Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Blaulicht-Cuxhaven.de
Das regionale Forum für Retter in Stadt & Landkreis Cuxhaven

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 114 Antworten
und wurde 15.046 mal aufgerufen
 
einsatzrelevante Wetterwarnungen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12
Friedrich Offline

Administrator

Beiträge: 3.963

04.12.2013 20:29
#61 RE: Orkanlage und Sturmflut 05./06.12.2013 Antworten

Neues vom Flugwetter aus Hamburg & Bremen:

Zitat von Hamburg
TAF EDDH 041700Z 0418/0524 27010KT 9999 SCT020
BECMG 0505/0508 22015G30KT
BECMG 0509/0511 22020G45KT
TEMPO 0513/0517 22025G55KT 4500 RA BKN014
BECMG 0517/0519 30020G50KT
TEMPO 0517/0524 30025G65KT 4500 SHRA BKN012CB




Winderwartung: 05.12.2013, zwischen 14 und 18 Uhr: 220°, 55 Knoten [Böen] = 100 km/h
Winderwartung: 05.12.2013, zwischen 18 und 1 Uhr[06.12.]: 300°, 65 Knoten [Böen] = 120 km/h

Zitat von Bremen
EDDW 041700Z 0418/0518 28010KT 9999 SCT020
BECMG 0505/0508 22015G30KT
BECMG 0509/0511 22020G45KT
TEMPO 0513/0516 22025G55KT 4500 RA BKN014
BECMG 0516/0518 30020G50KT
TEMPO 0516/0518 30025G65KT 4500 SHRA BKN012CB



In Bremen wird der heftigere Wind ab 17 Uhr erwartet.

______________
Gruß Friedrich



Hier könnte Ihre Werbung stehen!

eelser Offline

Pressewart FW SG Hemmoor (real)




Beiträge: 1.838

04.12.2013 21:55
#62 RE: Orkanlage und Sturmflut 05./06.12.2013 Antworten

Sehr interessant

Zitat von Facebook-Seite der Husumer Nachrichten
Xaver naht: Mitteilung der Rettungsleitstelle

Hinweise für die Bürgerinnen und Bürger

Für Schleswig-Holstein ist ein schwerer Sturm vorausgesagt. Der Sturm wird die nordfriesische Küste und das Binnenland vermutlich am Donnerstagvormittag erreichen. Derzeit ist aber noch nicht absehbar, welche Intensität der Sturm annehmen wird.
Die Leitstellen, die Feuerwehren und die Behörden sind gut auf die kommenden Tage vorbereitet, denn das letzte Sturmtief Christian ist vor nicht mal fünf Wochen über den Norden hinweggezogen. Bis heute sind nicht alle Schäden behoben, die das Sturmtief am 28. Oktober auf seinem Zug hinterlassen hatte. Problematisch stellten sich für die Leitstellen im Land die zahlreichen Anrufe dar, die innerhalb kürzester Zeit in den Leitstellen aufliefen. Allein in der Leitstelle Nord in Harrislee wurden beim Sturmtief Christian 432 Anrufer pro Stunde gezählt. Im Vergleich zu regulären Einsatzbelastungen liegt die Zahl der Anrufer bei 22 Anrufen pro Stunde. Die hohe Zahl an Notrufen ergab sich daraus, dass die Bürgerinnen und Bürger jeden Schaden über die Notrufnummer 112 oder 110 gemeldet haben. Auch jene, die nicht lebensbedrohlich waren.
"Es ist verständlich, dass die Bürgerinnen Bürger umgehend bei einem Schadeneintritt versuchen Hilfe zu bekommen. Nur kann diese Vielzahl an Notrufen nicht zeitnah bearbeitet werden. Hier ist es erforderlich, dass Prioritäten gesetzt werden.", so Sacha Münster, stellvertretender Leiter des kommunalen Teils der Leitstelle Nord in Harrislee, "Die Prioritäten werden im Verlauf der Notrufabfrage herausgestellt und entsprechend zu Dispositionen berücksichtigt. Hierbei geht es nicht danach wer zuerst gemeldet hat bekommt zuerst Hilfe."

Die Leitstelle Nord hat eine E-Mail eingerichtet über die die nicht lebensbedrohlichen Notfälle, die im Zusammenhang mit dem Sturm stehen, gemeldet werden können. "Im Sturmtief Christian haben viele Bürger bereits den Weg über das Internet gewählt. Daraus ist die Idee entstanden diesen Weg strukturiert zu kanalisieren um die Notrufleitungen 112 und 110 zu entlasten." Für diesen Zweck wurde die Emailadresse unwetter@leitstelle-nord.de eingerichtet. Das Emailpostfach wird im Sturmzeitraum ständig überwacht und eingehende Meldungen werden dann entsprechend in die Bearbeitung übernommen. "Der Hilfesuchende braucht keinen langen Texte verfassen. Zur Bearbeitung benötigen wir lediglich die Angabe von Ort, ggfls. Ortsteil, Adresse, Rückrufnummer und einer kurzen Beschreibung vom Schadenereignis. Dann können wir handeln.", erläutert Münster die geplante Vorgehensweise. Aber nicht nur die Leitstelle bereitet sich auf die erwartete Sturmlage vor.

Bereits gestern fanden erste Gespräche mit den Kreisen Schleswig-Flensburg, Nordfriesland und der Stadt Flensburg statt, in denen erste Informationen und Maßnahmen ausgetauscht wurden. Auch hier befinden sich alle beteiligten Stellen in erhöhter Aufmerksamkeit. So werden zum Beispiel die Amtswehrführungsstellen der Feuerwehren frühzeitig eingesetzt, um die Einsatzkoordination in den einzelnen Zuständigkeitsbereichen zu übernehmen. "Es wurden viele Erfahrungen im Sturmtief Christian gesammelt, die bereits im bevorstehenden Sturmtief Berücksichtigung finden werden.", erläutert Münster die durchgeführten Vorbereitungen zum Sturmtief Xaver. Die Wetterentwicklung wird weiter verfolgt und ständig mit den Gebietskörperschaften abgeglichen.

Verhaltenshinweise für die Bürgerinnen und Bürger:L
- Vermeiden Sie im Sturmzeitraum den Aufenthalt im Freien
- Schließen Sie die Fenster
und Türen
- Parken Sie ihr Kraftfahrzeug nicht unter hohen Bäumen
- Nutzen Sie den NOTRUF 112 oder 110 ausschließlich bei
lebensbedrohlichen Notfällen
- Melden Sie nicht lebensbedrohliche Notfälle per E-Mail an unwetter@leitstelle-nord.de oder per Fax an 0461 / 99930549
- Sollten Sie weder über E-Mail noch über Fax verfügen
melden Sie ihren Sturmschaden erst, wenn der Sturm merklich
nachgelassen hat
- Sollte das Kommunikationsnetz ausfallen suchen Sie
in dringenden Notfällen das nächste Feuerwehrgerätehaus auf, wenn Ihnen dies gefahrlos möglich ist

________________________________________________
Es wäre schön, wenn die Menschen sich so benehmen würden, als seien wir alle aufeinander angewiesen.

Blaulicht Offline

Administrator

Beiträge: -990157

05.12.2013 05:25
#63 RE: Orkanlage und Sturmflut 05./06.12.2013 Antworten

Das BSH hat seine Sturmflutwarnung für Hamburg erhöht.

Beim Hochwasser in Cuxhaven, Donnerstag, 14.35 Uhr, blebt es bei +1,50m. Für Hamburg wurde die Warnung auf +2,00 Meter erhöht.

Das dann folgende Niedrigwasser Cux 21.28 Uhr und HH 01:23 Uhr soll schon +2,50 haben, damit ist das Niedrigwasser in Cuxhaven dann nur 50 Zentimeter niedriger als sonst das Hochwasser steht.

Meine angekündigte Befürchtung, dass die Ebbe quasi ausbleibt würde damit eingetreten.

Blaulicht

Leitstellen-Simulationen: Landkreis CUX, Kreishaus-Version und Landkreis CUX, BHV-Version

Blaulicht Offline

Administrator

Beiträge: -990157

05.12.2013 05:26
#64 RE: Orkanlage und Sturmflut 05./06.12.2013 Antworten

Um 8 Uhr mache ich mich auf den Weg in den Sturmfluteinsatz nach Hamburg und bin dort ab 10 Uhr im Dauereinsatz.
Werde dann nur noch via Handy online sein und Kurzes Posten. Als nicht wundern über eventuelle Kleinschreibungen und Buchstabensalat etc.

Blaulicht

Leitstellen-Simulationen: Landkreis CUX, Kreishaus-Version und Landkreis CUX, BHV-Version

Friedrich Offline

Administrator

Beiträge: 3.963

05.12.2013 05:41
#65 RE: Orkanlage und Sturmflut 05./06.12.2013 Antworten

Moin! Jetzt meldet das Flugwetter Hamburg den angekündigten Schnee / Schneeregen:

Zitat
EDDH 050500Z 0506/0612 23010KT 9999 SCT025
BECMG 0506/0509 22015G30KT
BECMG 0509/0512 22020G45KT
TEMPO 0512/0517 23025G55KT 4500 RA BKN012
BECMG 0516/0519 30020G50KT
TEMPO 0517/0612 30030G65KT 4500 SHRASN BKN012CB



Wettererwartung: 05.12.2013, 18 Uhr bis 13 Uhr [06.12.13], 300°, in Böen 120 Km/h, Schnee & Regenschauer

Gleiches Spiel für Bremen.

______________
Gruß Friedrich



Hier könnte Ihre Werbung stehen!

diech Offline



Beiträge: 884

05.12.2013 06:31
#66 RE: Orkanlage und Sturmflut 05./06.12.2013 Antworten

Unwetterwarnungen für Otterndorf

Otterndorf (21762)

Unwetterwarnung Stufe Violett vor Sturm/Orkan

gültig von: Donnerstag, 5. Dezember 2013, 08:00 Uhr
gültig bis: Freitag, 6. Dezember 2013, 23:00 Uhr
gültig für: alle Höhenstufen

Böen 110 bis 130, lokal über 140 km/h , Freitag 90-120 km/h aus NW

Diese Warnung wurde am Donnerstag, 5. Dezember 2013, 06:57 Uhr zuletzt aktualisiert

Sturmwetter Offline

Meteorologe (real)

Beiträge: 119

05.12.2013 06:48
#67 RE: Orkanlage und Sturmflut 05./06.12.2013 Antworten

Hallo zusammen,

das violett haben wir auf die ganze Küste von Sahlenburg bis Otterndorf ausgeweitet, Gestern Abend hatten einige Modelle den Orkan etwas abgeschwächt, heute haben sie aber wieder zugelegt. Rechnet also mit einer schlimmen Lage.
Grüße, Sturmwetter

Sturmwetter Offline

Meteorologe (real)

Beiträge: 119

05.12.2013 07:56
#68 RE: Orkanlage und Sturmflut 05./06.12.2013 Antworten

Das BSH hat auf 3,50m über mittlerem Hochwasser erhöht! Für Hamburg werden aktuell 4m für morgen früh erwartet.
Grüße, Sturmwetter

Poli Offline

Moderator



Beiträge: 3.290

05.12.2013 08:43
#69 RE: Sturm Donnerstag / Freitag Antworten

Übel, übel, was man hier so liest!

Ich wünsche allen Einsatzkräften in Stadt und Landkreis einen möglichst ruhigen Verlauf und hoffe, dass alle unversehrt bleiben.

Wir werden ab 11:00 Uhr mit der FE IUK in den Einsatz gehen.

MfG

Poli
___________________________________________
Die Dummen haben das Pulver nicht erfunden,
aber sie schießen damit.
(Gerhard Uhlenbruck, *1915)

Niels1955 Offline



Beiträge: 1

05.12.2013 09:42
#70 RE: Sturm Donnerstag / Freitag Antworten

In Hamburg sind ab sofort alle Schulen geschlossen ! Das gab es wegen Sturm noch nie !

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12
 Sprung  

Besucher


Seitenaufrufe








Bitte besuchen Sie auch
blaulicht.org