaler Alltag??? Tiere sind jetzt ja wol nicht draußen am Deich.
Schönen ruhigen Abend noch,
gruß - Bingo

Heinz Offline

Wetterexperte

Beiträge: 1.610

18.03.2007 19:39
#3 RE: Sturmflutwarnung Nordseeküste Antworten
Hallo,

ja normal. Bei der Höhe stehen aber schon grosse Teile des Deichvorlandes komplett unter Wasser.

In Cuxhaven wird bei dieser Höhe der gesamte Sturmflutpolder(Deichlinie zum Objetschutz)geschlossen und führt zu ersten Strassensperrungen im Hafenbereich. Ausserdem werden bei dieser Höhe im Cuxhavener Hafen bereits Fahrzeuge abgeschleppt die an kritischen Stellen stehen.

Nachtrag: Borkum meldet jetzt bereits einen Pegel von 1,50 m ü. MThw und es ist sind dort noch mehr als 2 Stunden bis Hochwasser.

Cuxhaven hat derzeit das normale MThw bereits erreicht und dort sind es noch 4 Stunden bis Hochwasser.

Für Hamburg wird derzeit mit einer schweren Sturmflut von bis 2,50 m ü. MThw gerechnet.


HEINZ
Heinz Offline

Wetterexperte

Beiträge: 1.610

18.03.2007 20:20
#4 RE: Sturmflutwarnung Nordseeküste Antworten
Hallo zusammen,

für die Stadt Cuxhaven ist nun aktuell die Vorhersage nach oben korrigiert worden.

In Cuxhaven wird jetzt mit einer schweren Sturmflut von ca. 2.25 m ü. MThw gerechnet.

NLWKN hat neue Berechnungen durchgeführt und liegt nun über den Berechnungen vom BSH Hamburg.(Stand der Berechnung 20.30 Uhr)

Ob die Höhe allerdings erreicht wird ist nun schwer zu sagen, da die Windmessbojen in der Deutschen Bucht aktuell abnehmenden Wind vermelden. Somit ist das Windstaumaximum durchgezogen und aus Erfahrung weiss man das dann nach ca. 20 bis 30 Minuten später der Pegel anfängt zu fallen.

Allerdings kann es aufgrund aktuell sehr hoher Windstärken im Seegebiet Fischer es doch noch zu einem weiteren Anstieg kommen. Aus der nördlichen Nordsee werden derzeit bei NW Orkan das Wasser in die Deutsche Bucht gedrückt. Ausserdem haben wir Springtide.

HEINZ
Heinz Offline

Wetterexperte

Beiträge: 1.610

18.03.2007 20:39
#5 RE: Sturmflutwarnung Nordseeküste Antworten
Neue Berechnung 20.51 Uhr BSH Hamburg

Laut BSH jetzt keine Sturmflutgefahr mehr.

Cuxhaven nur noch Wasserstand von 1 m bis 1,50 m ü. MThw.


Ich stelle euch das jetzt mal absichtlich rein damit ihr sehen könnt was bei einer Sturmflutlage für Chaos herrscht. Kein Krisenstab kann sich auf solches Hin und Her verlassen.

Jede Behörde sagt was anderes und erhöhen oder senken alle 20 Minuten die Prognosen.

Ich sage mal die Entwicklung ist offen. Tendenz ist aber zu niedrigen Wasserständen, da der Windstau abgenommen hat.
Ein Unsicherheitsfaktor ist allerdings der Zustrom des Wassers aus dem Seegebiet Fischer in die Deutsche Bucht. Dort herrscht enormer Windstau bei anhaltenem NW - Orkan. Das ist ein nicht unerheblicher Faktor.

Wäre der hohe Windstau in der nördlichen Nordsee nicht würde ich jetzt auf jeden Fall Entwarnung geben. Aber das ist meiner Meinung nach noch zu früh.

HEINZ
Heinz Offline

Wetterexperte

Beiträge: 1.610

18.03.2007 20:50
#6 RE: Sturmflutwarnung Nordseeküste Antworten
Aktueller Pegel Cuxhaven: Bereits mehr als 1 m ü. MThw um 21.30 Uhr.

Die beiden Sperrwerke werden bei ca. 1.30 m ü. MThw geschlosen. Bei ca. 1.50 m ü. MThw die ersten Poldertore.

Die Mitarbeiter von NPorts können also langsam mal rausfahren. Zumindest erstmal die beiden Polderpiloten(Sperrwerksfahrer). Die anderen können auf dem Bauhhof noch schnell ein Kaffee trinken. Aber nachher nicht wieder vergessen die Tore zu schliessen.


HEINZ
Heinz Offline

Wetterexperte

Beiträge: 1.610

18.03.2007 20:57
#7 RE: Sturmflutwarnung Nordseeküste Antworten
Pegel erreicht gleich 1,30 m ü. MThw.

Sperrwerke im Hafen werden nun gleich geschlossen.(Die beiden Sperrwerke werden im Laufe des Jahres umgebaut, bekommen die zweite Sicherheit eingesetzt; d.h. ein zweites Stemmtorpaar und sie werden erhöht. Das ist der erste Schritt zum Umbau der Polderlinie zur Hauptdeichlinie. Der Deich an der Deichtsrasse wird dann in mehreren Jahren seine Funktion verlieren. Er bleibt aber erhalten. Die Deichlinie wird somit um mehr als 1 Kilometer im Hafenbereich verkürzt.Baumaßnahme geht glaube ich bis ca. 2011.)


HEINZ
Heinz Offline

Wetterexperte

Beiträge: 1.610

18.03.2007 21:09
#8 RE: Sturmflutwarnung Nordseeküste Antworten
Pegel über 1,40 m ü. MThw. Sperrwerke geschlossen.

Nun können die Kaffetrinker auftauchen, um gleich die Eisentore der Hafendurchfahrten des Polders zu entsichern und zu schliessen.

HEINZ
Heinz Offline

Wetterexperte

Beiträge: 1.610

18.03.2007 21:14
#9 RE: Sturmflutwarnung Nordseeküste Antworten
Pegel ereicht 1,50 m ü. MThw. Tor bei Glüsing und vom gegenüberliegenden Hafenbecken werden nun schliessfertig gemacht.

Vorhersage vom BSH übertroffen. War ja klar. Die können auch nichts.

Wie gesagt: BSH hat bestimmt den Faktor Fischer in ihrer Vorhersage vernachlässigt.


HEINZ
diech Offline



Beiträge: 884

18.03.2007 21:14
#10 RE: Sturmflutwarnung Nordseeküste Antworten

Hallo!

Hochwasser in Cuxhaven um 00.53Uhr?

Gruß diech

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  

Besucher


Seitenaufrufe








Bitte besuchen Sie auch
blaulicht.org