Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Blaulicht-Cuxhaven.de
Das regionale Forum für Retter in Stadt & Landkreis Cuxhaven

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 110 Antworten
und wurde 22.340 mal aufgerufen
 Quasselecke
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 12
Blaulicht Offline

Administrator

Beiträge: -990157

21.01.2010 09:57
Rettungshubschrauber in Nordholz stationieren Antworten

Seit einiger Zeit höre ich von verschiedenen Seiten immer wieder Gerüchte, dass angeblich ein Rettungshubschrauber in Nordholz stationiert werden soll(te).

Selbst in Hamburg hat man mich darauf angesprochen.

Die Gerüchte reichen von einem privat betriebenem RTH, der auf dem zivilien Teil des Flughafens Nordholz stationiert werden soll bis hin zu millitärisch stationiertem Sea-Lynx und Sea-King die sowohl für das Haveriekommando als auch als Notarztzubringer im Landkreis Cuxhaven fungieren soll. Wobei wohl letzterer im Regelfall dafür zu groß sein dürfte.

Einerseits sind es teilweise Gerüchte die sich widersprechen und zumindest im Bezug auf den Starttermin nicht stimmen (mir wurde einst gesagt, im Januar 2010 sollte es schon losgehen) - andererseits sagt man ja, dass an jedem Gerücht etwas dran sei.

Kann jemand von Euch da näheres zu sagen

Blaulicht



Rundumleuchte

Mini Offline



Beiträge: 2.387

21.01.2010 10:29
#2 RE: Rettungshubschrauber in Nordholz stationieren Antworten

Moin moin,

ich vermute mal, dass da was in den falschen Hals gekommen ist.

Es werden sämtliche Marinehubschrauber, also auch die die zu Such- und Rettungseinsätzen eingesetzt werden, ab dem kommenden Jahr in Nordholz stationiert. Dies betrifft dann sowohl die LYNX, welche ja eh schon in Nordholz stehen, als auch die SEA KING und den MH-90.

Mit den hierfür notwendigen Umbauarbeiten hat man bereits begonnen (dies könnte Jannuar 2010 erklären).

Somit werden dann Rettungseinsätze von Nordholz aus geflogen werden.

Gruß
Mini




...eine Spur hinterlasse ich, auf diesem Planeten.



~http://www.feuerwehr-dorum.de~

Blaulicht Offline

Administrator

Beiträge: -990157

21.01.2010 12:31
#3 RE: Rettungshubschrauber in Nordholz stationieren Antworten

aber kein RTH im eigentlichen (zivilen) Sinne, oder?

Blaulicht



Rundumleuchte

Mini Offline



Beiträge: 2.387

21.01.2010 12:53
#4 RE: Rettungshubschrauber in Nordholz stationieren Antworten

Ist mir zumindest nicht bekannt.

und kann ich mir auch nicht wirklich vorstellen.

Gruß
Mini




...eine Spur hinterlasse ich, auf diesem Planeten.



~http://www.feuerwehr-dorum.de~

Poli Offline

Moderator



Beiträge: 3.290

21.01.2010 13:42
#5 RE: Rettungshubschrauber in Nordholz stationieren Antworten

Das Gerücht eines ständig in Nordholz stationierten RTH ist schon reichlich alt und mir schon längere Zeit bekannt! Allerdings ist es in den ganzen Jahren nie zu einer Umsetzung gekommen!

MfG

Poli
___________________________________________
Die Dummen haben das Pulver nicht erfunden,
aber sie schießen damit.
(Gerhard Uhlenbruck, *1915)


hubicrew Offline



Beiträge: 9

19.02.2010 11:36
#6 RE: Rettungshubschrauber in Nordholz stationieren Antworten

Hallo ,
zu dem Thema kann ich folgendes sagen.
Ab dem Monat März wird durch einen privaten Anbieter eine EC 155 mit Seilwinde in Nordholz stationiert welche vorwiegend für das Havarriekommando
in Bereitschaft steht, hierbei aber auch andere offshore Aufgaben wahrnimmt.Zeitgleich wird eine BK 117 stationiert die als EMS ausgerüstet ist, ebenfalls mit Winsch. Beide Hubschrauber stehen dem Havarriekommando zur Verfügung, als auch dem LK bzw. der Stadt Cuxhaven. Die BK 117 wird dann bei Bedarf in der Luftrettung eingesetzt sofern die vorhandenen Christoph Hubschrauber durch andere Einsätze gebunden sind oder der Zeitfaktor eine Rolle spielt. Med. besetzt werden die Hubschrauber durch Rettungsassistenten der Berufsfeuerwehr Cuxhaven welche auch zu HemsCrewMember ausgebildet werden. Die Arztbesetzung erfolg wie auch für das Havariekommande durch das Klinikum Cuxhaven wobei hierbei auch für Ärzte aus dem Landkreis die Möglichkeit besteht Dienste zu verrichten. Weiterhin ist jeder Rettungsdienstler eingeladen die Crews in Nordholz zu Besuchen und ein Wochenende als Praktika zu absolvieren.
Mit besten Grüßen
Hubicrew

Blaulicht Offline

Administrator

Beiträge: -990157

19.02.2010 15:02
#7 RE: Rettungshubschrauber in Nordholz stationieren Antworten

Hallo hubicrew,

willkommen im Forum und danke für Deine sehr interessante Information.

Wenn sie denn stimmt (ich kann es leider nicht überprüfen, da Du Dich nicht für den BOS-Bereich identifiziert hast), wäre das eine deutliche Bereicherung für den Landkreis Cuxhaven und Umgebung.

Zitat
Die BK 117 wird dann bei Bedarf in der Luftrettung eingesetzt sofern die vorhandenen Christoph Hubschrauber durch andere Einsätze gebunden sind oder der Zeitfaktor eine Rolle spielt.


Die zweite Hälfte des Satzes lässt auf Ermessen des Disponenten schliessen, oder?

Hat der RTH BOS-Funk? Ggf. welchen Rufnamen?

Ist die RTH-Wache ständig mit NA und RA besett oder ist Deine Info so zu verstehen, dass die Besatzung im Einsatzfall erst vom KH bzw. FW-Wache anfahren muss?

Danke im Voraus für weitere Infos.

Blaulicht



Rundumleuchte

Blaulicht Offline

Administrator

Beiträge: -990157

19.02.2010 15:11
#8 Neuer Rettungshubschrauber-Standort in Nordholz Antworten

Zitat
Weiterhin ist jeder Rettungsdienstler eingeladen die Crews in Nordholz zu Besuchen und ein Wochenende als Praktika zu absolvieren.



Ich kann es mir nicht verkneifen und rufe laut nach meinem Co-Admin: FRIEDRICH!!!
Als Helipilot und RS ist es ein MUSS die Einladung anzunehmen und hier einen mindestens 4-seitigen Bericht zu schreiben

Blaulicht



Rundumleuchte

hubicrew Offline



Beiträge: 9

19.02.2010 15:17
#9 RE: Rettungshubschrauber in Nordholz stationieren Antworten

Natürlich geht so etwas nur mit BOS Funk. Daher auch der Start "erst" im März da daran noch gearbeitet wird weil dieses über die Landesbehörde laufen muß. Da stehen die Zeichen aber gut. Der Funkrufname ist noch nicht bekannt da es sicherlich vorerst kein "Christoph" wird. Offiziell wird es dan wohl ein Feuerwehrfahrzeug. Aber da möcht ich den Entscheidungsträgern nicht vorgreifen.
Der Retter ist definitiv auf der Station. Der Arzt eigentlich auch aber da kann es schon mal sein das wir am KH "vorbeifliegen" müssen um ihn auf zu nehmen. Dies wird aber eher selten der Fall sein. Wie kann ich mich denn für den BOS Bereich identifizieren??
Die Erfahrung mußten wir am Anfang leider auch machen da es wohl schon einige Planungen bezüglich einer Stationjierung gab, diese aber immer wieder aus den unterschiedlichsten Gründen verworfen wurden.

hubicrew Offline



Beiträge: 9

19.02.2010 15:33
#10 RE: Neuer Rettungshubschrauber-Standort in Nordholz Antworten

Selbstverständlich liegt es im ermessen des Disponenten. Ich denke die Gründe für eine gewünschte Stationierung in Cux liegen allein darin das teilweise die Anflugzeiten der anderen einfach zu lang ist. Unsere Nachbarn sind ja absulute Vollprofis auf dem Gebiet. Die Planung hier für Cux erstreckt sich ja mittlerweile auf über 2 Jahre, denn einfach so ein Hubschrauber hinstellen und dann mal Luftrettung machen, geht nicht. Da gilt es viele Faktoren zu bedenken und die Besatzungen, der Hubschrauber sowie das Unternehmen müssen halt auch viele Vorraussetzungen erfüllen. Und in Deutschland kann man sich nicht einfach irgendwo hinstellen und machen. Da muß erst mal ein Bedarf bewiesen werden. Deshalb sind wir auch keine Konkurenz sondern eine Ergänzung :-). Es gibt dafür ja viele Beispiele in Deutschland. ( Christoph Reichelsheim, Leipzig, Murnau etc.) Schauen wir mal.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 12
 Sprung  

Besucher


Seitenaufrufe








Bitte besuchen Sie auch
blaulicht.org