Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Blaulicht-Cuxhaven.de
Das regionale Forum für Retter in Stadt & Landkreis Cuxhaven

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 135 Antworten
und wurde 16.436 mal aufgerufen
 
einsatzrelevante Wetterwarnungen
Seiten 1 | ... 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14
Tinkerbell01 ( Gast )
Beiträge:

18.01.2007 18:31
#101 RE: GEFÄHRLICHE ORKANLAGE FÜR DEN 18./19.01. WAHRSCHEINLICH!!! Antworten

Leute.... das kann doch nicht sein. Selbst wenn es so wär freut euch doch.

Nur leider ist es nicht so. Zur Zeit sind hier die heftigsten Böen. Beim Nachbar ist die Zaun und Toranlage gekippt. Meine fenster wackeln und die Pfannen klappern. Da redet ihr hier von Entwarnung?!


Schön wär es

Heinz Offline

Wetterexperte

Beiträge: 1.610

18.01.2007 18:58
#102 RE: GEFÄHRLICHE ORKANLAGE FÜR DEN 18./19.01. WAHRSCHEINLICH!!! Antworten

In seiner neuesten Berechnung von 19 Uhr liegt das BSH in Sachen Sturmflut nur noch bei um die 2,50 m ü. MThw.

Warten wir mal ab was kommt. Noch kann man sich nicht sicher sein.

Borstie Offline

organisatorische(r) Leiter(in) "Chaos"


Beiträge: 496

18.01.2007 19:50
#103 RE: GEFÄHRLICHE ORKANLAGE FÜR DEN 18./19.01. WAHRSCHEINLICH!!! Antworten

ich ar gerade in otterndorf beim schöpfwerk, und das übergangsbecken von der medem zur elbe habe ich schon lange nicht mehr so voll gesehen, 30 cm noch und das wasser läuft wieder in die medem, bei docks elbterassen ist der parkplatz schon um diese uhrzeit über die hälfte überflutet (möchte mal wissen ob er eigentlich versichert ist)
__________________________________________________

Gruß Borstie

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten !

Heinz Offline

Wetterexperte

Beiträge: 1.610

18.01.2007 19:56
#104 RE: GEFÄHRLICHE ORKANLAGE FÜR DEN 18./19.01. WAHRSCHEINLICH!!! Antworten
Der Sturm draussen auf der Nordsee bei Bake A hat deutlich nachgelassen. Somit läuft das Windstaumaximum nicht mit dem Nachthochwasser zusammen und dadurch wird die Sturmflut nicht höher als 2,50 m ü. MThw werden. Vielleicht sogar noch niedriger.


HEINZ

sea rescue Offline




Beiträge: 382

18.01.2007 20:09
#105 RE: GEFÄHRLICHE ORKANLAGE FÜR DEN 18./19.01. WAHRSCHEINLICH!!! Antworten

Moin Leute,

ich bin vorhin auf A27 von Langen aus über Bremen nach Verden gefahren. Im ersten Teil der Fahrt hatte ich nur einige Böhen (das war dann wohl die Atempause des Orkans). Allerdings wurde es ab dem Bremer Kreuz richtig spannend. Binnen kurzer Zeit nahm der Wind wieder richtig heftig zu und dazu kamen dann auch noch einige kurze Gewitter.
Im Augenbilck knicken hier im LK die Bäume im Minutentakt ab. Fast alle Ortswehren sind im Einsatz. Florian Verden hat vorhin das THW voralarmiert.
Auch fast alle regulären RTW sind im Einsatz, so dass auch SEG in Bereitschaft versetzt wurden.

Inzwischen die hat ja die Bahn den Verkehr in weiten Teilen Deutschlands eingestellet. Im Cuxland scheinen die Züge (Nahverkehr) zum Teil aber noch zu fahren. Allerdings hat die Bahn für Reisende im Fernverkehr folgende Mitteilung:

Wegen zahlreicher unbefahrbarer Strecken im Norden und Westen Deutschlands in Folge Sturmschäden ist der Personenfernverkehr in den genannten Bereichen und auf den Zulaufstrecken eingestellt.
Da mit einer massiven Verschärfung der Situation im gesamten Deutschland gerechnet werden muss, bitten wir unsere Reisenden dringend von weiteren Fahrten abzusehen.

Für entstehende Unannehmlichkeiten bittet die Bahn ihre Kunden um Verständnis.

Reisende erhalten Informationen über aktuelle Zugläufe auch beim telefonischen Reiseservice unter der bundesweit einheitlichen Nummer

11861 *)*) 3ct/Sek., ab Weiterleitung zum DB Reise Service 39 ct/angef.Min.(inkl. USt., aus Festnetz DT AG).

Stand: Donnerstag, 18.01.2007 um 18:30 Uhr

http://www.bahn.de/blitz/view/index.shtml

Also ich für meinen Teil werde bis auf weiteres schön hoch und trocken hier bleiben, da draußen fliegt mir einfach zu viel Zeug durch die Gegend.

Also haltet bloß alle die Ohren steif.

sea rescue

P.S.: Als ich so gegen 17.30h in BHV über Kennedy-Brücke gefahren bin, waren die Sturmfluttore bereits geschlossen und das Wasser an der Geeste-Mole schon über MThw. Wenn das so weiter steigt bekommen wir eine richtig schöne Strumflut. We will see!


feuerwehrkarlson Offline



Beiträge: 30

18.01.2007 20:26
#106 RE: GEFÄHRLICHE ORKANLAGE FÜR DEN 18./19.01. WAHRSCHEINLICH!!! Antworten

Hallo Heinz,

du sagst dass der Sturm auf der Nordsee nachgelassen hat. Bedeutet das dass wir es jetzt überstanden haben oder zieht dass heute nacht nochmal wieder an???

Feuerwehrkarlson

Heinz Offline

Wetterexperte

Beiträge: 1.610

18.01.2007 20:40
#107 RE: GEFÄHRLICHE ORKANLAGE FÜR DEN 18./19.01. WAHRSCHEINLICH!!! Antworten
Auf N24 wurde gerade gemeldet, dass der DWD ab 22 Uhr mit einer zweiten Orkanwelle rechnet. Die schwersten Böen werden dann bis 2 Uhr morgens erwartet.

Ich habe da aber so meine Zweifel ob der LK Cuxhaven davon betroffen wird. In weiten Teilen Niedersachsens, wie sea rescue auch berichtet hat, stürmt es momentan wie verrückt.

Nur im LK Cuxhaven und HH ist es relativ ruhig.

Auch in der Stadt Cuxhaven wurden heute bis zum späten Nachmittag nur Böen der Stärke 9 BFT registriert und grössere Schäden waren im Stadtgebiet nicht zu verzeichnen, so die CN von heute abend.

Das mag vielleicht daran liegen, dass das Tiefzentrum ziemlich dicht an uns vorbeigezogen ist. Wenn wir uns zu dicht am Tiefzentrum befinden ist der Wind nicht mehr so stark. Dafür stürmt es dann weiter südlich von uns um so heftiger.


Zu Zeit stürmt es im südlichen Niedersachsen nämlich massiv im Gegensatz zum LK Cuxhaven wo es relativ ruhig ist.

HEINZ

sea rescue Offline




Beiträge: 382

18.01.2007 21:14
#108 RE: GEFÄHRLICHE ORKANLAGE FÜR DEN 18./19.01. WAHRSCHEINLICH!!! Antworten

Moin Heinz,

ich weiß nicht ob Du es gesehen hast, aber auf N3 kommt um 22.25 bis 22.55 Uhr ein NDR aktuell.

Hier der Infotext von der NDR-Homepage zur Sendung:

NDR aktuell
Orkan über Norddeutschland

Norddeutschland kommt nicht zur Ruhe. Heute tobt sich der nächste Orkan über dem Norden aus. Nach dem stürmischen Tief "Jürgen" hat das Orkantief "Kyrill" Kurs auf Norddeutschland genommen. "Kyrill" zieht ab heute Mittag vom Nordatlantik her über die Nordsee und Schleswig-Holstein zur Ostsee und entwickelt dabei Böen der Stärke zwölf mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 125 Stundenkilometern, wie ein Meteorologe vom Deutschen Wetterdienst (DWD) am Mittwoch in Hamburg mitteilte. Vereinzelt könnte der Wind auch Spitzengeschwindigkeiten von 150 km/h erreichen. Im Harz könnte der Wind sogar noch stärker wehen. Dazu kommt die Gefahr einer schweren Sturmflut mit Wasserständen von bis zu 3,50 Metern über Normalnull. Besonders gefährdet sind die Küstenabschnitte entlang der Nordsee und die friesischen Insel .

Für NDR aktuell berichten Reporter live von Juist und Sylt, aus Emden und Hamburg, von Eiderstedt und aus dem Harz. Welche Schäden werden gemeldet, wo tobt der Orkan besonders stark? Dazu aktuelle Infomationen vom Deutschen Wetterdienst über den weiteren Verlauf des Unwetters und die erwartete Sturmflut.Außerdem blicken wir auf etwaige Schäden und Beeinträchtigungen (zum Beispiel Fähr-, Zug- und Flugverbindungen) in ganz Deutschland und Europa.

Gäste im Studio:

Günter Delfs, Deutscher Wetterdienst (DWD)
Peter Braun, Feuerwehr Hamburg


Viele Grüße

sea rescue

Heinz Offline

Wetterexperte

Beiträge: 1.610

18.01.2007 21:20
#109 RE: GEFÄHRLICHE ORKANLAGE FÜR DEN 18./19.01. WAHRSCHEINLICH!!! Antworten

Hallo sea rescue,

danke für die Info.


Viele Grüsse

HEINZ

DerAssistent Offline



Beiträge: 317

18.01.2007 21:42
#110 RE: GEFÄHRLICHE ORKANLAGE FÜR DEN 18./19.01. WAHRSCHEINLICH!!! Antworten

Hallo zusammen!

Ich war gerade in Cuxhaven über den Deich. Es ist zwar ein wenig Hochwasser aber kaum Wind dazu.
War es das jetzt oder kommt noch eine Welle???

MfG
DerAssistent

Seiten 1 | ... 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14
 Sprung  

Besucher


Seitenaufrufe








Bitte besuchen Sie auch
blaulicht.org